Joola ist neuer Schnuppermobil-Sponsor.

JOOLA neuer Sponsor des Schnuppermobils

BP 13.12.2016

Frankfurt. Das Schnuppermobil ist eine Erfolgsgeschichte, die vor 17 Jahren begann. Viele Vereine haben das Angebot bis heute genutzt. Mit JOOLA ist jetzt ein neuer Sponsor an Bord.

Seit 1999 ist die „rollende Sporthalle“ in ganz Deutschland unterwegs. Das Schnuppermobil hat seitdem mehr als 2.000 Einsatztage auf den Buckel – und mit Joola seit diesem Jahr auch einen neuen Sponsor an Bord. Als kurz vor der Jahrtausendwende die Idee für das Schnuppermobil entstand, sollte es eigentlich nur für die Europameisterschaft in Bremen im Jahr 2000 werben. Die Nachfrage bei den Vereinen war damals so groß, dass sich der Deutsche Tischtennis-Bund entschied, das Mobil auch nach der EM weiter einzusetzen. Seitdem ist das es eine Erfolgsgeschichte. Mehr als 100 Einsatztage pro Jahr, in den letzten drei Jahren sogar rund 175. 

Unter anderem zwei große Wettkampftische, Midi- und Mini-Tische, ein Ballroboter, eine Messanlage für Ballgeschwindigkeit, verschiedene Schläger- und Ball-Typen – das Schnuppermobil ist ein wahres Tischtennis-Füllhorn und bietet Equipment, dass viele Vereine selbst nicht besitzen. Diese setzen das Schnuppermobil vor allem bei Veranstaltungen wie Vereinsjubiläen, mini-Meisterschaften, Gemeindetagen oder andere Festivitäten ein. Schulen buchen es für Schulfeste, Unternehmen für Firmenfeiern. Steuermann der rollenden Tischtennis-Halle ist seit dem ersten Tag Alexander Murek. Er ist immer vor Ort, organisiert, hilft und veranstaltet auch gerne mal ein Rundlauf- oder Doppel-Turnier. Das ist auch das Erfolgsrezept: „Es ist ein Rundum-Sorglos-Paket. Alle Materialien sind in einem Fahrzeug und ein Fahrer und Betreuer ist bei den Einsätzen auch stets dabei“, weiß Melanie Buder, die beim Deutschen Tischtennis-Bund für das Schnuppermobil verantwortlich ist.

Seit dem 1. September stellt die gesamte Ausrüstung der neue Sponsor JOOLA zur Verfügung. „Mit unserem Engagement leisten wir einen aktiven Beitrag, neue Mitglieder in den Vereinen zu gewinnen“, sagt JOOLA-Promotion Manager Achim Krämer. Er macht auch keinen Hehl daraus, dass es für das Unternehmen zudem sehr interessant sei, dass viele junge Tischtennis-Begeisterte früh mit der Marke JOOLA in Kontakt kommen. Fakt ist: Ohne Unterstützung würde das Schnuppermobil wohl längst nicht mehr durch Deutschland fahren. Vereine können es für 180 Euro/Tag buchen, Unternehmen zahlen das Doppelte. Trotzdem wird es vom Deutschen Tischtennis-Bund subventioniert – erst dieses Jahr wurde ein neuer „Sprinter“ gekauft.

Auch für das kommende Jahr 2017 haben viele Vereine das Schnuppermobil gebucht. Sie haben Interesse? Dann melden sie sich frühzeitig. Mehr Informationen, Anmeldeformular oder die Preise finden Sie auf www.tischtennis.de in der Kategorie „Für Aktive“. Oder melden Sie sich einfach telefonisch beim Deutschen Tischtennis-Bund unter 069/695019-0.

 

 

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Schnuppermobil 10.12.2019

20 Jahre Schnuppermobil - Deutschlands rollende Tischtennishalle feiert Jubiläum

Seit 20 Jahren fährt Alexander Murek mit dem Schnuppermobil des DTTB durch die Lande. Er hat so schon viele Kinder für den Tischtennissport begeistert. Das Magazin "tischtennis" hat einen Einsatz Mureks begleitet.
weiterlesen...
Sponsoren & Partner 11.11.2019

DTTB-Teams bis 2024 mit dem Schmetterling auf der Brust

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) und Tamasu Butterfly, seit 2010 Textilausrüster der Nationalmannschaften des DTTB, werden ihre Partnerschaft für vier weitere Jahre fortsetzen. Es ist der dritte Anschlussvertrag zwischen dem zweitgrößten Tischtennis-Verband der Welt und dem marktführenden Tischtennisartikel-Hersteller. Der bis 30. Juni 2020 laufende Vertrag wird verlängert, sodass bis zum Sommer 2024 die DTTB-Teams bei den Herren, Damen und im Nachwuchs weiterhin im Butterfly-Dress an die Tische gehen werden.
weiterlesen...
Sponsoren & Partner 05.09.2019

Boll und Ovtcharov ersetzen Schauspieler im ARAG-Spot

Ja, ja, natürlich ist das Werbung. Aber sehr gut und witzig gemachte, die pünktlich zur Team-EM in Nantes veröffentlicht wird. Der Leiter Marketing von ARAG SE in Düsseldorf, Jakob Muziol, erzählt im Interview, dass Timo Boll und Dima Ovtcharov völlig ohne Drehbuch ausgekommen sind. "Sie mussten also improvisieren – und haben das ganz klasse gemacht."
weiterlesen...
Schnuppermobil 28.06.2019

Sommer, Sonne, Sport: Olympic Day in Köln ein voller Erfolg

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen bis 38 Grad, rund 4.000 junge Teilnehmer und so viele Stationen wie noch nie: Der diesjährige Olympic Day Ende Juni in Köln kam wieder einmal gut an bei den vielen Kindern und Jugendlichen. Auch das Tischtennis-Schnuppermobil war wieder vor Ort am Rhein.
weiterlesen...
Aktionen mini-Meisterschaften Sponsoren & Partner 05.06.2019

DONIC bleibt Sponsor der mini-Meisterschaften

Die DONIC Sportartikel Vertriebs-GmbH ist für drei weitere Jahre Sponsor der mini-Meisterschaften. Das Unternehmen aus dem saarländischen Völklingen hat den Vertrag bis Mitte 2022 verlängert.
weiterlesen...
WM Sponsoren & Partner 18.05.2019

ITTF bricht mit der WM in Budapest mediale Rekorde

Fernsehzeiten, Livestreaming und Aufrufe in den sozialen Medien sind so hoch wie nie. Am Freitag hat der Weltverband die Zahlen für Fernsehen und Online-Medien veröffentlicht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH