Anzeige
Themen der neuen Ausgabe: Neu-Ulms transfer-Coup, Sechser- und Vierer-Teams, Outdoor-Tischtennis

Magazin "tischtennis" im Mai: Das Star-Quartett

05.05.2022

In den meisten Landesverbänden sind Sechserteams im Herren-Bereich der Regelfall – noch. Immer mehr Verbände machen sich derzeit daran, Mannschaftsstärken zu reduzieren. Und das gefällt längst nicht allen. Weiter zu sechst oder künftig lieber zu viert? An dieser Frage entzündet sich seit Jahren eine kontrovers geführte Debatte. Wir haben die Argumente sortiert und uns in den Verbänden von Nord nach Süd nach deren Plänen erkundigt. Lesen Sie in der Mai-Ausgabe außerdem mehr über den Transfercoup des TTC Neu-Ulm, das Saison-Finale in der Damen-Bundesliga und den Boom von Tischtennis als Freizeitsport.

Weltstars im Viererpack
Mitte April vermeldete der TTC Neu-Ulm einen aufsehenerregenden Transfercoup. Der Klub verpflichtete mit Dimitrij Ovtcharov, Lin Yun-Ju, Tomokazu Harimoto und Truls Moregardh vier Weltklassespieler im Paket. Doch Neu-Ulm wird sein neues Star-Ensemble wohl fast nur in der Champions League einsetzen. Wie der sensationelle Vierfach-Transfer zustande kam? Wie der Verein für den Liga-Alltag plant? Und was die Konkurrenz von der Allstar-Truppe hält? Das lesen Sie in der Mai-Ausgabe.

Meistertitel als Trostpflaster
Im DTTB-Pokal bereits im Halbfinale gescheitert, im Endspiel der Champions League knapp den Kürzeren gezogen – doch für den TTC Berlin endete die Saison versöhnlich. In den Liga-Play-offs unterstrichen die Hauptstädterinnen ihre Sonderstellung auf nationaler Ebene: Der TTC holte gegen den hessischen Herausforderer Langstadt seinen vierten Meistertitel in Serie. Wie zufrieden die Berlinerinnen mit ihrer Ausbeute sind, wie sie für die kommende Saison planen und worüber sich die Langstädterinnen nach den Finals ärgerten, das steht in tischtennis.

Den Trend nutzen
Plötzlich Trendsport: Zu den wenigen positiven Begleiterscheinungen der Corona-Pandemie zählte, dass Tischtennis einen Schub bekommen hat. Nicht der organisierte Vereinssport in der Halle, sondern der informelle Sport an den Steinplatten auf Schulhöfen oder in Parks. In tischtennis lesen Sie, wie auch Vereine von der „Streettabletennis“-Bewegung profitieren können - und welche Hilfestellungen die DTTB-Kampagne Frei.Zeit.Tischtennis! dabei bietet.

Sie möchten tischtennis abonnieren oder wünschen mehr Informationen zum Magazin?  www.magazin-tischtennis.de
 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 02.12.2022

Magazin "tischtennis" im Dezember: Aus Liebe zum Holz

Es ist das Herzstück des Schlägers und hat entscheidenden Einfluss auf die Spieleigenschaften: das Schlägerholz. Die Angebotspalette großer Hersteller ist zwar schon ziemlich üppig, doch nicht jedem Spieler genügt diese Auswahl. Der eine oder andere wünscht sich ein Holz, das individuell auf ihn und seine Fähigkeiten zugeschnitten ist. An diesem Punkt kommen mitunter kleine Manufakturen ins Spiel.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 04.11.2022

"tt"-Magazin im November: WM und Energiekrise im Fokus

Ohne das Olympia-Trio reisten Deutschlands Herren zur WM nach Chengdu – und übertrafen dort viele Erwartungen. Doch nicht nur die deutschen Herren sorgten in Chengdu für Furore, denn den Damen gelang mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein seltener und besonderer Erfolg. Alle Hintergründe dazu und viele andere spannende Themen finden Sie in der November-Ausgabe von "tischtennis".
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 07.09.2022

Magazin "tischtennis" im September: Applaus, Applaus

Der August stand im Zeichen der Europameisterschaften: In München fand im Rahmen der European Championships die Individual-EM statt. Im letzten Spiel von insgesamt neun Wettkampftagen krönte sich ein Deutscher zum neuen Europameister. Es war allerdings weder Timo Boll noch Dimitrij Ovtcharov – sondern Senkrechtstarter Dang Qiu. tischtennis war in der Rudi-Sedlmayer-Halle vor Ort und berichtet auf nicht nur vom Überraschungstriumph des Düsseldorfers.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.08.2022

Magazin "tt" im August: Waldners Erbe

Sein Spielstil ist besonders, sein Holz ist besonders – sogar sein Jubel ist besonders. Truls Moregardh ist einer der spektakulärsten und interessantesten Spieler, die derzeit auf der internationalen Tour aufschlagen. Im Interview mit tischtennis spricht Moregardh darüber, warum viele Trainer seinen Stil ändern wollten, über die besondere Trainer-Beziehung zu seinem Bruder und was er sich von seinem Engagement beim TTC Neu-Ulm verspricht.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 01.07.2022

tt-Magazin im Juli: DM, TTBL-Finale, Wollmert-Abschied, Damen-Mekka Langstadt

Der Juni war der Monat der Deutschen Meister: Sabine Winter und Dang Qiu. Während für die Schwabhausenerin eine lange Durststrecke endete, setzte der Düsseldorfer seinen Höhenflug fort. Zwei Wochen zuvor war Frankfurt Schauplatz des TTBL-Finals, in dem sich Borussia Düsseldorf im deutschen Classico gegen den 1. FC Saarbrücken-TT durchsetzte. Außerdem: Nach 33 Jahren im Nationaltrikot beendet mit Jochen Wollmert der wohl erfolgreichste Para-Tischtennisspieler der Geschichte seine Karriere.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum