Die Sieger des Bundesranglistenturniers 2019 (Foto: Steinbrenner)
In der Mädchenkonkurrenz mussten die Bälle ausgezählt werden

Kaufmann, Schweiger, Bondareva und Stumper siegen beim Bundesranglistenfinale

DTTB Ressort 17.02.2019

Lehrte. Die Sieger des diesjährigen Top-12-Bundestanglistenturnieres heißen Annett Kaufmann ((TT Baden-Württemberg), Tom Schweiger (Bayerischer TTV), Anastasia Bondareva (Hessischer TTV) und Kay Stumper (TTBW).

Am Wochenende fand im niedersächsischen Lehrte das für den deutschen Nachwuchs wichtigste Ranglistenturnier der Saison statt. Die zwölf besten Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen durften sich im System „Jeder gegen Jeden“ beweisen und mussten in insgesamt elf Partien nicht nur spielerische Klasse, sondern auch Durchhaltevermögen beweisen.

Die dominanteste Siegerin des Wochenendes fand sich in der Klasse der Schülerinnen. Mit 11:0 Siegen gewann Annett Kaufmann ihre Konkurrenz. Mit nur fünf verlorenen Sätzen kann von einem deutlichen und verdienten Ranglistensieg gesprochen werden. Neben ihr auf das Treppchen gesellten sich die Zweitpaltzierte Laura Kaim (HETTV) und die Dritte, Naomi Pranjkovic (BYTTV).

Bei den männlichen Vertretern der U15 Klasse setzte sich Tom Schweiger mit einem Spielverhältnis von 10:1 durch. Hierbei musste er sich nur seinem bayerischen Verbandskollegen Matthias Danzer (BYTTV) geschlagen geben, der später auf dem dritten Rang landete. Die Silbermedaille ging an Lokalmatador Vincent Senkbeil vom ausrichtenden TTV Niedersachsen.

Ein Herzschlagfinale durften die Zuschauer in Lehrte in der weiblichen U18 Konkurrenz bestaunen. Nachdem alle Partien gelaufen waren, stellte man fest, dass die spätere Siegerin, Anastasia Bondareva, und Sophia Klee (beide HETTV) sowohl spiel- als auch satzgleich aus den Matches hervorgingen. Erst nach dem Auszählen der gespielten Bälle konnte schließlich Bondareva als die Siegerin ausgemacht werden. Den dritten Platz erspielte sich die Teilnehmerin an den Olympischen Jugendspielen, Franziska Schreiner (BYTTV).

Bei den Jungen konnte Kay Stumper seiner Favoritenrolle gereicht werden. Obwohl er sich gegen das niedersächsische Defensivass und späteren Silbermedaillengewinner, Dominik Jonack (TTVN), geschlagen geben musste, reichte es mit dieser einen Niederlage am Ende zum Ranglistenerfolg. Hinter den Beiden platzierten sich gleich drei Spieler mit einem Spielverhältnis von 6:3. Da Kirill Fadeev (HETTV) in diesem Trio das beste Satzverhältnis vorzuweisen hatte, reichte es auch für ihn für Edelmetall.

Alle Ergebnisse unter MKTT Online

weitere Artikel aus der Rubrik
European Games 15.05.2019

European Games: Boll, Solja und Co. auf der Jagd nach den Olympia-Tickets

Endgültige Nominierung erfolgt. In den Einzel-, Team- und Mixed-Wettbewerben geht es um die ersten direkten Startplätze für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
weiterlesen...
WM 24.04.2019

Mixed-Triumph nach Verletzungsdrama

Patrick Franziska und Petrissa Solja haben die neunte Medaille im gemischten Doppel in der deutschen WM-Geschichte sicher. "Es fühlt sich einfach super an, dass wir es geschafft haben, eine Medaille zu gewinnen. Es gibt nichts Schöneres gerade", so Solja.
weiterlesen...
WM 24.04.2019

Im Einzel muss Boll es alleine richten

Der Rekord-Europameister ist der letzte Deutsche, aber immerhin einer von vier Europäern, die im Einzel noch im Turnier stehen. Die Art, wie Boll sein Drittrunden-Spiel am Mittwoch gewonnen hat, war beeindruckend.
weiterlesen...
WM Sponsoren & Partner 23.04.2019

ARAG weitere drei Jahre Hauptsponsor des DTTB

Der ARAG Konzern und der DTTB setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Europas größter Sportversicherer verlängert sein Engagement als DTTB-Hauptsponsor um drei weitere Jahre bis Mitte 2022. Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften.
weiterlesen...
WM 22.04.2019

WM, Tag 2: Lang, Steger und Qiu spazieren ins Hauptfeld

Das Pflichtprogramm im Einzel ist absolviert, nach der gelungenen Qualifikation am Ostermontag können Kristin Lang, Bastian Steger und Dang Qiu in der WM-Hauptrunde ab Dienstag die Kür folgen lassen.
weiterlesen...
WM 21.04.2019

WM: Qiu/Mittelham schaffen bei Mixed-Premiere den Sprung ins Hauptfeld

Zum Auftakt der Qualifikation bei den 55. Weltmeisterschaften in Budapest haben sich am Ostersonntag die drei deutschen Einzelstarter und das Mixed keine Blöße gegeben.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH