Die Sieger des Bundesranglistenturniers 2019 (Foto: Steinbrenner)
In der Mädchenkonkurrenz mussten die Bälle ausgezählt werden

Kaufmann, Schweiger, Bondareva und Stumper siegen beim Bundesranglistenfinale

DTTB Ressort 17.02.2019

Lehrte. Die Sieger des diesjährigen Top-12-Bundestanglistenturnieres heißen Annett Kaufmann ((TT Baden-Württemberg), Tom Schweiger (Bayerischer TTV), Anastasia Bondareva (Hessischer TTV) und Kay Stumper (TTBW).

Am Wochenende fand im niedersächsischen Lehrte das für den deutschen Nachwuchs wichtigste Ranglistenturnier der Saison statt. Die zwölf besten Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen durften sich im System „Jeder gegen Jeden“ beweisen und mussten in insgesamt elf Partien nicht nur spielerische Klasse, sondern auch Durchhaltevermögen beweisen.

Die dominanteste Siegerin des Wochenendes fand sich in der Klasse der Schülerinnen. Mit 11:0 Siegen gewann Annett Kaufmann ihre Konkurrenz. Mit nur fünf verlorenen Sätzen kann von einem deutlichen und verdienten Ranglistensieg gesprochen werden. Neben ihr auf das Treppchen gesellten sich die Zweitpaltzierte Laura Kaim (HETTV) und die Dritte, Naomi Pranjkovic (BYTTV).

Bei den männlichen Vertretern der U15 Klasse setzte sich Tom Schweiger mit einem Spielverhältnis von 10:1 durch. Hierbei musste er sich nur seinem bayerischen Verbandskollegen Matthias Danzer (BYTTV) geschlagen geben, der später auf dem dritten Rang landete. Die Silbermedaille ging an Lokalmatador Vincent Senkbeil vom ausrichtenden TTV Niedersachsen.

Ein Herzschlagfinale durften die Zuschauer in Lehrte in der weiblichen U18 Konkurrenz bestaunen. Nachdem alle Partien gelaufen waren, stellte man fest, dass die spätere Siegerin, Anastasia Bondareva, und Sophia Klee (beide HETTV) sowohl spiel- als auch satzgleich aus den Matches hervorgingen. Erst nach dem Auszählen der gespielten Bälle konnte schließlich Bondareva als die Siegerin ausgemacht werden. Den dritten Platz erspielte sich die Teilnehmerin an den Olympischen Jugendspielen, Franziska Schreiner (BYTTV).

Bei den Jungen konnte Kay Stumper seiner Favoritenrolle gereicht werden. Obwohl er sich gegen das niedersächsische Defensivass und späteren Silbermedaillengewinner, Dominik Jonack (TTVN), geschlagen geben musste, reichte es mit dieser einen Niederlage am Ende zum Ranglistenerfolg. Hinter den Beiden platzierten sich gleich drei Spieler mit einem Spielverhältnis von 6:3. Da Kirill Fadeev (HETTV) in diesem Trio das beste Satzverhältnis vorzuweisen hatte, reichte es auch für ihn für Edelmetall.

Alle Ergebnisse unter MKTT Online

weitere Artikel aus der Rubrik
Topsport 01.07.2020

Schöpp übergibt 2021 nach Olympia an Boros

Nach den Olympischen Spielen in Tokio, die wegen der COVID-19-Pandemie ins Jahr 2021 verlegt wurden, wird Tamara Boros das Amt der Damen-Bundestrainerin von Jie Schöpp übernehmen. Schöpps Aufgabe ab Herbst 2021 wird sein, gemeinsam mit Nachwuchs-Bundestrainerkollegin Lara Broich den weiblichen Nachwuchs in die Zukunft zu führen. Sie übernimmt den U15-Bereich, Broich wird für die U18-Spielerinnen zuständig sein.
weiterlesen...
Personalie 15.06.2020

Chris Pfeiffer wird neuer Bundestrainer Jungen 15

Das Team des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erhält Verstärkung. Ab dem 1. Juli ergänzt Chris Pfeiffer die Trainerriege des DTTB. Der bisherige Cheftrainer des TTC Zugbrücke Grenzau wird im Nachwuchsbereich für die Altersklasse Jungen 15 verantwortlich sein.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

"Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein!" / Bilder & Videos des Tages

Ricardo Walther gewinnt in Chemnitz seinen erstes Einzel-Gold beim nationalen Topturnier, Nina Mittelham verteidigt beide Titel. Die Überraschung im Mixed gelingt Janina Kämmerer und Nils Hohmeier.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

NDM: Tageszusammenfassung von Samstag

Die Höhepunkte des ersten Turniertags von Chemnitz: Topgesetzter Franziska unterliegt Meissner, Duda und Qiu mit Mühe, Pranjkovic lässt bei Damen aufhorchen.
weiterlesen...
DM 27.02.2020

Chemnitz: Franziska will den Titel

Patrick Franziska möchte den nationalen Einzel-Titel in Chemnitz zum ersten Mal gewinnen. Nina Mittelham will ihren im Vorjahr in Wetzlar erreichten Erfolg wiederholen.
weiterlesen...
DTTB 20.02.2020

ITTF-Präsident Thomas Weikert kündigt Kandidatur für die zweite Amtszeit an

Weikert kandidiert bei den Wahlen 2021 erneut als ITTF-Präsident, nachdem er große Unterstützung bei den nationalen Verbänden und weiteren Vertretern der weltweiten Tischtennisfamilie hat.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH