Bernhard Kösler (Communication & Brand Management Liebherr) Andreas Böhm (Geschäftsführer Liebherr-International AG), Britta Gerlach (Geschäftsführerin TMG), Michael Geiger (DTTB-Präsident), Gerd Reith (Marketing Manager TMG)
Erfolgreiches Doppel schlägt bis mindestens Mitte 2022 weiter gemeinsam auf

Liebherr drei weitere Jahre Team Sponsor des DTTB

11.04.2019

Frankfurt. Das Logo der Firma Liebherr wird weitere drei Jahre bei nationalen und internationalen Großveranstaltungen auf der Bekleidung der Nationalmannschaften an prominenter Stelle zu sehen sein: Die weltweit tätige Firmengruppe setzt ihr 2005 begonnenes Engagement als Team Sponsor des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bis Mitte 2022 fort.

Die Firmengruppe Liebherr ist seit 14 Jahren sowohl Sponsor der Nationalmannschaften der Damen und Herren als auch der Teams des Nachwuchsbereiches. Ein erfolgreiches Doppel, das nun mindestens bis 30. Juni 2022 weiter gemeinsam aufschlagen wird. „Kontinuität, Verlässlichkeit und intensives Engagement sind Stärken Liebherrs und des Deutschen Tischtennis-Bundes. Wir freuen uns, unsere erfolgreiche Partnerschaft weiter fortzusetzen“, so DTTB-Präsident Michael Geiger, und betont: „Für Tischtennis ist Liebherr ein echter Glücksfall – in Deutschland und weltweit.“

Das in Baden-Württemberg gegründete Unternehmen ist seit geraumer Zeit eng mit dem Tischtennissport verbunden, unter anderem als Förderer des Weltverbandes ITTF und Titelsponsor von Welt- und Europameisterschaften sowie als Langzeit-Werbepartner der Tischtennisfreunde (TTF) Liebherr Ochsenhausen in der Tischtennis Bundesliga (TTBL). „Die Partnerschaft mit dem DTTB ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich, Als Teamsponsor freut sich Liebherr auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit. Wir wünschen den Nationalmannschaften für die anstehenden Weltmeisterschaften in Budapest, die baldigen European Games in Minsk sowie alle nachfolgenden Events weiterhin viel Erfolg“, sagt Andreas Böhm, Geschäftsführer der Liebherr-International Deutschland GmbH.

Liebherr gehört nicht nur zu den weltweit größten Baumaschinenherstellern und ist mit Kühl- und Gefriergeräten sehr erfolgreich, sondern gestaltet mit rund 46.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch den technologischen Fortschritt in vielen anderen Branchen mit. Die Führung des „global players“ liegt dabei nach wie vor in den Händen der Gründerfamilie Liebherr.

weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB 26.05.2020

Schutzkonzept: Das Update mit Wettkampfmaßnahmen

Schwerpunkt des Updates vom COVID-19-Schutz- und Handlungskonzept sind die zusätzlichen Maßnahmen für den Wettkampf. „Auch wenn wir auf Wettkämpfe noch warten müssen, ist es wichtig, schon jetzt einen Rahmen dafür festzulegen, damit zum Beispiel Veranstalter wissen, was auf sie zukommt“, erklärt DTTB-Generalsekretär Matthias Vatheuer.
weiterlesen...
DTTB 26.05.2020

Schutzkonzept: Das Wichtigste im Video

Nachdem die ersten Bundesländer die prinzipielle Öffnung von Sporthallen bestätigt haben, legen der DTTB und seine 18 Landesverbände in Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund ein überarbeitetes Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport in Deutschland vor. Die wichtigsten Informationen finden Sie in diesem Video.
weiterlesen...
DTTB 13.05.2020

COVID-19: Schutzkonzept als Plakat zum Herunterladen

Das Konzept als Langfassung in verschiedenen Formaten sowie die "Kurzanleitung" mit den wichtigsten Punkten stehen nun in verschiedenen Formaten und Farbgebungen zum kostenlosen Download zur Verfügung.
weiterlesen...
DTTB 26.04.2020

DOSB-Pressemitteilung: Hoffnung auf Rückkehr zum Sport

Der DOSB und die 16 Landessportbünde halten eine Wiederaufnahme des Sporttreibens unter bestimmten Voraussetzungen für möglich.
weiterlesen...
DTTB 21.04.2020

Corona: Empfehlungen zum vereinsbasierten Sporttreiben im Tischtennis

Der DTTB hat einen zweistufigen Maßnahmenkatalog für den Zeitpunkt erarbeitet, ab dem die aktuellen Kontakteinschränkungen gelockert werden und der Sportbetrieb behutsam wieder aufgenommen werden kann. „Wir wollen keine Forderungen stellen oder gar Druck gegenüber der Politik aufbauen, sondern unseren Beitrag leisten, um solidarisch mit den anderen Gesellschaftsgruppen und Sportverbänden die Corona-Krise bestmöglich bewältigen“, stellt DTTB-Präsident Michael Geiger klar.
weiterlesen...
DTTB 06.04.2020

Personalie: Gabriel Eckhardt folgt auf Janine Kötz

Gäbe es nicht die Coronakrise, die bundesweit eine große Zahl an Menschen ins Home Office zwingt, im Generalsekretariat des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) wäre in diesen Tagen ein neues Gesicht präsent. Gabriel Eckhardt heißt seit dem 16. März der Mitarbeiter des DTTB in der Abteilung Sportentwicklung, der seine zum Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen gewechselte Vorgängerin Janine Kötz ablöst.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH