Hatte nicht viel Zeit für die Europameister-Feier: Ruwen Filus (Foto: Haubner)
Hessens Sport-Höhepunkte in einer Live-Konferenz: Am Sonntag zeigt der HR TTBL, Handball, Fußball und der Eishockey

HR-TV: Live-Sport aus vier Ligen mit TTBL-Schlager Fulda - Düsseldorf

SH 12.09.2019

Frankfurt/Main. Der Hessische Rundfunk zeigt erstmals am selben Nachmittag verschiedene Sport-Höhepunkte in einer Live-Konferenz. Die Zuschauer sehen am Sonntag, 15. September, fast drei Stunden lang die wichtigsten Momente aus TTBL, Handball-Bundesliga, Fußball-Hessenliga und der zweiten Eishockey-Liga.

Zwischen 15 und 17.45 Uhr gibt es die Live-Konferenz im hr-fernsehen, auf hessenschau.de und bei Youtube.

Tischtennis-Bundesliga: TTC Fulda-Maberzell – Borussia Düsseldorf

 

Düsseldorf und Fulda sind jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet, wobei den Osthessen am letzten Spieltag mit dem 3:1-Heimerfolg gegen Meister TTF Liebherr Ochsenhausen eine faustdicke Überraschung gelang. Für Manager Andreas Preuß ist dieses Ergebnis Warnung genug. „Ochsenhausen gehört auch in dieser Saison wieder zu den heißen Titelanwärtern. Die Mannschaft muss man erst einmal schlagen. Mit Tomislav Pucar hat Fulda einen Topspieler, der im Sommer auch schon gegen Dimitrij Ovtcharov gewonnen hat, Ruwen Filus ist ebenfalls in sehr guter Form.“ Darüber hinaus erwartet Preuß einen Aufstellungspoker.

Darum lassen sich weder er noch Cheftrainer Danny Heister in die Karten schauen. „Wer spielt, werden wir erst am Samstag entscheiden“, sagte der Niederländer. „Das hängt natürlich auch vom Verlauf des Champions-League-Spiels ab. Darauf liegt zunächst unsere ganze Konzentration. Erst danach sprechen wir über Fulda.“

Kommentator ist ARD-Tischtennis-Fachmann Christian Adolph.

Handball-Bundesliga: HSG Wetzlar – HSG Nordhorn

Jahr um Jahr hat die HSG Wetzlar in der Handball-Bundesliga dieselbe Aufgabe: überraschen. Stets mit einem verhältnismäßig niedrigen Budget ausgestattet, schaffen es die Mittelhessen regelmäßig, in der besten Handball-Liga der Welt eine gute Rolle zu spielen. Am Sonntag geht das Team von Coach Kai Wandschneider ausnahmsweise mal als Favorit in die Partie: Gegen Aufsteiger HSG Nordhorn sind die Punkte eingeplant. Aber gelingt das?

Eishockey DEL II: Löwen Frankfurt – Heilbronner Falken

Heimpremiere für die Löwen Frankfurt in der neuen Saison der DEL II. Gegen die Heilbronner Falken präsentiert sich der hessische Spitzenklub erstmals den Heimfans. In der vergangenen Saison scheiterten die Löwen erst im Finale an Meister Ravensburg. In dieser Spielzeit haben die Frankfurter nach 2017 erneut den Meistertitel im Visier.

Fußball-Hessenliga: VfB Ginsheim – KSV Hessen Kassel

Der KSV Hessen Kassel ist der größte Name in der Hessenliga. Der Traditionsclub aus Nordhessen fühlt sich zu Höherem berufen, hat aber schon zu Beginn der Saison Probleme, mit der Ligaspitze mitzuhalten. Entsprechend hoch ist der Druck beim direkten Konkurrenten aus Ginsheim. Tore sind dabei fast garantiert, denn der VfB Ginsheim ist die Torfabrik der Hessenliga. 25 Treffer in nur sieben Spielen sind eine Ansage, zuletzt gab es einen spektakulären 6:5-Erfolg bei Neuhof.

Links

 

 

weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 20.09.2019

Neu-Ulm feiert Premierensieg und stürzt Saarbrücken

Ein kleines Stück Tischtennis-Geschichte ist am 4. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) geschrieben worden: 3:2 setzte sich der TTC Neu-Ulm gegen den 1. FC Saarbrücken TT durch und feierte damit den ersten Sieg der Vereinsgeschichte. Für den deutschen Vizemeister dagegen war es die erste Saisonniederlage. Ebenfalls erstmals das Nachsehen hatte der TTC Schwalbe Bergneustadt beim 1:3 beim ASV Grünwettersbach. Die erwarteten Siege gab es für die TTF Liebherr Ochsenhausen und Borussia Düsseldorf, während der Post SV Mühlhausen beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit 3:1 gewann.
weiterlesen...
TTBL 19.09.2019

4. Spieltag: Ochsenhausen will jetzt klettern

Gerade einmal fünf Tage nach dem ersten Saisonsieg können die TTF Liebherr Ochsenhausen gleich nachlegen: Am 4. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL), der aufgrund des am Sonntag stattfindenden Pokal-Achtelfinals bereits am morgigen Freitag ansteht, tritt der deutsche Meister beim TTC indeland Jülich an. Der 1. FC Saarbrücken TT und der TTC Schwalbe Bergneustadt streben derweil jeweils auswärts ihren vierten Saisonsieg an. Am Dienstag komplettiert die Begegnung zwischen dem SV Werder Bremen und dem TSV Bad Königshofen den Spieltag.
weiterlesen...
TTBL 15.09.2019

3. Spieltag: Düsseldorf erkämpft 3:2 in Fulda, Quartett ohne Makel

Der nächste Coup war zum Greifen nah für den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, blieb aber aus: Mit 2:3 unterlagen die Osthessen am 3. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) gegen Borussia Düsseldorf. Einige Mühe hatte am Sonntag auch der 1. FC Saarbrücken TT, der sich mit 3:2 beim Post SV Mühlhausen durchsetzte und nun ebenso 6:0 Punkte auf dem Konto hat wie der TSV Bad Königshofen, der TTC Schwalbe Bergneustadt und der SV Werder Bremen. Den ersten Saisonsieg holten die TTF Liebherr Ochsenhausen.
weiterlesen...
TTBL 13.09.2019

Drittes Spiel, dritter Sieg für Bergneustadt

Der TTC Schwalbe Bergneustadt hat den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert: Nach zwei 3:0-Erfolgen an den ersten zwei Spieltagen setzten sich die Oberberger am 3. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) erneut durch, wenn auch dieses Mal nicht ganz so deutlich. Am Freitagabend gab es ein 3:1 gegen den TTC indeland Jülich und damit die Rückkehr an die Tabellenspitze.
weiterlesen...
TTBL 12.09.2019

3. TTBL-Spieltag: Ein Trio jagt den dritten Sieg

Nachdem der SV Werder Bremen bereits am Dienstag vorgelegt hat, wollen die anderen Klubs nun nachziehen: Sowohl der TTC Schwalbe Bergneustadt am Freitag als auch der TSV Bad Königshofen und der 1. FC Saarbrücken TT am Sonntag streben am 3. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) den dritten Sieg an.
weiterlesen...
TTBL 10.09.2019

Bremen siegt mit Mühe: 3:2 in Neu-Ulm

Dritter Sieg im dritten Saisonspiel für den SV Werder Bremen: Beim TTC Neu-Ulm hatten die Hanseaten am Dienstagabend zwar mächtig zu kämpfen, setzten sich in der vorgezogenen Partie des 3. Spieltags der Tischtennis Bundesliga (TTBL) aber letztlich mit 3:2 durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH