Anzeige
Der Coach und sein Schützling: Jörg Roßkopf mit Dimitrij Ovtcharov bei der WM in Tokio (Foto: ms)

Jury wählt Jörg Roßkopf erneut zum Trainer des Jahres 2013/14

VDTT / SH 20.10.2014

Moers. Jörg Roßkopf heißt der alte und neue "Trainer des Jahres". Der Verband Deutscher Tischtennistrainer hat in Kooperation mit der Ausrüsterfirma TIBHAR die Wahl des "Trainers des Jahres" 2013/2014 durchgeführt. Roßkopf ist damit zum vierten Mal in Serie zum "Trainer des Jahres" gewählt worden. Der ehemalige Herren Nationalspieler wiederholt damit seine Titel aus den Jahren 2011 und 2012 und 2013.

Er behauptete sich gegen die punktgleichen Mitkonkurrenten Sönke Geil, der für das Trainerteam Baden Württemberg steht, und Zsolt Hollo, dem Trainer der Jugend-Europameisterin Chantal Mantz. Die Jury setzt sich u.a. aus aktiven und ehemaligen Trainerinnen und Trainern, Vertretern der Medien, der Damen- und Herren-Bundesliga sowie der Firma TIBHAR zusammen.

Seit August 2010 Bundestrainer: Jörg Roßkopf

Mit der Wahl würdigt die Jury die Leistungen des Herren-Bundestrainer in der vergangenen Saison. Bei der Mannschafts-WM in Tokio standen die deutschen Herren im Finale gegen China und errangen dort die Silbermedaille. Bis zum Endspiel gab das Team um Jörg Roßkopf lediglich drei Einzel ab, und im Finale schlug Dimitrij Ovtcharov den aktuellen Einzel-Weltmeister Zhang Jike mit 3:0.

Nach der erfolgreichen Spielerkarriere des 45-jährigen Roßkopf mit dem Titel bei der WM 1989 im Doppel, der Olympia-Silbermedaille im Doppel 1992 (beides mit Steffen Fetzner), der Einzel-Bronzemedaille bei Olympia 1996 sowie Einzelerfolgen bei Europameisterschaften und zahlreichen Meister-Titeln im Verein und mit der Nationalmannschaft startete er 2010 erfolgreich seine Karriere als Herren-Bundestrainer.

Zender: "Anerkennung des Trainerberufes muss deutlich erhöht werden"

„Trainerinnen und Trainern obliegt die professionelle Betreuung der Athleten. Die Wahl des 'Trainers des Jahres' ist eine gute Gelegenheit, die Erfolge der Trainerinnen und Trainer in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die gesellschaftliche Anerkennung des Trainerberufes muss jedoch deutlich erhöht werden“, sagt Gert Zender aus Halle, Präsident des Verbandes Deutscher Tischtennistrainer.

Die Ehrung erfolgt im Rahmen des LIEBHERR Men´s World Team Cup am 25. Oktober 2014 in Düsseldorf. Gert Zender, DTTB-Präsident Thomas Weikert sowie der Geschäftsführer der Firma TIBHAR, Roland Berg, werden dem „Trainer des Jahres“ die Ehrenurkunde und einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro überreichen, gestiftet von TIBHAR.

Hintergrund: der VDTT

Der Verband Deutscher Tischtennis Trainer gehört zu den größten Trainerverbänden in Deutschland und besteht aus ca. 1.300 Mitgliedern. Hier sind neben den Bundes- und Landestrainern eine Vielzahl von Nachwuchstrainerinnen und -trainer organisiert. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, das Image der Trainerinnen und Trainer in der Öffentlichkeit zu fördern und den Mitgliedern Hilfen bei der Trainingsgestaltung und -arbeit zu bieten.

Die bisherigen Titelträger in der Übersicht

1993/94 Dirk Schimmelpfennig

1994/95 Mario Amizic

1995/96 Dirk Schimmelpfennig

1996/97 Helmut Hampl

1997/98 Istvan Korpa

1998/99 Martin Adomeit

1999/00 Thomas Friedrich

2000/01 Ralf Hamrik

2001/02 Helmut Hampl

2002/03 Andreas Preuß

2003/04 Leo Amizic

2004/05 Mikhail Ovtcharov

2005/06 Jian Xin Qui

2006/07 Richard Prause

2007/08 Richard Prause

2008/09 Istvan Korpa

2009/10 Helmut Hampl

2010/11 Jörg Roßkopf

2011/12 Jörg Roßkopf

2012/13 Jörg Roßkopf

2013/14 Jörg Roßkopf

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
National: Spezial 09.04.2015

tt im April: WM-Vorschau, German-Open-Rückschau, Roßkopf-Beschau

Was macht ein Bundestrainer so alles an einem German-Open-Turniertag? Susanne Heuing, Redakteurin beim Magazin "tischtennis" hat Jörg Roßkopf in Bremen begleitet. Zu lesen ist ihre Geschichte in der April-Ausgabe. Themen sind außerdem die German Open mit den beiden Shootingstars Mima Ito und Petrissa Solja sowie die bevorstehende Einzel-WM in Suzhou.
weiterlesen...
National: Spezial 08.03.2015

Historischer Triumph: Timo Boll gewinnt seinen zehnten Einzeltitel/Rekord für die Ewigkeit

Seinen ersten Titel als Deutscher Einzel-Meister holte er 1998, 17 Jahre danach wird der Name Timo Boll erneut in den Eberhard-Schöler-Wanderpokal eingraviert, dann zum zehnten Mal. Mit dem Sieg bei den 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz nimmt der Rekord-Europameister nun auch in der nationalen ewigen Bestenliste die alleinige Topposition ein, die er zuvor mit neun Titeln gemeinsam mit den Stars der 1950er- bis 1970er-Jahre, Eberhard Schöler und Conny Freundorfer, bekleidet hatte. Dicht gefolgt von Rekord-Nationalspieler Jörg Roßkopf mit acht Einzel-Erfolgen, dem Herren-Bundestrainer.
weiterlesen...
National: Spezial 05.03.2015

DM in Chemnitz: Live-Streaming von zwei, Live-Ticker von allen Partien / MDR berichtet in "Sport im Osten"

Kostenlose Bewegtbilder von den 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Chemnitz gibt es ab der ersten Qualifikationsrunde am Freitag um 14 Uhr von jeweils zwei Tischen pro Runde zu sehen. Wer alle aktuellen Ergebnisse in jeder Runde im Blick haben will, für den gibt es den bewährten Live-Ticker.
weiterlesen...
National: Spezial 04.03.2015

DM in Chemnitz: Zeitplan, Spielsystem, Teilnehmer, Titelverteidiger

Am Freitag um 14 Uhr beginnen die 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz mit der Qualifikation im Einzel. Die Gesetzten greifen am Samstag in den Wettbewerb ein. Der Final-Block beginnt am Sonntag nach dem Umbau auf einen Tisch um 14 Uhr.
weiterlesen...
National: Spezial 04.03.2015

DM in Chemnitz: Alle Ansetzungen, Ergebnisse und Live-Ticker

Alles auf einen Blick: Die Resultate und Live-Ergebnisse von allen Tischen.
weiterlesen...
National: Spezial 18.02.2015

Noch bis 23. Februar die Spieler des Jahres wählen und gewinnen

myTischtennis, DTTB und JOOLA suchen die Spieler des Jahres 2014. Wer werden die Nachfolger von Dimitrij Ovtcharov, Sabine Winter und Nina Mittelham? Ihre Stimme ist gefragt - noch bis zum 23. Februar Es gibt insgesamt 30 Preise zu gewinnen. Der Hauptgewinn: Ein Wochenende für zwei Personen bei den GAC Group World Tour German Open in Bremen (18.-22. März).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH