Schafft ebenso wie Cedric Meissner das Olympiaticket: Franziska Schreiner (Foto: Steinbrenner)
Cedric Meissner und Franziska Schreiner sichern sich in Kanada im Endspurt die Teilnahme an den Olympischen Jugendspielen

Letzte Chance genutzt: Meissner und Schreiner schaffen Olympia-Ticket

03.06.2018

Markham/Frankfurt. Im Endspurt haben sie es doch noch geschafft: Beim letzten der sechs Welt-Qualifikationsturniere "Road to Buenos Aires" erspielten sich die DTTB-Talente Cedric Meissner (TuS Celle) und Franziska Schreiner (TV Hofstetten) in Markham (Kanada) ihre Startplätze bei den Youth Olympic Games (YOG), die vom 6. bis 18. Oktober in Argentiniens Hauptstadt ausgetragen werden. Schreiner gewann zudem bei den zuvor ausgetragenen Canadian Junior Open die Silbermedaille im Mädchen-Einzel.

Letzte Chance beherzt ergriffen

Im kanadischen Markham qualifizierten sich, wie bei den fünf Vorgängerveranstaltungen, in zwei separaten Turnierabschnitten nur je 1 Athlet bei Mädchen und Jungen für die Olympischen Jugendspiele. Nach einem vergeblichen Anlauf am ersten Tag, an dessen Ende sowohl Schreiner als auch Franziska im Finale jeweils Gegnern aus Nordkorea gratulieren mussten, ergriffen die Deutschen im zweiten Turnier ihre im Wortsinn allerletzte Chance. Der Deutsche Jugendmeister Cedric Meissner setzte sich im Finale mit 4:1 gegen Lokalmatador Jeremy Hazin aus Kanada durch, dem er beim dritten Weltturnier im März in Rades (Tunesien) noch unterlegen war. Die Bayerin Franziska Schreiner besiegte im Endspiel die Tschechin Zdena Blaskova mit 4:2. Als Vorbereitung auf das Turnier hatte Schreiner wenige Tage zuvor auch an den Canadian Junior Open teilgenommen und beim Gewinn der Silbermedaille u.a. im Viertelfinale mit einem Sieg über die Chinesin Li Yumeng ihre gute Form unter Beweis gestellt.

Zufriedenheit auch bei den Trainern Zhu und Weber

Angesichts des feinen Erfolgs der deutschen Starter waren auch die mitgereisten Bundestrainer angetan vom Resultat ihrer Schützlinge. Der für die Jungen verantwortliche Zhu Xiaoyong sagte: "Unser Ziel in Kanada war die Qualifikation für Olympia. Durch die Teilnahme der Nordkoreaner war das Niveau vor allem im ersten Turnier sehr hoch. Im zweiten Turnier hat Cedric zu Beginn im Viertelfinale gegen den Jordanier Kader viel Mühe gehabt, konnte nach 0:1-Rückstand aber den zweiten Satz nach 5:10-Rückstand noch gewinnen. Cedric war etwas nervös und hat vielleicht nicht in allen Spielen seine Bestform abgerufen, aber ich freue mich sehr für ihn: Mit der Qualifikation für die YOG hat er sich seinen Traum erfüllt. Das freut mich sehr für ihn, aber er muss sich weiter verbessern."

Zhus für die Mädchen verantwortliche Kollegin Dana Weber kommentierte am Samstag: "Die Teilnahme am vorausgeschalteten Turnier war eine gute Vorbereitung, die sich gelohnt hat. Im Finale des ersten Olympiaturniers war sie zwei Sätze lang auf Augenhöhe mit der starken Nordkoreanerin, die am Ende aber verdient gewonnen hat. In das zweite Turnier ist Franziska direkt sehr gut hineingestartet und hat sich am Ende sehr verdient ihr Olympiaticket gesichert. An beiden Tagen der Canadian Open und auch an beiden Olympia-Qualifikationstagen hat Franziska sehr gut gespielt und konnt ihre bestes Niveau abrufen. Das freut mich für sie." 


ERGEBNISSE

Qualifikation Youth Olympic Games

Mädchen, 
Tag 2 (2. Juni)
Finale
Franziska Schreiner GER - Zdena Blaskova CZE 4:2 (6,8,-7,9,-8,8)
Halbfinale
Franziska Schreiner GER - Ozge Yilmaz TIR 4:0 (2,6,10,9)
Viertelfinale
Franziska Schreiner GER - Fanni Harasztovich HUN 4:0 (4,4,4,9)
Achtelfinale
Franziska Schreiner GER Freilos

Jungen, Tag 2 (2. Juni)
Finale
Cedric Meissner GER - Jeremy Hazin CAN 4:1 (-9,6,5,4,3)
Halbfinale
Cedric Meissner GER - Artur Grela POL 4:1 (7,7,5,-10,9)
Viertelfinale

Cedric Meissner GER - Khaled Khader JOR 4:2 (-10,10,7,7,-8,3
Achtelfinale
Cedric Meissner GER - Alfredo Sanchez CRC 4:0 (8,5,4,8)


Mädchen, Tag 1 (1. Juni)
Finale
Pyon Song Gyong PRK - Franziska Schreiner GER 4:1 (-7,1,7,5,9)
Pyon für YOG qualifiziert
Halbfinale
Franziska Schreiner GER - Annika Lundström FIN 4:0 (10,7,3,5)
Viertelfinale
Franziska Schreiner GER - Valentina Rios CHI 4:1 (7,8,5,-9,9)
Achtelfinale
Franziska Schreiner GER Freilos


Jungen, Tag 1 (1. Juni)
Finale
Kim Song Gun PRK - Cedric Meissner GER 4:1 (-11,7,7,8,5)
Kim für YOG qualifiziert
Halbfinale
Cedric Meissner GER - Artur Grela POL 4:1 (13,-2,6,5,5)
Viertelfinale

Cedric Meissner GER - Chua Josh Shao Han SGP 4:1 (-6,8,9,6,7)
Achtelfinale
Cedric Meissner GER - Derron Douglas TTO 4:1 (5,4,-11,6,7)

Ergebnisse des YOG-Qualifikationsturniers auf der ITTF-Seite


Canadian Junior Open

Mädchen

Finale
Anna Wegrzyn POL - Franziska Schreiner GER 4:2 (-8,9,9,10,-9,9)
Halbfinale
Franziska Schreiner GER - Sabrina Zhu USA 4:2 (8,8,13,-6,-5,13)
Viertelfinale
Franziska Schreiner GER - Li Yumeng CHN 4:1 (8,9,-8,8,7)

 

Ergebnisse der Canadian Junior Open auf der ITTF-Seite


Das DTTB-Aufgebot bei der Olympia-Qualifikation "Road to Buenos Aires, 2018 Youth Olympic Games" und den Canadian Junior Open in Markham (1./2. Juni)

Jungen
Cedric Meissner (TuS 92 Celle)
Mädchen
Franziska Schreiner (TV 1921 Hofstetten)
Trainer
Dana Weber (Mädchen-Bundestrainerin), Zhu Xiaoyong (Jungen-Bundestrainer)

weitere Artikel aus der Rubrik
Olympische Spiele 04.12.2018

Liu Guoliang ist neuer CTTA-Präsident

Der frühere General-Cheftrainer und Grand-Slam-Sieger war der einzige Kandidat und konnte 100 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Zum neuen CTTA-Generalsekretär wurde Herren-Nationaltrainer Qin Zhijian berufen.
weiterlesen...
Stars & Stories Olympische Spiele 22.10.2018

Franzi & Ceddys YOG-Blog: Teil 7 "Bye bye, Buenos Aires" (Mit Video)

Vom 6. bis zum 18. Oktober finden in Buenos Aires die Youth Olympic Games 2018 statt, für uns sind Franziska Schreiner und Cedric Meissner am Start. In ihrem Video-Blog halten uns die beiden auf dem Laufenden!
weiterlesen...
Olympische Spiele 16.10.2018

YOG: Gold für China auch im Team-Wettbewerb

Frankfurt/Buenos Aires. Seit Montagnacht sind die Tischtennis-Wettbewerbe bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires beendet. Nach den Triumphen für Wang Chuqin (Jungen) und Sun Yingsha (Mädchen) in den Einzelkonkurrenzen sicherten sich Chinas Talente auch die Goldmedaille im gemischten Teamwettbewerb. Die deutschen Talente Franziska Schreiner und Cedric Meissner hatten sich sowohl im Einzel als auch im Team in ihren Vorrundengruppen jeweils mit dritten Plätzen begnügen müssen.
weiterlesen...
Olympische Spiele 13.10.2018

YOG, Tag 7: Deutschland verpasst gegen Italien den Einzug ins Achtelfinale

Die Youth Olympic Games in Buenos Aires sind für Deutschlands Nachwuchasse beendet. Im dritten und entscheidenden Vorrundenspiel um den Einzug in das Achtelfinale unterlagen Franziska Schreiner und Cedric Meissner der Auswahl Italiens mit 1:2. Einziger deutscher Vertreter in der Finalrunde ist damit Schiedsrichter Christopher Günther aus Marbach bei Petersberg. Die letzten drei Medaillen im Tischtennis-Wettbewerb werden am Sonntag und Montag vergeben.
weiterlesen...
Olympische Spiele 12.10.2018

YOG, Tag 6: "Endspiel" gegen Italien nach Sieg über Nigeria

Für Spannung ist beim dritten und letzten Vorrunden-Durchgang des Mannschaftsturniers der Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires gesorgt: Nach einem ungefährdeten 3:0-Erfolg über Nigeria spielt Deutschland am Samstagabend um 21 Uhr gegen Italien um den zweiten Platz in der Gruppe D hinter China und damit um den Einzug in das Achtelfinale.
weiterlesen...
Olympische Spiele 12.10.2018

YOG, Tag 6: China zum Auftakt des Teamwettbewerbs zu stark für DTTB-Talente

Der Teamwettbewerb der Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires begann für Deutschland am Freitagnachmittag mit einer nicht unerwarteten Niederlage. Franziska Schreiner und Cedric Meissner unterlagen im ersten von drei Gruppenspielen in Pool D Chinas frischgebackenen Einzel-Olympiasiegern Sun Yingsha und Wang Chuqin mit 0:3. Um Mitternacht trifft das DTTB-Duo nun auf den Außenseiter Nigeria, der in seinem ersten Spiel Italien ohne Satzgewinn unterlag.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}