Anzeige
Die hessische Delegation ist voller Vorfreude (Foto: privat)

JTFO/JTFP-Bundesfinale in Berlin: Jagd auf die Weltmeister

FL 27.04.2016

Berlin/Neu-Isenburg. 64 Tischtennis-Schulteams aus 16 Bundesländern spielen derzeit beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in der Berliner Max-Schmeling-Halle um die Titel. In der Altersklasse WK II der Jungen sind die Schüler vom Lessing-Gymnasium in Düsseldorf die Gejagten. Die Jungs um die DTTZ-Internatsmitglieder Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm) und Jannick Xu (SV Bolzum) wurden kürzlich in Eilat (Israel) sensationell Schul-Weltmeister. Parallel zum JTFO-Bundesfinale findet das Bundesfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ (JTFP) statt.

Insgesamt 64 Mannschaften, die sich bei den jeweiligen Landesentscheiden durchgesetzt hatten, spielen in der Max-Schmeling-Halle um die Titel der Bundessieger im Tischtennis. Jeweils 16 Teams in zwei Altersklassen bei Mädchen und Jungen treten zunächst in Gruppen, dann in den K.-o.- und Platzierungsrunden gegeneinander an. Die Weltmeister-Mannschaft vom Lessing-Gymnasium ist in der WK II (Jahrgang 1999-2002) der Jungen mitfavorisiert. Starke Mannschaften stellt traditionell auch die hessische Carl-von-Weinberg-Schule aus Frankfurt.


Parallel zum JTFO-Bundesfinale steigt das Bundesfinale "Jugend trainiert für Palalympics" (JTFP), wo zehn Teams um den Titel spielen. Mit dabei sind die mehrmaligen Champions von der Heinrich-Böll-Schule in Göttingen. Die Bundesfinals finden im Gebäudekomplex der Max-Schmeling-Halle statt. Die Vorrunde hat am Mittwoch begonnen, die Endrunde wird am Donnerstag ausgespielt. Die Endspiele von JTFP und JTFO werden am Donnerstag parallel in der Schmeling-Halle ausgetragen.


Zu den Ergebnissen der JTFO- und JTFP-Bundesfinals 2016 in Berlin


Über den Schul-Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"


Mit etwa 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist JTFO der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Jedes Jahr werden bei drei Bundesfinalveranstaltungen aus den besten Schulmannschaften der 16 Bundesländer die Bundessieger in den Sportarten Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Skilanglauf, Tennis, Tischtennis, Triathlon und Volleyball ermittelt.

Beim Frühjahrs-Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" (JtfO) und "Jugend trainiert für die Paralympics" (JtfP) treten Schulmannschaften neben Tischtennis, das in beiden Finals vertreten ist, in den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball und Volleyball (JtfO) sowie in Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis (JtfP) gegeneinander an. Am JTFO-Bundesfinale 2016 nehmen insgesamt über 3000 Schüler und Betreuer teil.

 

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
JTFO 15.04.2020

Finale Daheim von "Jugend trainiert für Olympia": Schickt eure Videos!

Auch wenn das Frühjahrs-Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin aufgrund des Coronavirus im Mai nicht stattfinden kann, versucht die Deutsche Schulsportstiftung das Beste aus der Situation zu machen und veranstalten in Zusammenarbeit mit Hauptsponsor Deutsche Bahn das „Finale Daheim“.
weiterlesen...
Mein Sport Spiel mit! JTFO 10.05.2019

JTFO & JTFP: Fünf Bundessieger in Berlin gekürt

Noch bis Samstag ist es mit zahlreichen Attraktionen in Gange, das Frühjahr-Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“, der sportliche Teil für Tischtennis ist jedoch beendet, nachdem seit Donnerstag die fünf Bundessieger gekürt sind.
weiterlesen...
Mein Sport Spiel mit! JTFO 08.05.2019

400 Jugendliche beim Tag der Schulen in Berlin

Der Auftakt ist gemacht: Am Eröffnungstag des Bundesfinales von "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ besuchten am Dienstag rund 400 Berliner Jugendliche den Tag der Schulen, zu dem der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ins Horst-Korber-Sportzentrum geladen hatte.
weiterlesen...
Jobs JTFO 06.02.2018

Deutsche Schulsportstiftung sucht Mitarbeiter für JTFO

Jeder tischtennisbegeisterte Schüler kennt die Bilder vom Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" aus Berlin. Jetzt gründet die Deutsche Schulsportstiftung eine hauptamtlich besetzte Geschäftsstelle in Berlin und sucht dafür ab sofort drei neue Mitarbeiter.
weiterlesen...
Auswahlturniere JTFO 07.05.2017

JtfO: Titel für NRW, Hessen, Bayern und das Saarland

Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin sicherten sich Anfang Mai Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und dem Saarland die vier Titel. Die erfolgreichsten Schulen mit jeweils zwei Medaillen kamen aus Frankfurt und Hannover, blieben aber ohne Gold.
weiterlesen...
JTFO 29.04.2016

JTFO: Carl-von-Weinberg-Schule bezwingt Schul-Weltmeister aus Düsseldorf

Der Weltmeister ist nicht Bundessieger: Beim Bundesfinale ?Jugend trainiert für Olympia? (JTFO) in der Berliner Max-Schmeling-Halle musste sich das Lessing-Gymnasium Düsseldorf der Carl-von-Weinberg-Schule aus Frankfurt geschlagen geben. Weitere Bundessieger wurden die Humboldtschule Hannover (Mädchen WK II, Jungen WK III) und das Gymnasium Schwarzenbek (Mädchen WK III). Die Berliner Carl-von-Linné-Schule gewann den Titel bei ?Jugend trainiert für Paralympics? (JTFP).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH