Foto: Steinbrenner
Richard Prause: "Wir haben damit gerechnet, aber lange gehofft, dass die JEM stattfindet"

Jugend-Europameisterschaften in Zagreb abgesagt

ETTU/BP 08.07.2020

Zagreb/Luxemburg. Das Präsidium der Europäischen Tischtennis-Union hat beschlossen, die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften in Zagreb wegen des mit der Veranstaltung verbundenen hohen Covid-19-Risikos abzusagen. Das Turnier war zunächst von Juli auf September verschoben worden.
 
ETTU-Präsident Ronald Kramer erklärte: "Ich bin darüber sehr traurig, nicht nur ich, sondern das gesamte Präsidium und alle, die gehofft haben, dass die JEM 2020 im September in Zagreb stattfinden kann. In einer langen und ausführlichen Diskussion haben wir aus jeder Perspektive die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen erörtert." Der Niederländer fährt fort: "All die damit verbundenen Risiken, für all die Schüler und Jugendlichen und Nachwuchsspieler, für die Schiedsrichter und anderen Funktionäre, zusammen mit dem Gefühl, das von der gegenwärtig steigenden Zahl von Covid-19-Infektionen in Kroatien ausgeht, haben uns zu dieser für viele Tischtennisfreunde enttäuschenden Entscheidung geführt."

DTTB-Sportdirektor Richard Prause zur Absage: "Wir haben damit gerechnet, aber lange gehofft, dass die JEM stattfindet. Jetzt hat sich die ETTU vor dem Hintergrund der unsicheren Situation, insbesondere in Kroatien, für eine Absage entschieden. Wir hoffen aber, dass zukünftige Veranstaltungen stattfinden können, natürlich immer unter der Prämisse, dass die Gesundheit aller Beteiligten an erster Stelle steht."

Bondareva, Stumper und Rinderer verpassen mögliche letzte JEM-Teilnahme

Das DTTB-Mädchen-Team wäre in Zagreb nach ihrem Überraschungserfolg in Ostrava letztes Jahr zur Titelverteidigung angetreten. Besonders bitter trifft die Absage die deutschen Nachwuchsasse Kay Stumper, Daniel Rinderer und Anastasia Bondareva. Im Falle einer Nominierung wären das die letzten Jugend-Europameisterschaften für die drei gewesen, die aus Altersgründen aus der Jugendklasse ausscheiden. Bei den Jugend-Weltmeisterschaften Ende November in Portugal wären sie noch spielberechtigt. Bis jetzt gab es vom Weltverband ITTF noch keine Absage der JWM.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Jugend-EM 17.07.2019

Jugend-EM: Wertvolles Handgepäck

Mit sieben Medaillen im Rucksack kehrte die Delegation des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Mittwochnachmittag von den 62. Jugend-Europameisterschaften aus Ostrava in die Heimat zurück.
weiterlesen...
Jugend-EM 16.07.2019

Jugend-EM: Bronze für Senkbeil/Schweiger

Die Siegesserie von Vincent Senkbeil und Tom Schweiger im Schüler-Doppel ist bei den 62. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava im Halbfinale gestoppt worden. Hugo Deschamps und Alexis Kouraichi aus Frankreich setzten sich gegen die Paarung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) mit 11:8, 5:11, 11:7 und 11:7 durch.
weiterlesen...
Jugend-EM 16.07.2019

Blitzmeldung JEM: Senkbeil/Schweiger gewinnen Bronze

Bei den 62. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava haben Vincent Senkbeil und Tom Schweiger im Schüler-Doppel die Bronzemedaille gewonnen. Die DTTB-Paarung unterlag in der Vorschlussrunde gegen Hugo Deschamps/Alexis Kouraichi aus Frankreich mit 1:3. Damit sind die Titelkämpfe in Tschechien für die DTTB-Nachwuchshoffnungen beendet.um den Einzug in das Endspiel. Die übrigen DTTB-Nachwuchshoffnungen sind nicht mehr im Wettbewerb vertreten.
weiterlesen...
Jugend-EM 15.07.2019

Jugend-EM: Hollo und Pranjkovic verpassen das Halbfinale knapp

Ohne Einzelmedaille werden aus deutscher Sicht am morgigen Dienstag die 62. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava zu Ende gehen. Mike Hollo (Schüler) und Naomi Pranjkovic (Schülerinnen) qualifizierten sich als einzige der ursprünglich 18 gestarteten Nachwuchstalente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für das heutige Viertelfinale. Dem Duo aus Bayern gelang der Sprung unter die letzten Vier jedoch nicht.
weiterlesen...
Jugend-EM 15.07.2019

Jugend-EM: Kaufmann/Hollo strahlen über Silber

„Ich bin total glücklich über Silber“, sagte Annett Kaufmann unmittelbar nach dem mit Mike Hollo verlorenen Finale im Schüler-Mixed bei den 62. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava. „Unsere Gegner sind im Spiel immer besser geworden“, ergänzte Hollo. „Wir haben alles versucht und können uns nichts vorwerfen.“
weiterlesen...
Jugend-EM 14.07.2019

Jugend-EM: Sieben DTTB-Talente noch im Einzel dabei

Wenn am morgigen neunten und damit vorletzten Tag der 62. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava die Achtelfinalpartien in den vier Einzel-Konkurrenzen beginnen, sind noch sieben der ursprünglich 18 gestarteten Nachwuchshoffnungen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) vertreten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH