Letztes Jahr freute sich der SV Schott Jena über 5.000 Euro Prämie. Foto: TTTV
Commerzbank und DOSB zeichnen wieder 50 Vereine mit dem „Grünen Band“ aus

Jetzt bewerben: 5.000 Euro für vorbildliche Talentförderung

DOSB/DTTB 07.03.2019

Commerzbank und DOSB zeichnen wieder 50 Vereine mit dem „Grünen Band“ aus

Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geht in die nächste Runde! Auch 2019 werden wieder insgesamt 50 Vereine für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Auf die Vereine warten neben den Pokalen auch Förderprämien in Höhe von je 5.000 Euro. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich über ihren Spitzenverband bis zum 31. März 2019 bewerben.

Nachhaltige Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Mit der Auszeichnung werden Sportvereine belohnt, die sich für konsequente Nachwuchsarbeit einsetzen und diese fördern. „Ein Erfolg im Breiten- und Leistungssport ist nur möglich, wenn Kinder und Jugendliche früh gefördert und unterstützt werden. Dabei ist es enorm wichtig, ein zielgerichtetes Training anzubieten sowie innovative Trainingsmöglichkeiten, die es den Sportlerinnen und Sportlern ermöglichen, sich bestmöglich zu entfalten. Vereine, die sich die Förderung von Nachwuchsleistungssportlern auf die Fahne geschrieben haben, sind beim ‚Grünen Band‘ genau richtig“, erklärt Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank und Jurymitglied.

Neue Jury-Mitglieder begleiten das „Grüne Band“ im neuen Jahr

Die 50 Sieger-Vereine werden im Herbst im feierlichen Rahmen bei verschiedenen Veranstaltungen in ganz Deutschland ausgezeichnet. Auch 2018 werden wieder Moritz Fürste, Hockey-Olympiasieger, und Sabine Spitz, Olympiasiegerin im Mountainbike, das Projekt als Botschafter begleiten und als Stargäste den jungen Nachwuchssportlern persönlich gratulieren.

Das „Grüne Band“ hat zwei neue Jury-Mitglieder, die auf Dr. Michael Vesper sowie Karin Augustin folgen. Ab sofort verstärken Veronika Rücker, neue Vorstandsvorsitzende des DOSB, und Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbands Baden-Württemberg, die fünfköpfige Runde. „Das ‚Grüne Band‘ würdigt nicht nur die erfolgreichen Nachwuchssportler eines Vereins, sondern auch all diejenigen, die im Hintergrund mitarbeiten und diese Leistungen erst möglich machen“, sagt die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker.

Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 31. März 2019. Alle Vereine, die sich in der Nachwuchsarbeit engagieren, sind aufgerufen, das Online-Bewerbungsformular auszufüllen und sich zu bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen stehen, zusammen mit den für die Ausschreibung 2019 relevanten Informationen, hier zum Download bereit. Fotos zur redaktionellen Verwendung finden Sie unter: www.dasgrueneband.com

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 19.06.2019

Videoreihe: Road to Tokyo mit Patrick Franziska

In unserer neuen Reihe "Road to Tokyo" werden wir Patrick Franziska bis zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020 begleiten. Im ersten Teil rund 400 Tage vor dem Start der Spiele haben wir ihn im Höchst in Odenwald besucht bei einem Training mit Timo Boll besucht und über Olympia und die bevorstehenden European Games in Minsk gesprochen.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.06.2019

Überwältigende SingPong-Auftaktveranstaltung mit neuem Rundlauf-Weltrekord

2.074 Düsseldorfer Grundschülerinnen und Grundschüler des dritten und vierten Schuljahres erlebten heute einen ganz außergewöhnlichen Vormittag. Sie sangen, tanzten und spielten Tischtennis - alles gemeinsam, alles in der Merkur Spiel-Arena, alles im Rahmen von Borussia Düsseldorfs neuem Projekts "SingPong". Dabei sorgten die Kids für einen neuen Tischtennis-Rundlauf Weltrekord.
weiterlesen...
Stars & Stories Trainer/in 22.05.2019

"Mr. Tischtennis" wird 50

"15 Jahre hatte Tischtennis in Deutschland nur einen Namen", schrieb der "Tagesspiegel" Ende 2002. Knapp 17 Jahre später und im Alter von 50 Jahren ist Jörg Roßkopf immer noch einer der bekanntesten Namen im Tischtennissport, wenn auch nicht mehr als Leistungssportler, sondern seit 2010 als Herren-Bundestrainer.
weiterlesen...
Stars & Stories 17.05.2019

Hirschhausen-Show: 20 Minuten Tischtennis-Werbung in der ARD

Der Moderator, Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen hat in seiner Sendung "Hirschhausens Quiz des Menschen" Tischtennis-Laien die verblüffenden Seiten und positiven medizinischen Aspekte des Tischtennissports gezeigt. In der Quiz- und Spiel-Show zu Gast waren Timo Boll und der 88-jährige ehemalige Deutsche Mannschaftsmeister Heinz Nink.
weiterlesen...
Stars & Stories 16.05.2019

Timo Boll zu Gast bei "Hirschhausens Quiz des Menschen"

Dass Eckart von Hirschhausen ein großer Fan des Tischtennis ist, hatte er zuletzt bereits bei den German Open 2018 in Bremen bewiesen. In seiner populären Show "Hirschhausens Quiz des Menschen" ist nicht nur Timo Boll zu Gast, der Entertainer und Arzt Hirschhausen ist auch mit dem ehemaligen Profi Heinz Nink unterwegs. Für alle Tischtennisfans heißt es also: Heute um 20.15 Uhr das Erste einschalten.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.05.2019

Deutsche Sporthilfe: Patrick Franziska und Petrissa Solja sind Sportler des Monats April

Patrick Franziska und Petrissa Solja sind für den Gewinn ihrer WM-Bronzemedaille im gemischten Doppel von den rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten zu ihren „Sportlern des Monats“ April gewählt worden. Mit Platz 3 sorgte das Duo für die einzige deutsche Medaille bei der Tischtennis-WM im ungarischen Budapest.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH