Anzeige
Die 5. Handicap Open (Foto: Doesseler)
Die 5. Handicap Open wurden nach zweijähriger Pandemiepause am Bundesstützpunkt ausgetragen

Handicap Open: Gelungenes Comeback in Düsseldorf

Sonja Scholten 31.05.2022

Düsseldorf. Am vergangenen Sonntag fanden am Paralympischen Bundesstützpunkt in Düsseldorf nach zweijähriger Pause die 5. Handicap Open statt. Bei dem Sichtungsturnier, das in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, traten unter den Augen der Co- Bundestrainerin Nachwuchs Elzbieta Madejska erneut 29 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an und hatten jede Menge Spaß.

Auch Bundesstützpunktleiter Hannes Doesseler ließ sich das Event in seinen heimischen Hallen nicht entgehen und freute sich besonders über den großen Anteil an jungen Spielerinnen und Spielern im Starterfeld. Neben Athletinnen und Athleten aus vier deutschen Landesverbänden waren sogar zwei Teilnehmende aus den Niederlanden und einer aus der Ukraine dabei.

Gespielt wurde in fünf Gruppen, vier davon in Altersklassen unterteilt, eine weitere für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer. In spannenden und fairen Spielen maßen sich die Teilnehmenden sportlich und bekamen einen guten Einblick in die Bandbreite und Möglichkeiten des Para Tischtennis. Nebenher ergaben sich gute Gespräche der Sportlerinnen und Sporter und der anwesenden Eltern untereinander, sowie mit Co-Bundestrainerin Madejska.

Bundesstützpunktleiter Doesseler zeigte sich glücklich, dass das Event in diesem Jahr wieder stattfinden konnte: „Endlich wieder Handicap Open! Nach der langen Pandemiepause konnten wir mit dem Turnier an unserem Bundesstützpunkt einen gelungenen Auftakt unseres "Einsteiger-Turniers" hinlegen. Danke alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie an Ela Madejska mit ihrem Team!"

Die Ergebnisse der Altersklassen im Überblick:

U13 (5 Teilnehmende)
1. Hannes Ruderisch
2. Björn Wäsnigk
3. Luna Simon

14-19 Jahre (6 Teilnehmende)
1. Jonas Wand
2.  Jonas Kertscher
3.  Oleg Salzmann und Maike Bannuscher

21-26 Jahre (4 Teilnehmende)
1. Mohit Singh
2. Sarkhan Akmedov
3. Annemarijn Van Dalen

Ü30 (5 Teilnehmende)
1. Peter Böttcher
2. Jürgen Simon
3. Michael Ulbrich

Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer (9 Teilnehmende)
1. Astrid Manßen
2. Janina Sommer
3. Mohamed Glous

weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren Para-TT 27.06.2022

Volker Ziegler in Saarbrücken als Trainer des Jahres geehrt

Der „Trainer des Jahres“ heißt Volker Ziegler. Die Wahl der Mitglieder des VDTT fiel für das Jahr 2021 auf den Bundestrainer Tischtennis im Deutschen Behindertensportverband.
weiterlesen...
Para-TT 10.06.2022

Jochen Wollmert: Zweimal Silber in Cancun zum Karriereende

Jochen Wollmert hat seine großartige internationale Karriere mit zwei Silbermedaillen beendet. Beim Copa Cristina Hofmann in Cancun musste sich der Wuppertaler sowohl im Einzel als auch im Doppel erst im Finale geschlagen geben.
weiterlesen...
Para-TT 06.06.2022

Kleines deutsches Team räumt 13 Medaillen ab

Bei den Montenegro Para Championships standen die sechs deutschen Starterinnen und Starter ganze zwölf Mal auf dem Podium.
weiterlesen...
Para-TT 02.06.2022

Valentin Baus ist die neue Nummer eins der Welt

In der heute vom Para-Tischtennis Weltverband IPTTC veröffentlichten Para-Weltrangliste steht Valentin Baus ganz oben.
weiterlesen...
Para-TT 01.06.2022

Nach 33 Jahren: Die beeindruckende Ära Wollmert klingt aus

„Held der Kindheit“ und „größter paralympischer Tischtennisspieler aller Zeiten“: Jochen Wollmert begeisterte nicht nur mit fulminanten Rückhandschlägen und einer schier endlos langen Liste an Erfolgen bei Paralympics, Welt- und Europameisterschaften, sondern auch mit Fair Play und großen Gesten. Nach über drei Jahrzehnten Leistungssport endet in diesem Jahr die Karriere des 57-jährigen Wuppertalers – zumindest auf der großen Bühne.
weiterlesen...
Para-TT 16.05.2022

Slovenia Para Open:Deutsches Team überzeugt mit zehn Medaillen

Mit zwölf Spielerinnen und Spielern ist Bundestrainer Volker Ziegler ins slowenische Lasko gereist, um dort vom 11. bis 14. Mai an den Slovenia Para Open teilzunehmen. Thomas Schmidberger, Valentin Baus und Juliane Wolf gewannen ihre Einzel-Wettbewerbe, Sandra Mikolaschek holte mit ihrer französischen Teampartnerin Gold im Doppel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum