Anzeige
Nenad Bach, Initiator der Parkinson-WM. (Foto: ITTF)
Im Oktober findet in den USA die erste Parkinson-WM statt - die Geschichte dahinter ist beeindruckend

Mit Tischtennis gegen Parkinson

BP/ITTF 02.08.2019

Frankfurt/New York. In zehn Wochen beginnt die erste Parkinson-Weltmeisterschaft in Pleasantville, New York. Eine bemerkenswerte Veranstaltung, die der Weltverband ITTF organisiert, die ITTF Foundation unterstützt und vom kroatischen Musiker Nenad Bach initiiert wurde. Es kann sich noch angemeldet werden.

Denn für den internationalen Musikkomponisten Bach war Tischtennis der Schlüssel, trotz seiner Parkinsonerkrankung wieder Musik zu machen: „Ich habe fünf Jahre nach der Parkinson-Diagnose aufgehört, Gitarre zu spielen, aber dann habe ich angefangen, Tischtennis zu spielen, und ich fühlte mich 50% besser. Jetzt spiele ich wieder Gitarre.“ Die Idee hinter der WM, die vom 11. bis 13. Oktober stattfinden wird, sei, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, mit der Krankheit weiterhin glücklich zu leben. 

Die Spieler werden in drei verschiedenen Kategorien antreten, basierend auf dem Grad ihrer Parkinson-Symptome (mild, mittelschwer und fortgeschritten) und dabei allgemein anerkannten Standards folgen. Die Kategorisierung erfolgt am Vortag durch ein Team von ein bis zwei Neurologen und Profispielern. Das Spielformat garantiert mehrere Spiele für jeden Spieler und sollte, ohne den Wettbewerb gänzlich aus den Augen zu verlieren, als soziales Ereignis betrachtet werden.

Anmeldungen gibt es bereits aus der ganzen Welt: Europa, Dänemark, Japan, USA. Wer mitmachen will, kann sich auf der Website des Events informieren und registrieren. Die WM ist offen für alle Spieler, die an Parkinson leiden. Bewerbungen können von Einzelpersonen oder von nationalen Verbänden eingereicht werden. Es kann sich jeder anmelden! Auch jene, die noch nie Tischtennis gespielt haben, aber die Diagnosevoraussetzungen erfüllen.

Website des Events

Website der deutschen „Ping Pong Parkinson“-Intiative

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 18.01.2022

Mia Griesel hat Show-Größen Jauch, Kerner und Cantz im Griff

Die 15-jährige zweifache JWM-Medaillengewinnerin aus Niedersachsen hat die Rückschlag-Qualitäten der TV-Moderatoren bei RTL getestet. Und hatte erwartungsgemäß die Nase vorn. Trotzdem: "Ich glaube, mein Herz hat noch nie so doll und spürbar geklopft wie kurz vor dem Auftritt", sagt sie im Interview.
weiterlesen...
Stars & Stories 17.01.2022

Mia Griesel schlägt bei RTL auf

Günther Jauch, Johannes B. Kerner, Guido Cantz und Mia Griesel sind am Montagabend beim "Der Gipfel der Quizgiganten" ab 20.15 Uhr auf RTL zu sehen. Die drei gestandenen Quizmaster auf der einen Seite und stehen Quizzer-"Legenden" auf der anderen Seite gegenüber. Und die zweifache JWM-Medaillengewinnerin aus Niedersachsen? Sie testet die Rückschlag-Qualitäten der Herausforderer mit jeweils zehn Aufschlägen aus ihrer Trickkiste. "Mein Part bei der Sendung ist ja relativ klein. Es ist trotzdem eine super aufregende Erfahrung", kommentierte die 15-jährige Gymnasiastin.
weiterlesen...
Stars & Stories 31.12.2021

Annett Kaufmann: Freuen, kurz feiern, weiter trainieren

Mutter Skirennläuferin, Vater Eishockey-Profi - beide Töchter spielen Tischtennis und bleiben dem Wintersport bislang fern. Annett Kaufmann und ihre große Schwester Alexandra sind ein Glücksfall für den Tischtennissport. In Teil zwei des Interviews verrät Annett, die "Newcomerin des Jahres" 2021, wie sie die Schule mit einem Sack voller Fehlstunden meistert, dass sie gerne ein Intrument spielen würde und welche Berufe außer Tischtennisprofi sie reizen würden.
weiterlesen...
Stars & Stories 30.12.2021

Annett Kaufmann: Mit der W.I.N.-Strategie zum Erfolg

Im Jahr 2021 waren bei der Wahl zu den "Sportlern des Jahres" die versammelten deutschen Stars der verschiedenen Topsportarten froh, dass sie bei der Gala sitzen konnten, denn die Erfolgsliste von Annett Kaufmann ist lang. In Teil eins des zweiteiligen Interviews erzählt die 15-jährige Gymnasiastin von ihrem Traumjahr 2021, der Ehrung zur "Newcomerin des Jahres" und den vielen Menschen, denen sie diese Erfolge zu verdanken hat.
weiterlesen...
Stars & Stories Topsport 30.12.2021

Videorückblick: Das war 2021

Was war das für ein vollgepacktes Jahr mit Olympischen Spielen, zwei Europameisterschaften, Weltmeisterschaften, und und und. Ein Videorückblick auf die DTTB-Highlights. Guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
weiterlesen...
Stars & Stories 25.12.2021

Eine kleine Weihnachtsgeschichte 2021: Charlie und die Tischtennisballfabrik

Pünktlich zu Heilig Abend haben wir zum fünften Mal unsere Tischtennis-Weihnachtsgeschichte für euch. Heute nimmt uns Andrè König mit auf die Reise vom Ballwart Charlie, der, obwohl er schon erwachsen ist, immernoch an das Christkind glaubt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum