Hängt sich mächtig rein: Bastian Steger (Foto: MS)
Internes Rennen um letzte WM-Tickets bei den Herren / Nach ersten Runden führen Steger und Qiu

WM in Budapest: "Marvellous 12" auf Deutsch

SH 12.03.2019

Budapest. Die Chinesen haben ihre interne Ausscheidung um einen Teil der Startplätze für die Einzel-Weltmeisterschaften in Budapest (21. bis 28. April) "Marvellous 12" genannt. Bei Jörg Roßkopf sind es in diesem Jahr sechs Spieler von Format, die um zwei Tickets für Ungarn konkurrieren. Als die Nummern fünf, 14 und 16 der Weltrangliste sind Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska gesetzt. Ricardo Walther (WR 34), Ruwen Filus (38), Benedikt Duda (41), Bastian Steger (65), Dang Qiu (106) und Kilian Ort (195) stehen noch bis Mitte April unter Strom.

In verschiedenen Wettkämpfen konnten und können die Sechs Punkte sammeln: auf der World Tour, den Deutschen Meisterschaften und bei internen Turnieren im Modus "jeder gegen jeden" während der WM-Vorbereitungslehrgänge. Wer in der Wertung am Ende vorne liegt, fährt nach Budapest.

Interne Turniere noch bis zum 15. April

Bei den Hungarian Open und der DM - in Wetzlar hätte sich die Finalteilnahme ausgezahlt - hat keiner der Kandidaten gepunktet. Die verbleibenden Möglichkeiten sind die Qatar Open Ende März und die Team-internen Turniere. Für jeden Sieg gegen einen Nationalmannschaftskollegen kassiert ein Kandidat 20 Punkte. Nach zwei Runden im DTTZ in Düsseldorf führen Bastian Steger und Dang Qiu das Feld an. Ruwen Filus, der am Montag leicht verletzt ins Rennen gegangen war, und Benedikt Duda sind zurzeit noch sieglos.

Wie schon in den Vorjahren finden die Spiele unter Wettkampfbedingungen statt - von der großen Spielbox bis hin zur Spielleitung durch offizielle Schiedsrichter. Bundestrainer Jörg Roßkopf lässt seit 2011 regelmäßig WM- und EM-Startplätze innerhalb seines Kaders ausspielen.

Um den Meldeschluss einzuhalten, hat der DTTB im ITTF-System seine fünf zurzeit besten Spieler in der Weltrangliste gemeldet: Boll, Ovtcharov, Franziska, Walther und Filus. Änderungen bei den Startern sind noch bis kurz vor WM-Beginn möglich. Veröffentlichungen zum Teilnehmerfeld von Budapest auf der ITTF-Website sind daher nur bedingt aussagekräftig.

Aktuelle Rangliste nach zwei Runden
1. Bastian Steger und Dang Qiu, je 40 Punkte
3. Ricardo Walther und Kilian Ort, 20 Punkte
5. Ruwen Filus und Benedikt Duda, 0 Punkte

Runden 1 und 2 am Montag, 11. März
Ricardo Walther - Benedikt Duda 3:0 (9,8,8)
Bastian Steger - Kilian Ort 3:0 (11,8,8)
Dang Qiu - Ruwen Filus 3:2 (11,5,-10,-9,8)

Ort - Filus 3:1 (3,-10,9,8)
Walther - Qiu 2:3 (-6,11,10,-9,-4)
Steger - Duda 3:2 (-10,-8,8,4,8)

Die weiteren internen Termine: 8. April (2 Spiele) und 15. April (1 Spiel)

Mehr zu Chinas Marvellous-12-Turnier auf der ITTF-Website

Die WM in Budapest auf ITTF.com

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM 15.10.2019

Deutschland konkurriert mit Australien, Kuwait und Südafrika um WM 2023

Deutschland hat im Falle einer Bewerbung um die Weltmeisterschaften 2023 ernstzunehmende Konkurrenz. „Das motiviert uns. Wir haben schon 2017 in Düsseldorf mit unserem begeisterungsfähigen Publikum gezeigt, wie Tischtennis-Weltmeisterschaften bestens organisiert und präsentiert werden können“, sagt DTTB-Präsident Geiger.
weiterlesen...
WM Sponsoren & Partner 18.05.2019

ITTF bricht mit der WM in Budapest mediale Rekorde

Fernsehzeiten, Livestreaming und Aufrufe in den sozialen Medien sind so hoch wie nie. Am Freitag hat der Weltverband die Zahlen für Fernsehen und Online-Medien veröffentlicht.
weiterlesen...
WM 09.05.2019

WM 2019: Die besten Ballwechsel der Deutschen

Wir haben in Budapest auch ein paar Ballwechsel direkt von der Bande filmen können. Die besten Rallys der Deutschen, die wir vor die Linse bekommen haben - natürlich mit Timo Boll!
weiterlesen...
WM 01.05.2019

Schweden feiert seinen WM-Helden / Ma Long zurück in China

Mehrere Tausend Menschen kamen im Park zusammen, Sprechchöre, Blaskapelle, ein Chor, es gab eine Rede des stolzen Bürgermeisters – es war ein würdiger Empfang für Mattias Falck in seiner Wahl-Heimatstadt Halmstadt. „Es ist immer noch ein bisschen unwirklich für mich“, sagte der WM-Zweite.
weiterlesen...
WM Ranglisten 29.04.2019

Weltrangliste: Weltmeister ist zurück im Konzert der Besten

Sein Titel-Gewinn von Budapest macht sich für Weltmeister Ma Long auch in der Weltrangliste bemerkbar. Nach sechsmonatiger Abwesenheit im Konzert der Besten wird der Chinese im Mai-Ranking des Weltverbands ITTF wieder in den Top 10 geführt.
weiterlesen...
WM 29.04.2019

ETTU: Team-EM 2021 in Cluj, Olympia-Quali in Moskau

Im Rahmen der 55. Weltmeisterschaften fanden ein außerordentlicher Kongress der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) sowie Sitzungen des Executive Boards statt. Vorbereitet wurden u.a. Anträge für den ordentlichen Kongress der ETTU im Rahmen der Europameisterschaften in Nantes im September (2.-8.9.).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH