Zwischenstand: geöffnete und geschlossene Hallen im August
Über 600 Vereine haben sich mit ihren Standorten schon eingetragen. Beim Großteil ist die Halle geöffnet

Interaktive Deutschlandkarte: Wer trainiert schon oder noch immer nicht?

SH 25.08.2020

Frankfurt/Main. Über 600 Vereine haben sich mit ihren Standorten schon eingetragen. Beim Großteil ist die Halle geöffnet. Es können und sollen aber mehr werden. Schließlich gibt es in unserem Sport mehr als 9.000 Vereine und Abteilungen in Deutschland.

Wo sind die Hallen offen, wo noch immer geschlossen? Ergänzen Sie einfach kostenlos Ihren Klub in der Online-Karte. Leider haben noch nicht alle Träger ihre Hallen wieder geöffnet bzw. bieten noch nicht alle Vereine wieder Training an, da die vermeintlichen Hürden sehr hoch eingeschätzt werden. Dort, wo die Tischtennis-Vereine inzwischen wieder Trainingsangebote machen, wird das sehr gut von den Mitgliedern angenommen, die ja eine lange Tischtennis-Pause hinter sich haben.

Für den Erhalt Ihrer Vereinsstruktur und die Bindung Ihrer Mitglieder ist es immens wichtig, möglichst schnell Angebote für die Mitglieder zu machen. Die Hürden sind nicht so hoch wie man meint. Viele andere Vereine haben es geschafft. Setzen Sie sich für die Öffnung Ihrer Hallen bei den zuständigen Stellen ein, wenn Ihre Hallen noch geschlossen sind!

Um einen Überblick über die Situation in Deutschland zu gewinnen, bieten wir über die für Sie für diesen Zweck kostenlose Software „Padlet“ eine Landkarte an, in die Sie über Eingabe der Postleitzahl Ihre Halle(n) eintragen können. „Padlet“ ist eine Art digitale Pinnwand. Die App muss nicht heruntergeladen werden. Sie können Sie direkt in Ihrem Browser bearbeiten. Hier der Link!

Hinweis: Einige ältere Browser unterstützen das Format nicht. Hier gibt es Infos, mit welchen Browservarianten es funktioniert.

Wie Sie Ihren Verein ergänzen:

Einfach das "+" oben rechts drücken, die Postleitzahl und ggf. Straße Ihrer Halle(n) angeben und Ihre Infos eintragen. Gerne können Sie auch Ihre Vereins-Homepage verlinken, Ihre Trainingszeiten nennen oder einen Kontakt angeben. Nachdem das Padlet angelegt ist, können Sie über das bei den drei Punkten "…" ansteuerbare Feld „Weitere Aktionen“ oben rechts vom Eingabefenster geöffnete Hallen mit Grün, geschlossene mit Rot markieren.

Kostenlos: Praktisches Online-Tools zur Planung der Tischbelegung

Um Ihnen die Koordination der Tischbelegung zu erleichtern, stellen Ihnen der DTTB, die Landesverbände und myTischtennis.de kostenlos ein praktisches Tool zur Verfügung. Mit dem Hallenplaner können  Sie die Besetzung Ihrer Trainingseinheiten planen. Der "Admin" legt fest, wie viele Tische an welchen Trainingstagen und zu welchen Uhrzeiten zur Verfügung stehen. In einem Freitextfeld hat er zudem die Möglichkeit, individuelle Regelungen aufzuführen. Der User bzw. Spieler kann bei seinem Wunschtermin seinen Trainingspartner direkt mit eintragen. Falls dieser noch nicht feststeht bzw. noch gesucht wird, kann dieser über den Admin nachträglich ergänzt werden. Mehr Information und Anleitungen auf myTischtennis.de.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass möglichst überall in Deutschland wieder Tischtennis gespielt wird!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Ihr Deutscher Tischtennis-Bund

Links

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB 24.11.2020

Gewalt gegen Frauen: #schweigenbrechen

Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Darum heißt es auch am 25. November 2020 wieder #schweigenbrechen. Unterstützen Sie mit einem Selfie die Mitmachaktion "Wir brechen das Schweigen" und setzten Sie ein Zeichen.
weiterlesen...
DTTB 20.11.2020

Am Samstag erster virtueller Bundestag des DTTB

Es ist der 15. Bundestag des Deutschen Tischtennis-Bundes am Samstag, 21. November, und in der Geschichte der Tagungen des obersten DTTB-Organs die erste online stattfindende Versammlung. Auf der Tagesordnung stehen keine Wahlen, jedoch 45 fristgerecht eingereichte Anträge sowie bislang ein Dringlichkeitsantrag.
weiterlesen...
DTTB 02.11.2020

Damen-Bundesliga spielt weiter, 2. und 3. Liga setzen ihre Spiele im November aus

Nach seinen Beschlüssen vom vergangenen Freitag für die Regional- und Oberligen sowie das Top 24 der Jugend hat das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) heute seine Entscheidungen für die Bundesligen getroffen. Für den Zeitraum vom 2. bis 30. November wird der Mannschaftsspielbetrieb in der 2. und 3. Bundesliga der Damen und Herren unterbrochen, die 1. Bundesliga der Damen hingegen trägt ihre angesetzten Begegnungen aus.
weiterlesen...
DTTB 30.10.2020

Regional- und Oberligen unterbrechen Spielbetrieb / Top 24 auf unbestimmten Termin verschoben

Auf Grundlage der jüngsten Beschlüsse der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird ab Montag für den Zeitraum vom 2. bis 30. November der Mannschaftsspielbetrieb in den Regional- und Oberligen unterbrochen und die Hauptrunde auf eine einfache Runde reduziert. Das Top 24 der Jugend wird ebenfalls nicht im November stattfinden. Diese Entscheidungen gab das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) heute Nachmittag bekannt.
weiterlesen...
DTTB 21.10.2020

Fortführung des Spielbetriebs – lokale Unterbrechungen nicht ausgeschlossen

Seit Wochen bestimmen der stetige Anstieg der Infektionszahlen und die von Region zu Region unterschiedlichen Maßnahmenkataloge der Pandemie die Schlagzeilen. Das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) hat deshalb seine Corona-Konzepte den jüngsten Entwicklungen angepasst und die getroffenen Entscheidungen mit Vertretern der Landesverbände und der DTTB-Gremien aus dem Wettkampfsportbereich erörtert.
weiterlesen...
DTTB 03.10.2020

DTTB-Beirat tagt am Einheits-Jubiläum in Erfurt

Oberbürgermeister Andreas Bausewein hat den 11. DTTB-Beirat in Erfurt eröffnet. Zum 30. Tag der deutschen Einheit ist der einmal jährlich tagende Beirat in Thüringens Landeshauptstadt zusammengetreten, um über die Entwicklung im DTTB und sportpolitische Fragen zu beraten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH