Hatte nicht viel Zeit für die Europameister-Feier: Ruwen Filus (Foto: Haubner)
Hessens Sport-Höhepunkte in einer Live-Konferenz: Am Sonntag zeigt der HR TTBL, Handball, Fußball und der Eishockey

HR-TV: Live-Sport aus vier Ligen mit TTBL-Schlager Fulda - Düsseldorf

SH 12.09.2019

Frankfurt/Main. Der Hessische Rundfunk zeigt erstmals am selben Nachmittag verschiedene Sport-Höhepunkte in einer Live-Konferenz. Die Zuschauer sehen am Sonntag, 15. September, fast drei Stunden lang die wichtigsten Momente aus TTBL, Handball-Bundesliga, Fußball-Hessenliga und der zweiten Eishockey-Liga.

Zwischen 15 und 17.45 Uhr gibt es die Live-Konferenz im hr-fernsehen, auf hessenschau.de und bei Youtube.

Tischtennis-Bundesliga: TTC Fulda-Maberzell – Borussia Düsseldorf

 

Düsseldorf und Fulda sind jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet, wobei den Osthessen am letzten Spieltag mit dem 3:1-Heimerfolg gegen Meister TTF Liebherr Ochsenhausen eine faustdicke Überraschung gelang. Für Manager Andreas Preuß ist dieses Ergebnis Warnung genug. „Ochsenhausen gehört auch in dieser Saison wieder zu den heißen Titelanwärtern. Die Mannschaft muss man erst einmal schlagen. Mit Tomislav Pucar hat Fulda einen Topspieler, der im Sommer auch schon gegen Dimitrij Ovtcharov gewonnen hat, Ruwen Filus ist ebenfalls in sehr guter Form.“ Darüber hinaus erwartet Preuß einen Aufstellungspoker.

Darum lassen sich weder er noch Cheftrainer Danny Heister in die Karten schauen. „Wer spielt, werden wir erst am Samstag entscheiden“, sagte der Niederländer. „Das hängt natürlich auch vom Verlauf des Champions-League-Spiels ab. Darauf liegt zunächst unsere ganze Konzentration. Erst danach sprechen wir über Fulda.“

Kommentator ist ARD-Tischtennis-Fachmann Christian Adolph.

Handball-Bundesliga: HSG Wetzlar – HSG Nordhorn

Jahr um Jahr hat die HSG Wetzlar in der Handball-Bundesliga dieselbe Aufgabe: überraschen. Stets mit einem verhältnismäßig niedrigen Budget ausgestattet, schaffen es die Mittelhessen regelmäßig, in der besten Handball-Liga der Welt eine gute Rolle zu spielen. Am Sonntag geht das Team von Coach Kai Wandschneider ausnahmsweise mal als Favorit in die Partie: Gegen Aufsteiger HSG Nordhorn sind die Punkte eingeplant. Aber gelingt das?

Eishockey DEL II: Löwen Frankfurt – Heilbronner Falken

Heimpremiere für die Löwen Frankfurt in der neuen Saison der DEL II. Gegen die Heilbronner Falken präsentiert sich der hessische Spitzenklub erstmals den Heimfans. In der vergangenen Saison scheiterten die Löwen erst im Finale an Meister Ravensburg. In dieser Spielzeit haben die Frankfurter nach 2017 erneut den Meistertitel im Visier.

Fußball-Hessenliga: VfB Ginsheim – KSV Hessen Kassel

Der KSV Hessen Kassel ist der größte Name in der Hessenliga. Der Traditionsclub aus Nordhessen fühlt sich zu Höherem berufen, hat aber schon zu Beginn der Saison Probleme, mit der Ligaspitze mitzuhalten. Entsprechend hoch ist der Druck beim direkten Konkurrenten aus Ginsheim. Tore sind dabei fast garantiert, denn der VfB Ginsheim ist die Torfabrik der Hessenliga. 25 Treffer in nur sieben Spielen sind eine Ansage, zuletzt gab es einen spektakulären 6:5-Erfolg bei Neuhof.

Links

 

 

weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 07.08.2020

Spielplan der Saison 2020/21 veröffentlicht: Wiederauflage des Finals zum Auftakt

Die neue Spielzeit 2020/21 der Tischtennis Bundesliga (TTBL) startet gleich mit einem Highlight: Am 1. Spieltag kommt es zur Wiederauflage des Finals der Vorsaison zwischen den TTF Liebherr Ochsenhausen und dem 1. FC Saarbrücken TT. Mit dem Startschuss am 6. September kehrt die TTBL als erste deutsche Profi-Liga zurück aus der Pause. Möglich macht dies ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept.
weiterlesen...
TTBL 05.08.2020

Lizenzierung TTBL: Zwölf Vereine erhalten Lizenz für die Saison 2020/21

Alle zwölf Bewerber erhalten die Lizenz für die neue Saison 2020/21 in der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Neu dabei ist Aufsteiger TTC OE Bad Homburg.
weiterlesen...
TTBL 03.08.2020

Neu in der TTBL: Nils Hohmeier

Nils Hohmeier hat mit dem TTC OE Bad Homburg den Sprung in die Tischtennis Bundesliga (TTBL) geschafft. In der kommenden Saison wird der 22-Jährige erstmals in der besten Liga Europas aufschlagen. Wir stellen Hohmeier im Rahmen unserer Serie „Neu in der TTBL“ vor.
weiterlesen...
TTBL 01.08.2020

Heow: „Bin mir sicher, dass Karakasevic den einen oder anderen überraschen wird“

Mit Colin Heow hat der TTC Zugbrücke Grenzau einen neuen Trainer installiert, der den erneuten Umbruch beim Traditionsklub anleiten soll. Wir haben mit dem 31-Jährigen über den Sprung in die Tischtennis Bundesliga (TTBL), den Transfercoup Aleksandar Karakasevic und natürlich die Ziele in der neuen Saison gesprochen.
weiterlesen...
TTBL 30.07.2020

Neu in der TTBL: Quadri Aruna

Mit der Verpflichtung von Quadri Aruna ist dem TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell ein Coup gelungen, der international für Aufsehen gesorgt hat. Der Weltranglisten-20. soll den Abgang von Tomislav Pucar auffangen und die Osthessen in der Tabelle der Tischtennis Bundesliga (TTBL) wieder etwas weiter nach vorne führen. Im vierten Teil unserer Serie „Neu in der TTBL“ stellen wir den 31 Jahre alten Nigerianer vor.
weiterlesen...
TTBL 27.07.2020

Assar: „Es werden sehr emotionale Spiele gegen Düsseldorf“

Nach drei Jahren in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) kehrt Omar Assar für die neue Saison zurück nach Frankreich. Vor seinem Wechsel zur GV Hennebont TT haben wir mit dem 29-Jährigen gesprochen: über seine Zeit beim SV Werder Bremen und bei Borussia Düsseldorf, über das Wiedersehen in der Champions League und über seine aktuelle Form.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH