Hans Mohr
Der Schriesheimer verstarb im Alter von 58 Jahren nach schwerer Krankheit

Hans Mohr verstorben

11.12.2019

Schriesheim. Deutschlands Schiedsrichter trauern um einen guten Freund und lieben Kollegen. Am 3. Dezember verstarb Hans Mohr im Alter von 58 Jahren nach schwerer Krankheit in Schriesheim.

Mohr war seit 2013 nationaler Schiedsrichter im DTTB, drei Jahre später legte er erfolgreich die Prüfung als internationaler Schiedsrichter ab. Der stellvertretende Schiedsrichterobmann im Badischen TTV, dem keine Arbeit zuviel war und der Freunden und Kollegen immer seine helfende Hand anbot, war mehrfach bei internationalen Großveranstaltungen im Einsatz, darunter die Weltmeisterschaften 2017 in Düsseldorf.

Die Liebe führte den gebürtigen Oberfranken vor 19 Jahren von Hof nach Schriesheim. Beim TV Schriesheim und im Badischen TTV fand der stets hilfsbereite Teammanager eins Rechenzentrums eine sportliche Heimat und knüpfte mit seiner angenehmen Persönlichkeit viele Freundschaften. Mohrs Engagement galt neben dem Schiedsrichterwesen auch insbesondere dem Behindertensport.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Schiedsrichter 11.01.2020

Thomas Brunner verstorben

Thomas Brunner war mit seiner freundlichen und humorvollen Art überaus beliebt. Unmittelbar vor dem Jahreswechsel schied der liebevolle Familienvater, der Vizepräsident Sport des BeTTV und seit 2017 auch Nationaler Schiedsrichter war, nun unerwartet aus dem Leben.
weiterlesen...
World Tour Schiedsrichter 14.10.2019

Von Tischtennis fasziniert: Oberschiedsrichter Baisch

Die Leidenschaft Tischtennis leben bei den German Open in Bremen nicht nur Spielerinnen, Spieler und Zuschauer, sondern auch Oberschiedsrichter Markus Baisch.
weiterlesen...
Schiedsrichter Olympische Spiele 19.07.2019

Gersdorf und Selig für Tokio 2020 nominiert

Anja Gersdorf wird eine von acht europäischen Unparteiischen sein, die bei den Olympischen Spielen die Spiele leiten werden. Gert Selig wird dieses Ehrenamt bei den Paralympics übernehmen. Beide sind in DTTB-Ämtern aktiv.
weiterlesen...
Schiedsrichter 06.05.2019

NSR-Prüfung 2019 bringt acht neue Nationale Schiedsrichter hervor

Die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Wiesbaden am 27. und 28. April 2019 bildeten den Rahmen der diesjährigen Prüfung für Nationale Schiedsrichter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Acht der 14 Teilnehmer konnten den anspruchsvollen Test bestehen.NSR-Prüfung 2019 bringt acht neue Nationale Schiedsrichter hervor
weiterlesen...
WM Schiedsrichter 27.04.2019

Kerstin Duchatz: Eine Deutsche in zwei WM-Finals

Deutschland in zwei WM-Finals! Die Schlagzeile, von der die Spieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den 55. Weltmeisterschaften in Budapest zwischenzeitlich durchaus träumen durften, auf Kerstin Duchatz trifft sie uneingeschränkt zu. Die Blue-Badge-Schiedsrichterin des DTTB leitete gestern souverän das Finale im Gemischten Doppel und hatte heute im Endspiel des Herren-Doppels ihren zweiten Finaleinsatz.
weiterlesen...
Schiedsrichter 04.03.2019

"Es ist schwierig Nachwuchs zu bekommen"

Bei den Deutschen Meisterschaften in Wetzlar waren nur vier Frauen unter den 29 Schiedsrichtern. Eine davon war Michaela Hübener vom Westdeutschen Tischtennis-Verband (WTTV). Sie hat uns erzählt, wie sie Schiedsrichterin geworden ist, welcher Typ sie am Tisch ist und warum es schwer ist, Nachwuchs für diesen Job zu bekommen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH