Chantal Mantz (Foto: Steinbrenner)
Kristin Lang, Sabine Winter und Nina Mittelham komplettieren das Halbfinal-Feld in Chemnitz

Mantz holt gegen Krämer ihre erste NDM-Einzelmedaille

SH 29.02.2020

Chemnitz. Der nächste große Wurf ist für Naomi Pranjkovic bei den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz noch ausgeblieben. Die 15-jährige Kolbermoorerin unterlag im Viertelfinale ihrer Vereinskollegin, der dreifachen Deutschen Einzel-Meisterin Kristin Lang, in vier glatten Sätzen. „Ich bin ganz zufrieden mit meinem ersten Tag und habe mein Ziel ‚Halbfinale‘ erreicht“, fasst Lang den Samstag zusammen. „Ich habe mich gefreut, dass ich gegen Naomi gespielt habe. Ich habe sie zwar bisher erst einmal in einem gemeinsamen Punktspiel erlebt, hatte aber einigen Respekt vor ihrer Leistung.“

Lang trifft in der Vorschlussrunde am Sonntag auf eine überglückliche Chantal Mantz, die sich durch einen Sieben-Satz-Erfolg mit 13:11 im Schlussdurchgang über Tanja Krämer ihre erste Einzel-Medaille beim nationalen Top-Turnier sicherte. „Ich habe zwar etwas zu passiv gespielt, bin aber insgesamt zufrieden mit dem Spiel“, kommentierte Mantz, die mit 2:0 in Sätzen in Führung gegangen war. Vor der Partie gegen Kristin Lang macht sich die Jung-Nationalspielerin keinen Druck. „Im letzten Liga-Spiel zwischen uns war es schon etwas enger. Ich will ein schönes Spiel machen und würde mich freuen, wenn ich gewinne. Zufrieden mit diesem Turnier bin ich jetzt schon.“

Eine noch etwas heisere Sabine Winter blieb von ihrer Erkältung unbeeindruckt und besiegte auch Nadine Bollmeier mit 4:1. Richtung Publikum entschuldigte sich die dreifache Halbfinalistin des Vorjahres fast. „Ich kenne Nadine sehr gut. So war es leider ein sehr taktisch geprägtes und dadurch leider kein sehr schönes Spiel“, erklärte Winter. Im Halbfinale am Sonntag gegen Nina Mittelham sieht sie eine klare Rollenverteilung. „Im Halbfinale ist Nina die Favoritin aufgrund der Leistung, die sie in den vergangenen Wochen gezeigt hat.“

Damen-Einzel, Viertelfinale
Nina Mittelham - Yuki Tsutsui 4:1 (9,7,8,-6,6)
Sabine Winter - Nadine Bollmeier (13,-6,7,7,5)
Chantal Mantz - Tanja Krämer 4:3 (9,6,-7,-7,7,-8,11)
Kristin Lang - Naomi Pranjkovic 4:0 (4,8,1,9)

Halbfinale, Sonntag um 11:20 Uhr
Nina Mittelham - Sabine Winter
Chantal Mantz - Kristin Lang

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Pokal für Mama, kein Brownie für Nina

Wenn Leistungssportler sich nach einem tollen Erfolg belohnen wollen, kommt manchmal etwas ganz Profanes dabei heraus. Vor allem wenn es schnell gehen muss.
weiterlesen...
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Der Tag nach dem Meister: "Meine Freude überdeckt die Müdigkeit"

Den Meisterpokal hat Ricardo Walther nur zum Schlafen aus der Hand gelegt. Und für den Flug zu den Qatar Open am Morgen nach dem Gewinn des Titels.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 02.03.2020

NDM: Tolle Spiele und begeisterte Zuschauer

Insgesamt 3.800 Zuschauer besuchten die 88. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz an den beiden Turniertagen. Wie zufrieden die Macher organisatorisch und sportlich waren, erzählten sie bei der traditionell vor den fünf Endspielen stattfindenden Pressekonferenz.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

"Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein!" / Bilder & Videos des Tages

Ricardo Walther gewinnt in Chemnitz seinen erstes Einzel-Gold beim nationalen Topturnier, Nina Mittelham verteidigt beide Titel. Die Überraschung im Mixed gelingt Janina Kämmerer und Nils Hohmeier.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

Chemnitz: Die Spiele und Zitate bei den Deutschen am Finaltag

Alle Ergebnisse und Zitate der Halbfinalisten und Finalisten am Sonntag. "Am Anfang war es ein sehr komisches Spiel", kommentierte etwa Ricardo Walther das Einzel-Endspiel.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

NDM: Tageszusammenfassung von Samstag

Die Höhepunkte des ersten Turniertags von Chemnitz: Topgesetzter Franziska unterliegt Meissner, Duda und Qiu mit Mühe, Pranjkovic lässt bei Damen aufhorchen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH