Anzeige
Themen: Porträt über Minnie Soo / Japan-Tagebuch von Nina Mittelham

Magazin "tischtennis" im Januar: Der Gegner in mir

10.01.2023

Das erwartet Sie in der Dezember-Ausgabe von tischtennis
In der Damen-Bundesliga geht sie seit dieser Saison erfolgreich für den TSV Langstadt auf Punktejagd, mit der Nationalmannschaft Hongkongs schrieb sie bei den Olympischen Spielen in Tokio Tischtennis-Geschichte – die Rede ist von Soo Wai Yam Minnie. Wenig bekannt ist, dass die 24-Jährige an einer seltenen neurologischen Krankheit leidet, die zu unwillkürlichen Muskelspannungen und unkontrollierbaren Bewegungen führt. Warum Soo sich von der Diagnose nicht unterkriegen lässt und die Erkrankung für ihr Spiel nicht nur Nachteile hat, erfahren Sie in der Januar-Ausgabe von tischtennis. Ein deutsches Nachwuchsass stellen wir Ihnen unterdessen in der unserer Rubrik „Spielerin des Monats vor“: Mia Griesel, Bronzemedaillengewinnerin im Doppel bei der Jugend-WM im abgelaufenen Jahr. In tischtennis lesen Sie, warum der Umstieg auf eine kurze Noppe sich ebenso positiv auf Griesels Laufbahn auswirkte wie eine Saison in der Bezirksoberliga der Herren.

Außerdem in der neuen Ausgabe:

Japan-Tagebuch
Auf Einsätze in der Damen-Bundesliga verzichtete Nina Mittelham in der Hinrunde, stattdessen schlug sie im Dezember zum ersten Mal in der japanischen T.League auf. Eine Woche verbrachte die deutsche Nationalspielerin in Fukuoka im Süden Japans und absolvierte in dieser Zeit zwei Spiele vor Ort. Über ihre spannenden Erfahrungen im Land der aufgehenden Sonne, am und abseits des Tisches, berichtet Mittelham exklusiv in der Januar-Ausgabe von tischtennis.

Halbzeit in den Bundesligen
Die Hinrunde in den 1. und 2. Bundesligen ist Geschichte – in der Januar-Ausgabe von tischtennis ziehen wir zur Halbzeit Bilanz: In der TTBL ist der Abstiegskampf spannend wie lange nicht, in der 2. Liga der Herren ist aufgrund hochkarätiger Neuzugänge noch lange nichts entschieden. Äußerst umkämpft geht es an derweil an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga der Damen zu, was unter den Erstligisten vor allem Schlusslicht ESV Weil Sorgen bereitet.

TTR-Überflieger der Hinrunde
Innerhalb kurzer Zeit mehrere Hundert TTR-Punkte einzufahren, ist an sich schon nicht einfach – das Ganze sogar innerhalb weniger Monate zu schaffen, umso schwieriger. Welche Spieler haben in den click-TT-Verbänden in der Hinrunde die größten TTR-Sprünge bei den Herren, den Damen und im Nachwuchsbereich gemacht? Das erfahren Sie in der Januar-Ausgabe von tischtennis!

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 02.02.2023

Magazin "tischtennis" im Februar: Titelpremiere

Als Favorit war der TTC Neu-Ulm am 8. Januar ins Final Four gegangen und wurde dieser Rolle auch gerecht: Auf einen 3:0-Erfolg im Halbfinale gegen die TTF Ochsenhausen folgte im Finale ein nicht minder beeindruckender 3:0-Sieg gegen Borussia Düsseldorf.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 02.12.2022

Magazin "tischtennis" im Dezember: Aus Liebe zum Holz

Es ist das Herzstück des Schlägers und hat entscheidenden Einfluss auf die Spieleigenschaften: das Schlägerholz. Die Angebotspalette großer Hersteller ist zwar schon ziemlich üppig, doch nicht jedem Spieler genügt diese Auswahl. Der eine oder andere wünscht sich ein Holz, das individuell auf ihn und seine Fähigkeiten zugeschnitten ist. An diesem Punkt kommen mitunter kleine Manufakturen ins Spiel.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 04.11.2022

"tt"-Magazin im November: WM und Energiekrise im Fokus

Ohne das Olympia-Trio reisten Deutschlands Herren zur WM nach Chengdu – und übertrafen dort viele Erwartungen. Doch nicht nur die deutschen Herren sorgten in Chengdu für Furore, denn den Damen gelang mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein seltener und besonderer Erfolg. Alle Hintergründe dazu und viele andere spannende Themen finden Sie in der November-Ausgabe von "tischtennis".
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 07.09.2022

Magazin "tischtennis" im September: Applaus, Applaus

Der August stand im Zeichen der Europameisterschaften: In München fand im Rahmen der European Championships die Individual-EM statt. Im letzten Spiel von insgesamt neun Wettkampftagen krönte sich ein Deutscher zum neuen Europameister. Es war allerdings weder Timo Boll noch Dimitrij Ovtcharov – sondern Senkrechtstarter Dang Qiu. tischtennis war in der Rudi-Sedlmayer-Halle vor Ort und berichtet auf nicht nur vom Überraschungstriumph des Düsseldorfers.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.08.2022

Magazin "tt" im August: Waldners Erbe

Sein Spielstil ist besonders, sein Holz ist besonders – sogar sein Jubel ist besonders. Truls Moregardh ist einer der spektakulärsten und interessantesten Spieler, die derzeit auf der internationalen Tour aufschlagen. Im Interview mit tischtennis spricht Moregardh darüber, warum viele Trainer seinen Stil ändern wollten, über die besondere Trainer-Beziehung zu seinem Bruder und was er sich von seinem Engagement beim TTC Neu-Ulm verspricht.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 01.07.2022

tt-Magazin im Juli: DM, TTBL-Finale, Wollmert-Abschied, Damen-Mekka Langstadt

Der Juni war der Monat der Deutschen Meister: Sabine Winter und Dang Qiu. Während für die Schwabhausenerin eine lange Durststrecke endete, setzte der Düsseldorfer seinen Höhenflug fort. Zwei Wochen zuvor war Frankfurt Schauplatz des TTBL-Finals, in dem sich Borussia Düsseldorf im deutschen Classico gegen den 1. FC Saarbrücken-TT durchsetzte. Außerdem: Nach 33 Jahren im Nationaltrikot beendet mit Jochen Wollmert der wohl erfolgreichste Para-Tischtennisspieler der Geschichte seine Karriere.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum