Zweifache Weltmeisterinnen: Die Japanerinnen Miyu Nagasaki (links) im Einzel und Doppel, Miyuu Kihara im Doppel und Mixed (Foto: ITTF)
Japan gewinnt drei von fünf Individualkonkurrenzen und dominiert bei den Mädchen

Jugend-WM: Drei Individual-Titel für Japan, zwei für China

01.12.2019

Korat. Die Jugend-Weltmeisterschaften in Korat (Thailand) endeten, die Teamkonkurrenzen eingeschlossen, mit vier Goldmedaillen für China. Das Reich der Mitte konnte allerdings nicht verhindern, dass sich Japan durch die starken Auftritte seiner Mädchen und den Gewinn dreier von fünf Titeln in den abschließenden Individualwettbewerben als erfolgreichste Nation präsentierte. 

Xiang Peng durch einen Finalerfolg über den Schweden Truls Moregard Gold im Jungen-Einzel sowie Liu Yebo/Xu Yingbin im Doppel durch einen Sieg über die Russen Vladimir Sidorenko/Artem Tikhonov holten zwar nach den beiden Erfolgen im Teamwettbewerb die Goldmedaillen Nummer drei und vier für China, doch in den übrigen drei Disziplinen jubelten die Talente Nippons. Im Mädchen-Einzel bestritten die neue Weltmeisterin Miyu Nagasaki und Haruna Ojio ein japanisches Finale, im Doppel holte sich Nagasaki zusammen mit Miyuu Kihara ihre zweite Goldmedaille durch einen Sieg über die Chinesinnen Kuai Man/Shi Xunyao. Im Mixed erlitten die Chinesen Xu Yingbin/Shi Xunyao eine Niederlage gegen Yukiya Uda/Miyuu Kihara.

Europa gewann nach Bronze für Frankreichs Jungen im Mannschaftsturnier insgesamt viermal Edelmetall in den Individualwettbewerben: Silber durch Moregard und das Doppel Sidorenko/Tikhonov sowie Bronze im Mädchen-Doppel durch Anna Wegrzyn/Katarzyna Wegrzyn (Polen) und Camille Lutz/Prithika Pavada (Frankreich).

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hatte in den Teamkonkurrenzen mit seinen Nationalmannschaften der Mädchen und Jungen jeweils Rang sieben belegt, im Einzel war Sophia Klee mit dem Erreichen der Runde der besten 32 die erfolgreichste DTTB-Vertreterin.

Die Finalspiele in den Individualkonkurrenzen in der Übersicht

Jungen-Einzel
Xiang Peng CHN - Truls Moregard SWE 4:0 (10,3,8,5)

Mädchen-Einzel
Miyu Nagasaki JPN - Haruna Ojio JPN 4:2 (4,7,5,-8,-5,7)

Jungen-Doppel
Liu Yebo/Xu Yingbin CHN - Vladimir Sidorenko/Artem Tikhonov RUS 3:0 (3,6,2)

Mädchen-Doppel
Miyu Nagasaki(Miyuu Kihara JPN - Kuai Man/Shi Xunyao CHN 3:0 (5,6,10)

Mixed
Yukiya Uda/Miyuu Kihara JPN - Xu Yingbin/Shi Xunyao CHN 3:0 (9,1,7)

 

 

 

Ergebnisse, Auslosungen, Infos auf der Webseite des Weltverbandes ITTF

 

 

 

DAS AUFGEBOT DES DTTB BEI DER JUGEND-WM

 

Jungen-Mannschaft und Jungen-Einzel
Kirill Fadeev (BV Borussia Dortmund), Dominik Jonack (Hannover 96), Kay Stumper (Einzelspielbetrieb: SSV Ulm/Mannschaftsspielbetrieb: TTC Neu-Ulm), Felix Wetzel (TTC Wiener Neustadt)

Mädchen-Mannschaft und Jungen-Einzel
Anastasia Bondareva (Einzelspielbetrieb: VfR Fehlheim/Mannschaftsspielbetrieb: SV DJK Kolbermoor), Sophia Klee (SC Niestetal/TuS Bad Driburg), Franziska Schreiner (TV 1921 Hofstetten), Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)

Jungen-Doppel

Kay Stumper/Felix Wetzel, Kirill Fadeev/Dominik Jonack

Mädchen-Doppel
Sophia Klee/Anastasia Bondareva, Franziska Schreiner/Laura Tiefenbrunner  

Mixed
Kay Stumper/Anastasia Bondareva, Felix Wetzel/Sophia Klee, Kirill Fadeev/Franziska Schreiner, Dominick Jonack/Laura Tiefenbrunner

 

Trainer
Lara Broich (Bundestrainerin NKII weiblich)
Zhu Xiaoyong (Bundestrainer NK I männlich)
Gianluca Walther (Assistenztrainer NKI männlich )

 

Psychologe
Dr. Christian Zepp (Frechen)

 

Mannschaftsarzt
Dr. Thomas Garn (Düsseldorf)

 

Physiotherapeutinnen
Anna Lisa Stark (Köln)
Annette Zischka (Olympiastützpunkt Hessen)

weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 30.11.2019

Jugend-WM: Sophia Klee als letzte Deutsche ausgeschieden

Die Jugend-Weltmeisterschaften in Korat (Thailand) sind für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) seit dem Vormittag endgültig beendet. Als letzte deutsche Teilnehmerin unterlag Sophia Klee in der Runde der besten 32 der Italienerin Jamila Laurenti in vier Sätzen.
weiterlesen...
Internationale Turniere 28.11.2019

Jugend-WM: Schreiner, Klee und Fadeev mit Hauptfeld-Chancen

Bei den den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand ruhen nach dem ersten von eineinhalb Qualifikationstagen im Einzel die Hoffnungen auf das Erreichen der 32-köpfigen Hauptfelder auf den Schultern von Franziska Schreiner, Sophia Klee und Kirill Fadeev.
weiterlesen...
Internationale Turniere 27.11.2019

Jugend-WM: Mixed Stumper/Bondareva erreicht Achtelfinale

Das Duo Kay Stumper/Anastasia Bondareva hat bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand das Achtelfinale im Mixed erreicht und trifft nun am Freitag auf die an Position zwei gesetzten Chinesen Xiang Peng/Kuai Man.
weiterlesen...
Internationale Turniere 26.11.2019

Jugend-WM: Gute siebte Plätze für beide DTTB-Teams

Mit guten siebten Plätzen haben die Mädchen und die Jungen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) den Mannschaftswettbewerb bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand beendet.
weiterlesen...
Internationale Turniere 26.11.2019

Jugend-WM: DTTB-Teams spielen um Platz 7

Nach 0:3-Niederlagen in ihren ersten Platzierungsspielen um die Ränge fünf bis acht ist für Deutschlands Nachwuchs-Nationalmannschaften bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand maximal Rang sieben möglich.
weiterlesen...
Internationale Turniere 25.11.2019

Jugend-WM: DTTB-Mädchen unterliegen Taiwan im Viertelfinale mit 2:3

Deutschlands Mädchen haben bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand mit einer 2:3-Niederlage gegen die favorisierte Mannschaft Taiwans den Einzug in die Medaillenränge knapp verpasst.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH