Anzeige
Cedric Meissner ist Deutscher Jugendmeister (Foto: Schillings)
Sophia Klee verteidigt den Titel von 2017

Jugend-DM in Berlin: Einzeltitel für Sophia Klee und Cedric Meissner

22.04.2018

Frankfurt/Berlin. Sophia Klee und Cedric Meissner haben den 71. Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin ihren Stempel aufgedrückt. Beim Stelldichein der besten 48 Mädchen und 48 Jungen der Republik in der Bundeshauptstadt verteidigte Sophia Klee vom SC Niestetal ein Jahr nach ihrem Überraschungserfolg auch in ihrem letzten Schülerinnenjahr gegen die überwiegend ältere Konkurrenz ihren Titel. Bei den Jungen setzte sich Cedric Meissner vom TuS Celle durch.

Klee gewinnt Hessen-Duell gegen Gaia Monfardini

Die an Position zwei als eine der Titelanwärterinnen gesetzte Sophia Klee wurde mit dem Gewinn der Mädchen-Einzel-Konkurrenz ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Endspiel setzte sich die bei den Damen auch für den Bundesligisten TuS Bad Driburg aktive Hessin in sechs Sätzen gegen ihre Verbandskollegin beim Hessischen TTV, Gaia Monfardini (TTC GW Staffel), durch. Im Halbfinale hatten sich Klee und Monfardini gegen die Bayerinnen Franziska Schreiner (TV Hofstetten) und Sarah Mantz (TSV Schwabhausen) behauptet.

Meissner bezwingt im Finale Meng Fan Bo

Bei den Jungen sicherte sich der Niedersachse Cedric Meissner vom Drittligisten TuS Celle den Titel mit einem 4:2-Erfolg über den Hessen Meng Fan Bo (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), der sich nach Bronze im Vorjahr diesmal die Silbermedaille holte. Mit Meissner (2) und Meng (1) hatten die beiden Topgesetzten das Finale erreicht. Meng besiegte in der Vorschlussrunden den an Position drei notierten Sachsen Benno Oehme (SV Dresden-Mitte), der damit seine Setzung punktgenau erfüllte. Meissner hielt den Baden-Württemberger Tom Eise (TTC Weinheim) auf Distanz. 

Doppeltitel für Meng/Xu und Dahms/Henning

Ein Titel ging bei den 71. nationalen Titelkämpfen sogar überraschend an Gastgeber Berlin. Sina Henning von den Berliner Füchsen holte sich die Goldmedaille an der Seite der Brandenburgerin Ann-Marie Dahms (ESV Prenzlau) durch einen Finalerfolg über Leonie Berger/Hannah Schönau (Borussia Düsseldorf/TTC Mariaweiler), die nicht minder unerwartet das Endspiel im Mädchen-Doppel erreichten und wie bei den Deutschen Schülermeisterschaften Silber gewannen.

Bei den Jungen gab es einen Favoritensieg und damit auch eine Titelverteidigung. Meng Fan Bo gewann an der Seite des Seligenstädters Jannik Xu wie 2017 die Doppel-Konkurrenz und revanchierte sich damit auch für seine Einzelniederlage. Die Hessen setzten sich im Finale nämlich gegen Einzelsieger Cedric Meissner und dessen baden-württembergischen Partner Sven Hennig (FTV 1844 Freiburg) durch.

DIE ERGEBNISSE DER 71. DJM 2018 IN BERLIN

Jungen-Einzel, Finale
Cedric Meissner TTVN - Meng Fan Bo HETTV 4:2 (-8,4,7,-6,3,7)
Jungen-Einzel, Halbfinale
Meissner - Tom Eise TTBW 4:3 (-7,-9,9,8,-4,8,6)
Meng - Benno Oehme SATTV 4:2 (-5,7,4,-9,7,6)

Mädchen-Einzel, Finale
Sophia Klee HETTV – Gaia Monfardini HETTV 4:2 (8,7,-10,-2,6,7)
Mädchen-Einzel, Halbfinale
Klee – Franziska Schreiner BYTTV 4:1 (8,-5,3,7,7)
Monfardini - Sarah Mantz BYTTV 4:3 (7,-9,-12,-9,6,6,12)

Jungen-Doppel, Finale
Meng Fan Bo/Jannik Xu HETTV –Sven Hennig TTBW/Cedric Meissner TTVN 3:2 (-7,8,-4,8,6)
Jungen-Doppel, Halbfinale
Meng/Xu - Dominik Jonack/Nils Schulze TTVN 3:0 (7,5,6)
Hennig/Meissner - Pekka Pelz/Kay Stumper TTBW 3:2 (-7,4,6,-9,10)

Mädchen-Doppel, Finale
Ann-Marie Dahms TTVB/Sia Henning BETTV- Leonie Berger/Hannah Schönau WTTV 3:2 (7,-2,3,-12,7)
Mädchen-Doppel, Halbfinale
Dahms/Henning - Lea Grohmann/Gaia Monfardini HETTV 3:1 (6,8,-9,5)
Berger/Schönau - Sarah Mantz BYTTV/Wan Qian WTTV 3:0 (8,8,5)


Wichtige Links:

Alle Ergebnisse: Vor- und Endrunden

Teilnehmerlisten, Auslosungen, Ausschreibung

Ausrichter Sport Club Siemensstadt Berlin hat zudem ein Webseite zur Jugend-DM mit allen wichtigen Informationen eingerichtet:

http://www.scs-tischtennis.de/ndm/

 


Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Jugend/Schüler 26.04.2022

DM U18 in Chemnitz: Die Finals hier im Re-Live

Das Re-live der Deutschen Jugend-18-Meisterschaften in Chemnitz vom 23. und 24. April. Der von Sophia Klee und Benedikt Probst kommentierte Stream ist auch nachträglich noch bei twitchpong auf YouTube zu sehen.
weiterlesen...
DM Jugend/Schüler 24.04.2022

DM Jugend 18: Einzeltitel für Naomi Pranjkovic und Matthias Danzer

Naomi Pranjkovic und Matthias Danzer holten Deutschen Meisterschaften Jugend 18 in Chemnitz Gold im Einzel und im Doppel.
weiterlesen...
DM Jugend/Schüler 13.03.2022

Meyer und Morsch sind die Meister von Wiesbaden

Die nationale Jugend meldet sich nach zweijähriger Pandemie-Pause eindrucksvoll zurück. Bastian Meyer und Lorena Morsch gewinnen die Titel im Einzel. Bayerns Matej Haspel war der Marathon-Mann des Turniers, spielte in drei Finals, gewann zweimal Gold und absolvierte sagenhafte 61 Sätze in zwei Tagen.
weiterlesen...
DM Jugend/Schüler 13.03.2022

DM Jugend 15: Finaltag von Wiesbaden im YouTube-Livestream und Re-live

Vier Titel werden am Sonntag zu vergeben: Einzel-Fortsetzung und Doppel-Tag der Jungen und Mädchen.
weiterlesen...
DM Jugend/Schüler 12.03.2022

Koharu Itagaki/Matej Haspel sind die Deutschen U15-Mixed-Meister

Das WTTV-Duo Eireen Kalaitzidou und Friedrich Kühn von Burgsdorff hatte im Finale bei 2:1-Satzführung beim Stand von 7:3 schon eine Hand am Pokal. Für Koharu Itagaki/Matej Haspel war es der erste gemeinsame Auftritt im Mixed überhaupt.
weiterlesen...
DM Jugend/Schüler 11.03.2022

Jugend-15-DM in Wiesbaden: Livestream bei YouTube

Erstmals streamt der DTTB ein Turnier via Twitch.tv. Jugend-Nationalspielerin Sophia Klee ist die Co-Kommentatorin. Das Turnier in Wiesbaden beginnt am Samstag um 9 Uhr.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum