Hängt sich mächtig rein: Bastian Steger (Foto: MS)
Internes Rennen um letzte WM-Tickets bei den Herren / Nach ersten Runden führen Steger und Qiu

WM in Budapest: "Marvellous 12" auf Deutsch

SH 12.03.2019

Budapest. Die Chinesen haben ihre interne Ausscheidung um einen Teil der Startplätze für die Einzel-Weltmeisterschaften in Budapest (21. bis 28. April) "Marvellous 12" genannt. Bei Jörg Roßkopf sind es in diesem Jahr sechs Spieler von Format, die um zwei Tickets für Ungarn konkurrieren. Als die Nummern fünf, 14 und 16 der Weltrangliste sind Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska gesetzt. Ricardo Walther (WR 34), Ruwen Filus (38), Benedikt Duda (41), Bastian Steger (65), Dang Qiu (106) und Kilian Ort (195) stehen noch bis Mitte April unter Strom.

In verschiedenen Wettkämpfen konnten und können die Sechs Punkte sammeln: auf der World Tour, den Deutschen Meisterschaften und bei internen Turnieren im Modus "jeder gegen jeden" während der WM-Vorbereitungslehrgänge. Wer in der Wertung am Ende vorne liegt, fährt nach Budapest.

Interne Turniere noch bis zum 15. April

Bei den Hungarian Open und der DM - in Wetzlar hätte sich die Finalteilnahme ausgezahlt - hat keiner der Kandidaten gepunktet. Die verbleibenden Möglichkeiten sind die Qatar Open Ende März und die Team-internen Turniere. Für jeden Sieg gegen einen Nationalmannschaftskollegen kassiert ein Kandidat 20 Punkte. Nach zwei Runden im DTTZ in Düsseldorf führen Bastian Steger und Dang Qiu das Feld an. Ruwen Filus, der am Montag leicht verletzt ins Rennen gegangen war, und Benedikt Duda sind zurzeit noch sieglos.

Wie schon in den Vorjahren finden die Spiele unter Wettkampfbedingungen statt - von der großen Spielbox bis hin zur Spielleitung durch offizielle Schiedsrichter. Bundestrainer Jörg Roßkopf lässt seit 2011 regelmäßig WM- und EM-Startplätze innerhalb seines Kaders ausspielen.

Um den Meldeschluss einzuhalten, hat der DTTB im ITTF-System seine fünf zurzeit besten Spieler in der Weltrangliste gemeldet: Boll, Ovtcharov, Franziska, Walther und Filus. Änderungen bei den Startern sind noch bis kurz vor WM-Beginn möglich. Veröffentlichungen zum Teilnehmerfeld von Budapest auf der ITTF-Website sind daher nur bedingt aussagekräftig.

Aktuelle Rangliste nach zwei Runden
1. Bastian Steger und Dang Qiu, je 40 Punkte
3. Ricardo Walther und Kilian Ort, 20 Punkte
5. Ruwen Filus und Benedikt Duda, 0 Punkte

Runden 1 und 2 am Montag, 11. März
Ricardo Walther - Benedikt Duda 3:0 (9,8,8)
Bastian Steger - Kilian Ort 3:0 (11,8,8)
Dang Qiu - Ruwen Filus 3:2 (11,5,-10,-9,8)

Ort - Filus 3:1 (3,-10,9,8)
Walther - Qiu 2:3 (-6,11,10,-9,-4)
Steger - Duda 3:2 (-10,-8,8,4,8)

Die weiteren internen Termine: 8. April (2 Spiele) und 15. April (1 Spiel)

Mehr zu Chinas Marvellous-12-Turnier auf der ITTF-Website

Die WM in Budapest auf ITTF.com

Links WM 2018


Aktuelle WM-Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM 13.03.2019

Keine deutsche WM-Bewerbung um 2021 oder 2022

Nach der Erfolgs-WM 2017 in Düsseldorf wollte der DTTB die nächsten Weltmeisterschaften eigentlich 2021 oder 2022 nach Deutschland holen. Doch aus der Bewerbung wird erst mal nichts, denn das neue Anforderungsprofil an den WM-Ausrichter würde "Kosten und Risiko in die Höhe schnellen lassen", erklärt DTTB-Chef Michael Geiger.
weiterlesen...
WM 08.03.2019

China benennt sein WM-Aufgebot: Ma Longs Comeback

Fan Zhendong und Ding Ning führen das Aufgebot aus dem Reich der Mitte an. Einzel-Titelverteidiger Ma Long hatte im August sein letztes internationales Turnier bestritten, laboriert seitdem an einer Knieverletzung.
weiterlesen...
WM 21.12.2018

Die WM in Budapest mit Scharff-Reisen erleben

Touristisch hoch attraktiv ist auch der Termin: In der Woche nach Ostern darf man in Ungarns Hauptstadt auf angenehmes Frühlingswetter hoffen.
weiterlesen...
WM 29.05.2018

Video: Die Top 10-Ballwechsel der Deutschen bei der Team-WM 2018

Auch wir hatten eine Kamera in Halmstad bei der Team-WM 2018 vor Ort und haben hier für euch die zehn besten Ballwechsel, die wir vor die Linse bekommen haben. Mal aus einer anderen Perspektive als die übliche und mit einem bekannten Gesicht auf Platz Eins.
weiterlesen...
WM Stars & Stories 09.05.2018

Video: Doktor Toni macht das schon

Was passierte nach Patrick Franziskas Verletzung gegen Hong Kong? Welches Equipment ist im "Wunderkoffer" immer dabei? Und was war die "dicke Spritze" bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio. Seit dem Jahr 2011 betreut der Orthopäde und Sportmediziner Dr. Toni Kass die Damen- und Herren Tischtennis-Nationalmannschaft - im Videoporträt erfahren Sie mehr über den Ratinger.
weiterlesen...
WM Stars & Stories 09.05.2018

Video-Rückblick: Das war die Team-WM 2018

Was war das für eine Achterbahn-WM in Halmstad? Die schönsten Bilder der acht Tage in Schweden im Video-Rückblick. Bis 2019 in Budapest!
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH