Anzeige
Schlägerhölzer aus kleinen Manufakturen / Ochsenhausen im Porträt

Magazin "tischtennis" im Dezember: Aus Liebe zum Holz

myTischtennis.de GmbH 02.12.2022

Es ist das Herzstück des Schlägers und hat entscheidenden Einfluss auf die Spieleigenschaften: das Schlägerholz. Die Angebotspalette großer Hersteller ist zwar schon ziemlich üppig, doch nicht jedem Spieler genügt diese Auswahl. Der eine oder andere wünscht sich ein Holz, das individuell auf ihn und seine Fähigkeiten zugeschnitten ist. An diesem Punkt kommen mitunter kleine Manufakturen ins Spiel. In der aktuellen Ausgabe werden drei kleine Betriebe vorgestellt, die Kunden jeden Sonderwunsch erfüllen und mit viel Liebe zum Detail maßgeschneiderte Hölzer fertigen. Außerdem in der Dezember-Ausgabe von tischtennis:

Ochsenhausen im Aufwind

Für die TTF Ochsenhausen gab es in der vergangenen Spielzeit nicht viel zu holen. Aktuell schwimmt der Doublesieger von 2019 wieder auf der Erfolgswelle, hat das Final Four im Pokal erreicht und rangiert in der TTBL auf Platz 2 – und das, obwohl die Oberschwaben ihren japanischen Neuzugang Shunsuke Togami noch gar nicht eingesetzt haben. Woran es liegt, dass es in diesem Jahr trotzdem besser läuft, und was die TTF sich für das Pokal-Halbfinale gegen Neu-Ulm vorgenommen haben, das steht in der neuen Ausgabe von tischtennis.

Traditionsklub in Not

Der TTC Grünweiß Bad Hamm gehört zu den traditionsreichen Vereinen im deutschen Spitzentischtennis. Nach erfolgreichen Jahren in der 2. Bundesliga ziert das Team aus Westfalen nun das Tabellenende des Unterhauses. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie, weshalb die Personalnot der Hammer aktuell so groß ist und weshalb die TTC-Verantwortlichen trotz des drohenden Abstiegs positiv in die Zukunft blicken.

Über Umwege nach oben

Seit Felix Wetzel 2019 zum TTC Wiener Neustadt wechselte und wenig später entschied, auch international für Österreich zu spielen, ist der ehemalige Jugendnationalspieler des DTTB hierzulande etwas vom Radar verschwunden. Jetzt machte der 20-Jährige mal wieder auf sich aufmerksam, schlug im Europe Cup Vladimir Sidorenko und Maksim Grebnev und war damit maßgeblich daran beteiligt, dass Wien den TTC Neu-Ulm ausschaltete. Warum Wetzel sich zuletzt so stark verbesserte und für welche Nation er inzwischen aufschlägt, das erfahren Sie in tischtennis.

Mehr Informationen hier

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 07.06.2024

Magazin "tischtennis" im Juni: Aus dem Schatten

Mentale Gesundheit ist für Sportler ähnlich wichtig wie ihre physische Konstitution. Simon Gauzy hat es erlebt. Nach den Olympischen Spielen 2021 rutschte er in eine sportliche Krise – und es dauerte, bis sich herausstellte, dass ein Burnout der Hauptgrund dafür war. Mit tischtennis hat der Ochsenhausener offen über die wohl schwerste Phase seiner Karriere gesprochen.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 03.05.2024

Magazin "tt" im Mai: Die Comeback-Mama

Je näher die Olympischen Spiele kommen, desto dramatischer wird das Rennen um die Startplätze beim bedeutendsten Sportereignis der Welt. Für Britt Eerland ist es bereits ein erster Erfolg, wieder um den Kampf um ein Ticket für die ‚Spiele ‘ eingreifen zu können. Vor etwas mehr als einem Jahr ist die Niederländerin Mutter geworden – und möchte nach langer Pause in Paris dabei sein.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 04.04.2024

Magazin "tischtennis" im April: Das Ringen um Paris

Aus vier mach' drei: Jörg Roßkopf steht vor der vielleicht schwierigsten Entscheidung seiner bisherigen Amtszeit. Der Herren-Bundestrainer muss aus dem Quartett Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska drei Spieler auswählen, die für Deutschland bei den Olympischen Spielen im Sommer in Paris antreten werden.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 08.03.2024

Magazin "tischtennis" im März: Leiser Weckruf

Man hatte sich an das Bild gewöhnt: Wann immer das deutsche Männer-Nationalteam in den vergangenen Jahren zu großen Wettbewerben ausrückte, kam es mit einer Medaille zurück. Bei der Team-WM im Februar in Busan war das anders: Deutschland scheiterte bereits im Viertelfinale an Taiwan. Was waren die Gründe für das vorzeitige Aus? Warum könnte der Rückschlag mit Blick auf die Olympischen Spiele im Sommer doch positiv sein?
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 02.02.2024

Magazin tt in Februar: Wieder zurück

Timo Boll hat in seiner Karriere fast alles erreicht – und doch hat er noch ein großes sportliches Ziel: Er möchte zu den Olympischen Spielen im Sommer in Paris. Doch lange Zeit sah es danach aus, als würde dem Düsseldorfer seine siebte Olympia-Teilnahme verwehrt bleiben. Zurückgeworfen von Verletzungen erreichte Boll im vergangenen Jahr nicht das Niveau früherer Tage. Doch pünktlich zum Start ins olympische Jahr legte Boll sein x-tes Comeback hin.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.01.2024

Magazin "tischtennis" im Januar: Die Hochbegabte

Neues Jahr, neue Inhalte: tischtennis startet in 2024 mit einigen Änderungen und, ja… Verbesserungen für seine Leserinnen und Leser – vor allem im Themenbereich Training. Noch stärker möchten wir künftig jene Spieler unterstützen, die nicht – oder nicht immer – einen Coach an ihrer Seite haben, mit Tipps für ihr Training unterstützen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum