Stolze Sieger in Eichelsdorf (Foto: TV Eichelsdorf)
113 minis: Nach der Bundesauftaktveranstaltung mit 21 Startern spielten diesmal 92 Kids in der Wetterau

mini-Meisterschaften: TV Eichelsdorf knackt die 100er-Marke

MS / HW 02.10.2020

Eichelsdorf. Kaum zu glauben, aber wahr. Der TV 1920 Eichelsdorf hat sein Versprechen wahr gemacht und im Jahr seines 100. Jubiläums mehr als 100 Kinder zu Ortsentscheiden der mini-Meisterschaften in die Wetterau gelockt - und zwar genau 113. Die Hessen hatten als Gastgeber einer Bundesauftaktveranstaltung Ende August zunächst 21 Starter begrüßt, beim zweiten Ortsentscheid gingen nun sage und schreibe 92 Kinder an die Tische.

Insgesamt gingen am Mittwoch dieser Woche im Bürgerhaus Ober-Schmitten 92 Mädchen und Jungen an den Start. Jede der eingeladenen 6. Schulklassen der Josef-Moufang Schule spielte ihren Gewinner und ihre Gewinnerin aus. So konnten die Corona-Vorgaben der Schule vollständig eingehalten werden. „Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht wieder ein voller Erfolg, für unsere Grundschulkinder und für den Verein“, bilanzierten Katja Bender und Gesa Redetzky von der Josef-Moufang Schule. Der Jugendwart der Tischtennis-Abteilung des TV 1920 Eichelsdorf, Heiko Wöllner,  freute sich über den regen Zuspruch: „Es waren viele neue Gesichter dabei. Die Kinder hatten viel Spaß bei den mini-Meisterschaften. Unsere zwölf Vereinsspieler aus der Grundschule haben uns toll bei der Organisation und Durchführung als Schiedsrichter und Tischtennisexperten unterstützt. Auch den Lehrerinnen, die ihre Klasse begleitet haben, hat es gut gefallen und sie hoffen auf eine regelmäßige Wiederholung.“

Die Besten schaffen es zum Bundesfinale

Für die Bestplatzierten heißt es nun, sich im Februar 2021 beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sich die Kinder bis in die Endrunde ihres Landesverbandes spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar bei entsprechender Qualifikation auf Verbandsebene die Teilnahme am großen Bundesfinale. Die jeweils 16 besten Mädchen und Jungen ermitteln im Sommer in Begleitung ihrer Eltern auf Einladung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) die bundesweiten mini-Meister.

Die mini-Meisterschaften, die erstmals 1983 ausgetragen wurden, sind mit mehr als 1,5 Millionen Teilnehmenden eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen im deutschen Sport überhaupt. Unterstützt werden die mini-Meisterschaften vom Versicherungskonzern ARAG, der Tischtennisfirma DONIC sowie dem Online-Anbieter schulsachen.de. Prominentester „mini“ ist Bastian Steger, der mit der deutschen Nationalmannschaft mehrfach Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gewann.

TV 1920 Eichelsdorf bietet auch Schnupperkurse an

Wer diesmal nicht an den mini-Meisterschaften teilnehmen konnte, aber Lust hat, selbst einmal zum Schläger zu greifen, der kann dies jederzeit absprechen und beim TV Eichelsdorf einen aktuellen Termin erfahren. Ansprechpartner ist Heiko Wöllner, erreichbar per E-Mail unter tischtennis@tv-eichelsdorf.de und per Telefon unter der Nummer 0177-5092100.

mini-Meisterschaften: Begeisterte Kids beim Auftakt in Eberswalde und Eichelsdorf

mini-Meisterschaften: Sogar aus Mainz eilten die minis zum Auftakt nach Nassau

Teilnahmevoraussetzungen

Alle Kinder, die ab dem 01.01.2008 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. 
Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen:
- 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01.01.2012 geboren sind),
- 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2010 bis 31.12.2011 geboren sind),
- 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2008 bis 31.12.2009 geboren sind).
Die Kids dürfen Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen sie keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten. 

Eckdaten mini-Meisterschaften 2020/2021

Sie auch haben Interesse, mini-Meisterschaften auszurichten? Bis zum 14. Februar 2021 haben Sie die Möglichkeit einen Ortsentscheid zu veranstalten? Vielleicht mit einem Schnuppertag davor? Alle Infos, Anmeldeformulare, Ansprechpartner & Co. finden Sie unter www.tischtennis.de/minis

Die wichtigsten Eckdaten der mini-Meisterschaften 2020/2021 in der Übersicht:
·         Ortsentscheide vom 1. September 2020 bis 14. Februar 2021
·         Kreisentscheide März 2021
·         Bezirksentscheide April 2021
·         Verbandsentscheide bis 23. Mai 2021
·         Bundesfinale von 4.-6. Juni 2021 in Saarbrücken

Erfolgsstory mit 1,5 Millionen Kindern

Die mini-Meisterschaften sind eine mittlerweile 37-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen rund 1,5 Millionen Mädchen und Jungen an über 55.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.

Sponsoren: Ein Herz für Tischtennis und die minis

Der Erfolg der mini-Meisterschaften wäre ohne Unterstützung von Sponsoren nicht denkbar.

ARAG
Dem ARAG Versicherungskonzern zählt weltweit zu den drei größten Rechtsschutzanbietern ist die Unterstützung der mini-Meisterschaften bereits seit dem Jahr 2009 eine Herzensangelegenheit. „Neben unserem Engagement im Leistungssport ist uns die Förderung des Tischtennis-Nachwuchses bei den mini-Meisterschaften besonders wichtig. Denn hier haben alle Kinder die Chance, Tischtennis für sich zu entdecken und sich erstmalig mit Gleichaltrigen zu messen. Das ist Jahr für Jahr eine tolle Aktion, die wir gerne unterstützen!”, so Jakob Muziol, Leiter Marketing bei ARAG. Bereits seit 2006 ist der ARAG Konzern Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften.

DONIC

Das Unternehmen DONIC engagiert sich seit der Saison 2017/2018 als eine der weltweit größten Tischtennis-Marken für die erfolgreichste Breitensportaktion. „Mit unserem Engagement für die mini-Meisterschaften möchten wir unseren Beitrag zur Gewinnung und ersten Förderung von Jugendlichen für Tischtennis leisten. Durch die Teilnahme an den mini-Meisterschaften konnten in der Vergangenheit viele bis heute noch aktive Spieler für unseren Sport begeistert werden”, sagt Frank Schreiner, Geschäftsführer der Firma DONIC. DONIC bietet bundesweit ein umfassendes Service-Angebot an. Speziell ausgewählte Produkte und besonders preiswerte Materialpakete für alle Teilnehmer und Ausrichter der mini-Meisterschaften sind erhältlich.

SCHULSACHEN.DE

Online-Anbieter Schulsachen.de hat sich der Förderung der mini-Meisterschaften ebenfalls seit der Saison 2020/2021 verschrieben. Aus gutem Grund, wie Geschäftsführer Rene Gros erläutert: „Körperliche und geistige Fähigkeiten werden beim Tischtennis Sport besonders gefördert. Frühzeitige Unterstützung beim Erlernen von neuen Fähigkeiten im Sport als auch in der Schule sind gute Grundlagen für einen positiven Lebensweg. Diese Komponenten haben uns veranlasst, die mini-Meisterschaften zu unterstützen, und freuen uns bei dieser einzigartigen Aktion im Individualsport dabei sein zu dürfen.“

Werden auch Sie Ausrichter der mini-Meisterschaften

Der Deutsche Tischtennis-Bund und DONIC stellen wertvolle Preise zur Verfügung, die am Ende der mini-Meisterschaftssaison 2020/2021 unter jenen Ausrichtern verlost werden, die von den entsprechenden Mitgliedsverbänden weiterempfohlen werden. Als 1. Preis beispielsweise lockt eine komplette Turnierbox, bestehend aus einem Wettkampftisch, Umrandungen, Schiedsrichtertisch, Zählgerät und Netzgarnitur.

Bewerben kann sich für diese Aktion jeder Ausrichter eines Ortsentscheides: Voraussetzung ist lediglich die Abgabe der vollständigen Veranstaltungsberichte sowie eines Pressespiegels (Fotos, Organisationsplan, Zeitungsartikel) über Ihren Entscheid beim zuständigen Mitgliedsverband mit dem Vermerk "Gute Organisation". Wenn Sie diese Unterlagen bis zum 30. April 2021 einreichen, haben Sie die Chance, an der Verlosung der attraktiven Preise teilzunehmen. Noch ein Tipp: Richten Sie den Ortsentscheid doch zusammen mit einer Schule aus. Dann sind hohe Teilnehmerzahlen fast garantiert.

Interessiert? Hier gibt es weitere Infos!

DTTB, Referat Breitensport, Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/Main, Tel.: 069 695019-0, Fax: 069 695019-13, E-Mail: bugenhagen.dttb@tischtennis.de

Mehr Informationen zu den mini-Meisterschaften

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Sponsoren der Kampagne

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
mini-Meisterschaften 21.09.2020

Sogar aus Mainz eilten die 'minis' zum Auftakt nach Nassau

Wohin man auch schaute, rundum waren am Samstag in der Sporthalle Leiheit-Campus in Nassau bei Kleinen und Großen nur zufriedene Gesichter zu sehen. Denn auch die dritte Bundesauftaktveranstaltung zur 38. Saison der mini-Meisterschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) wurde zu einem vollen Erfolg. Der Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR) präsentierte sich in Zusammenarbeit mit dem lokalen Durchführer TV 1860 Nassau als ein perfekter Gastgeber für den Ortsentscheid mit insgesamt 27 begeisterten Kindern.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 17.09.2020

Auftakt mini-Meisterschaften: Startschuss des RTTVR in Nassau

Seit 1. September bereits ist sie eröffnet, die mini-Meisterschaftssaison 2020/21 des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und seiner Landesverbände. Am 19. September erfolgt nun bei der dritten offiziellen Auftaktveranstaltung beim Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR) der Einstieg in das 38. Jahr der erfolgreichsten Breitensportaktion im deutschen Sport. Gastgeber ist der RTTVR in Zusammenarbeit mit dem lokalen Durchführer TV 1860 Nassau.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 31.08.2020

mini-Meisterschaften: Begeisterte Kids beim Auftakt in Eberswalde und Eichelsdorf

Am morgigen Dienstag, den 1. September, beginnt offiziell die 38. Saison der mini-Meisterschaften. Die vorgeschalteten Bundes-Auftaktveranstaltungen für die neue Spielzeit gingen bereits Ende August in Brandenburg und in der hessischen Wetterau über die Bühne. Der TTC Finow Eberswalde und die Tischtennis-Abteilung des TV 1920 Eichelsdorf bewiesen bei ihren Ortsentscheiden, dass die Durchführung von mini-Meisterschaften auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie lohnenswert ist.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 20.08.2020

Auftakt mini-Meisterschaften: Startschuss in Eberswalde und Eichelsdorf

Die mini-Meisterschaftssaison 2020/21 steht unmittelbar vor der Tür. Offizieller Beginn ist der 1. September, der bundesweite Startschuss in das 38. Jahr der erfolgreichsten Breitensportaktion im deutschen Sport erfolgt jedoch bereits am Freitag und am Samstag dieser Woche an zwei unterschiedlichen Standortorten. Gastgeber der Auftaktveranstaltungen sind der TTC Finow Eberswalde in Brandenburg sowie im hessischen Wetteraukreis die Tischtennis-Abteilung des TV 1920 Eichelsdorf.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 26.06.2020

mini-Meisterschaften: Hauptpreis für "Gute Organisation" geht an SSC Hagen

Dauerhaftes Engagement lohnt sich, und dies in jeder Hinsicht: Mit ebenso intensiver wie kreativer Nachwuchsarbeit macht der SSC Hagen Ahrensburg schon seit geraumer Zeit von sich reden. Im Juni 2020 nun wurde der Verein aus Schleswig-Holstein im Rahmen der mini-Meisterschaften 2019/2020 mit dem Hauptpreis für "Gute Organisation" ausgezeichnet.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 11.02.2020

mini-Meisterschaften: Ausrichter für Bundesfinale 2021 gesucht

Ende Mai oder Anfang Juni 2021 schon etwas vor? Der Deutsche Tischtennis-Bund DTTB) sucht einen Ausrichterverein für das Bundesfinale der mini-Meisterschaften, dessen neue Saison 2020/21 im Herbst beginnt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH