Kein Vergleich des weltweit besten U18-Nachwuchses in 2020 (Foto: ITTF, Mädchen-Team-Finale 2018)
Das portugiesische Guimarães wird voraussichtlich Schauplatz der JWM 2021, Tunesien ist Kandidat für 2022

Jugend-WM 2020 wegen Pandemie abgesagt

SH 14.10.2020

Lausanne. Wegen der COVID-19-Pandemie fallen die Jugend-Weltmeisterschaften in diesem Jahr (29. November bis 6. Dezember) aus. Das hat der Weltverband ITTF mitgeteilt.

Portugal mit dem nordportugiesischen Guimarães als Gastgeber von 2020 soll 2021 zum Zuge kommen. Das für 2021 eigentlich vorgesehene Tunesien wird wohl 2022 der Schauplatz sein. Formal muss das Board of Directors der ITTF den Verlegungen noch ebenso zustimmen wie dem neuen Turnierformat der JWM, in dem die Welttitelkämpfe der Altersklasse Jugend 18 2021 ausgetragen werden soll.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Jugend-WM 03.12.2017

Mit Optimismus an die nächsten Aufgaben

Eine Medaille befand sich zwar nicht im Handgepäck, als die acht Nachwuchstalente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Sonntag von den Jugend-Weltmeisterschaften aus Riva del Garda nach Frankfurt am Main zurück flogen. Trotzdem enttäuschten die vier Mädchen und Jungen nicht. Zu dieser Erkenntnis kam DTTB-Sportdirektor Richard Prause in seinem JWM-Fazit.
weiterlesen...
Jugend-WM 02.12.2017

Raus mit Applaus

„Das war mein bestes Spiel bei diesem Turnier“, resümierte Gerrit Engemann nach seiner Zweitrundenpartie bei den Jugend-Weltmeisterschaften im italienischen Riva del Garda. Der 18-Jährige zeigte sich in seiner altersbedingt letzten Partie bei einem Nachwuchsturnier noch einmal von seiner besten Leistung, wenngleich es gegen den an Position eins gesetzten Xue Fei (China) nicht zum Sieg und dem damit verbundenen Einzug in das Achtelfinale reichte.
weiterlesen...
Jugend-WM 02.12.2017

Niederlage trotz starker Leistung

Am vorletzten Tag der Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda ist Gerrit Engemann als letzter DTTB-Starter ausgeschieden. Der 18-Jährige unterlag trotz einer starken Leistung dem an Position eins gesetzten Xue Fei aus China mit 1:4.
weiterlesen...
Jugend-WM 01.12.2017

Gerrit Engemann übersteht die erste Hauptrunde

Wenn am morgigen Samstag bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda die zweite Hauptrunde im Jungen-Einzel ausgetragen wird, befindet sich auch noch ein Talent des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) im Wettbewerb.
weiterlesen...
Jugend-WM 30.11.2017

Sechs DTTB-Talente erreichen die Hauptrunde

Wenn bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda am Freitag die erste Hauptrunde in den beiden Einzel-Konkurrenzen ausgetragen wird, befinden sich noch sechs Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) im Wettbewerb. Gerrit Engemann, Tobias Hippler, Kay Stumper, Sophia Klee, Jennie Wolf und Franziska Schreiner haben die Gruppenphase überstanden. Ausgeschieden ist dagegen nach zwei Niederlagen Anastasia Bondareva. Cedric Meissner musste am Morgen krankheitsbedingt abreisen und trat nicht mehr an.
weiterlesen...
Jugend-WM 29.11.2017

Mädchen beenden den Team-Wettbewerb siegreich

Mit vier Siegen und drei Niederlagen hat die Mädchen-Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den Jugend-Weltmeisterschaften im italienischen Riva del Garda den Team-Wettbewerb beendet. Zum Abschluss setzten sich die Schützlinge von Bundestrainerin Dana Weber im Spiel um Platz sieben gegen die USA mit 3:1 durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH