Besser geht's kaum: Ausverkauftes Haus bei der Heim-WM 2017 in Düsseldorf (Foto: Schiefer)
Neues Anforderungsprofil an Ausrichter würde "Kosten und Risiko in die Höhe schnellen lassen"

Keine deutsche WM-Bewerbung um 2021 oder 2022

SH 13.03.2019

Frankfurt/Main. Seine Bewerbung um die Weltmeisterschaften 2021 oder 2022 hat der Deutsche Tischtennis-Bund nach Prüfung der neuen Anforderungskriterien zurückziehen müssen. Der Weltverband ITTF will das Topturnier künftig zwar an weniger Tischen als 2017, aber über einen längeren Zeitraum austragen lassen. Für den Ausrichter bedeutet dies eine deutlich teurere Hallenmiete und entsprechend höhere Personalkosten.

„Für uns und unsere Partner am Austragungsort würde das Kosten und Risiko in die Höhe schnellen lassen“, erklärt DTTB-Präsident Michael Geiger. „Zudem gab es den ausführlichen Anforderungskatalog für die Kandidaten erst rund zehn Wochen vor dem Bewerbungsschluss. Das war für uns zu wenig Zeit, um bei den Städten und dem jeweiligen Bundesland für das Projekt feste finanzielle Zusagen bekommen zu können.“ Eine WM in Deutschland bleibe für den DTTB aber auf der Agenda, stellt Geiger klar.

Vor anderthalb Jahren war die Einzel-WM in Düsseldorf ein voller Erfolg. Insgesamt strömten 58.000 Besucher an den acht WM-Tagen in die Düsseldorfer Messehallen. Fünf Turnier-Tage waren ausverkauft.

Rückblick: Die LIEBHERR WM in Düsseldorf auf der ITTF-Website

Alles zur WM 2019 in Budapest auf ITTF.com

Links WM 2019


Aktuelle WM-Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM Sponsoren & Partner 18.05.2019

ITTF bricht mit der WM in Budapest mediale Rekorde

Fernsehzeiten, Livestreaming und Aufrufe in den sozialen Medien sind so hoch wie nie. Am Freitag hat der Weltverband die Zahlen für Fernsehen und Online-Medien veröffentlicht.
weiterlesen...
European Games 15.05.2019

European Games: Boll, Solja und Co. auf der Jagd nach den Olympia-Tickets

Endgültige Nominierung erfolgt. In den Einzel-, Team- und Mixed-Wettbewerben geht es um die ersten direkten Startplätze für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
weiterlesen...
WM 09.05.2019

WM 2019: Die besten Ballwechsel der Deutschen

Wir haben in Budapest auch ein paar Ballwechsel direkt von der Bande filmen können. Die besten Rallys der Deutschen, die wir vor die Linse bekommen haben - natürlich mit Timo Boll!
weiterlesen...
WM 01.05.2019

Schweden feiert seinen WM-Helden / Ma Long zurück in China

Mehrere Tausend Menschen kamen im Park zusammen, Sprechchöre, Blaskapelle, ein Chor, es gab eine Rede des stolzen Bürgermeisters – es war ein würdiger Empfang für Mattias Falck in seiner Wahl-Heimatstadt Halmstadt. „Es ist immer noch ein bisschen unwirklich für mich“, sagte der WM-Zweite.
weiterlesen...
WM Ranglisten 29.04.2019

Weltrangliste: Weltmeister ist zurück im Konzert der Besten

Sein Titel-Gewinn von Budapest macht sich für Weltmeister Ma Long auch in der Weltrangliste bemerkbar. Nach sechsmonatiger Abwesenheit im Konzert der Besten wird der Chinese im Mai-Ranking des Weltverbands ITTF wieder in den Top 10 geführt.
weiterlesen...
WM 29.04.2019

ETTU: Team-EM 2021 in Cluj, Olympia-Quali in Moskau

Im Rahmen der 55. Weltmeisterschaften fanden ein außerordentlicher Kongress der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) sowie Sitzungen des Executive Boards statt. Vorbereitet wurden u.a. Anträge für den ordentlichen Kongress der ETTU im Rahmen der Europameisterschaften in Nantes im September (2.-8.9.).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH