Anzeige
Mixed-Weltmeister von Granada: Brüchle/Mikolaschek (Foto: ITTF/WTT)
Aus dem Tischtennis stehen die Weltmeister von Granada zur Wahl: Valentin Baus, Thomas Schmidberger sowie das Mixed Thomas Brüchle/Sandra Mikolaschek

Jetzt abstimmen! Wahl der Para-Sportler/innen 2022

DBS / SH 16.11.2022

Düsseldorf. Fünf Para-Sportlerinnen, fünf Para-Sportler, drei Para-Teams und drei Para-Nachwuchsasse wurden von einem Expertengremium nominiert und stehen vom 16. bis zum 21. November zur öffentlichen Wahl. Die Ehrung findet am 26. November 2022 bei einem Festakt in der Sportstadt Düsseldorf statt. Aus dem Tischtennissport stehen die Weltmeister von Granada zur Wahl: Valentin Baus (Wettkampfklasse 5), Thomas Schmidberger (WK 3) sowie das Mixed Thomas Brüchle/Sandra Mikolaschek.

Direkt zur Wahl

Neben dem Highlight der Paralympischen Winterspiele in Peking, bei denen das Team Deutschland Paralympics insgesamt 19 Medaillen gewonnen hat, wurden zahlreiche weitere Erfolgsgeschichten geschrieben. Gelegenheiten boten unter anderem die Weltmeisterschaften im Para-Schwimmen, -Radsport, -Badminton, -Rudern oder zuletzt im -Tischtennis in Granada.

Nach zwei digitalen Jahren wieder Gala vor Ort in Düsseldorf
 
Ein achtköpfiges Expertengremium, das bereits die Vorauswahl getroffen hat, sowie alle Fans und Interessierte des Para-Sports entscheiden erneut über die Siegerinnen und Sieger der Wahl des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS). Seit Mittwoch, 16. November, 8 Uhr, bis Montag, 21. November, 12 Uhr, kann direkt auf teamdeutschland-paralympics.de für die Para-Sportlerinnen und -Sportler des Jahres 2022 abgestimmt werden.

In diesem Jahr weisen ARD und ZDF sowohl im TV als auch digital auf die Wahl hin. Im vergangenen Jahr musste die abschließende Gala in Düsseldorf ausfallen und die Ehrung aufgrund der Corona-Pandemie wie schon 2020 digital stattfinden.
 
Die Auswahl in alphabetischer Reihenfolge:
 
Para-Sportler:
•    Valentin Baus (Tischtennis)
•    Taliso Engel (Schwimmen)
•    Marco Maier (Ski nordisch)
•    Thomas Schmidberger (Tischtennis)
•    Michael Teuber (Radsport)

Para-Team:
•    Badminton, Doppel (Rick Hellmann & Thomas Wandschneider)
•    Rudern, Mixed-Vierer mit Steuerfrau (Jan Helmich, Susanne Lackner, Marc Lembeck, Kathrin Marchand, Inga Thöne)
•    Tischtennis, Mixed (Thomas Brüchle & Sandra Mikolaschek)

Para-Sportlerin:
•    Anna-Lena Forster (Ski alpin)
•    Maike Hausberger (Radsport)
•    Linn Kazmaier (Ski nordisch)
•    Leonie Walter (Ski nordisch)
•    Annika Zeyen (Radsport)

Para-Nachwuchs:
•    Maximilian Jäger (Radsport)
•    Linn Kazmaier (Ski nordisch)
•    Leonie Walter (Ski nordisch)

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Para-TT 14.11.2022

Bilanz der Para-WM: Drei WM-Titel und ein überraschendes Debüt

Mit acht Medaillen, darunter dreimal Gold, kehrt die deutsche Para-Nationalmannschaft von den Weltmeisterschaften im spanischen Granada zurück. „Wir haben eine sehr gute Weltmeisterschaft gespielt. Für eine herausragende WM haben uns allerdings weitere Medaillen in den Wettbewerben der Stehenden gefehlt", so Bundestrainer Volker Ziegler.
weiterlesen...
Para-TT 11.11.2022

Para-WM: Goldener WM-Tag für Baus und Schmidberger

Diesen Freitagabend wird das deutsche Para Tischtennis-Nationalteam so schnell nicht vergessen: Zum Abschluss der Einzel-Wettbewerbe kürten Valentin Baus (WK 5) und Teamkollege Thomas Schmidberger (WK 3) sich zu den Para Tischtennis-Weltmeistern ihrer Klassen. Außerdem ist Sandra Mikolaschek (WK 4) bei den Frauen Vize-Weltmeisterin geworden.
weiterlesen...
Para-TT 11.11.2022

Deutschlands Para-Asse spielen am Freitag dreimal um WM-Gold

Das favorisierte Trio von Borussia Düsseldorf steht gleich in drei Finals bei den Para-Weltmeisterschaften im spanischen Granada: Thomas Schmidberger, Valentin Baus und Sandra Mikolaschek. Alle Endspiele der Para-WM werden kostenlos im ITTF- bzw. WTT-Livestream übertragen.
weiterlesen...
Para-TT 10.11.2022

Para-WM: Baus spielt um Gold, deutsches Duell um Finaleinzug

Die Einzel-Wettbewerbe bei der Para-WM im spanischen Granada (6. bis 12. November) gehen in die heiße Phase: Valentin Baus (WK 5) gewinnt furios das Halbfinale und steht im Endspiel. Drei weitere Deutsche stehen bereits im Halbfinale und haben ebenfalls eine Medaille sicher. In der Wettkampfklasse 3 der Männer kommt es zum internen Duell.
weiterlesen...
Para-TT 08.11.2022

Para-WM: Gold für Mikolaschek/Brüchle

Zum Start der Para Tischtennis-Weltmeisterschaften in Granada überzeugen die Nationalspieler*innen in den Doppel- und Mixed-Wettbewerben. Sandra Mikolaschek und Thomas Brüchle gewinnen WM-Gold im Mixed. Stephanie Grebe und Juliane Wolf sind Vize-Weltmeisterinnen im Doppel – und mit Bronze dekorieren sich Tom Schmidberger und Valentin Baus. Wie hoch das Niveau bei diesem Saisonhöhepunkt in Spanien ist, bekamen einige deutsche Starter*innen aber ebenfalls zu spüren.
weiterlesen...
Para-TT 03.11.2022

Thomas Schmidberger und Valentin Baus: Ziemlich beste Freunde träumen von WM-Gold

Thomas Schmidberger und Valentin Baus stehen genau da, wo sie immer hinwollten: Die beiden Para Tischtennis-Nationalspieler sind in ihren Wettkampfklassen die Nummer eins der Welt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum