Nenad Bach, Initiator der Parkinson-WM. (Foto: ITTF)
Im Oktober findet in den USA die erste Parkinson-WM statt - die Geschichte dahinter ist beeindruckend

Mit Tischtennis gegen Parkinson

BP/ITTF 02.08.2019

Frankfurt/New York. In zehn Wochen beginnt die erste Parkinson-Weltmeisterschaft in Pleasantville, New York. Eine bemerkenswerte Veranstaltung, die der Weltverband ITTF organisiert, die ITTF Foundation unterstützt und vom kroatischen Musiker Nenad Bach initiiert wurde. Es kann sich noch angemeldet werden.

Denn für den internationalen Musikkomponisten Bach war Tischtennis der Schlüssel, trotz seiner Parkinsonerkrankung wieder Musik zu machen: „Ich habe fünf Jahre nach der Parkinson-Diagnose aufgehört, Gitarre zu spielen, aber dann habe ich angefangen, Tischtennis zu spielen, und ich fühlte mich 50% besser. Jetzt spiele ich wieder Gitarre.“ Die Idee hinter der WM, die vom 11. bis 13. Oktober stattfinden wird, sei, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, mit der Krankheit weiterhin glücklich zu leben. 

Die Spieler werden in drei verschiedenen Kategorien antreten, basierend auf dem Grad ihrer Parkinson-Symptome (mild, mittelschwer und fortgeschritten) und dabei allgemein anerkannten Standards folgen. Die Kategorisierung erfolgt am Vortag durch ein Team von ein bis zwei Neurologen und Profispielern. Das Spielformat garantiert mehrere Spiele für jeden Spieler und sollte, ohne den Wettbewerb gänzlich aus den Augen zu verlieren, als soziales Ereignis betrachtet werden.

Anmeldungen gibt es bereits aus der ganzen Welt: Europa, Dänemark, Japan, USA. Wer mitmachen will, kann sich auf der Website des Events informieren und registrieren. Die WM ist offen für alle Spieler, die an Parkinson leiden. Bewerbungen können von Einzelpersonen oder von nationalen Verbänden eingereicht werden. Es kann sich jeder anmelden! Auch jene, die noch nie Tischtennis gespielt haben, aber die Diagnosevoraussetzungen erfüllen.

Website des Events

Website der deutschen „Ping Pong Parkinson“-Intiative

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Gesundheitssport 12.10.2019

Um die Titel, gegen die Krankheit

Wissenschaftlich ist erwiesen, dass Tischtennis mit besonders ausgewählten Übungsformen eine ideale Sportart zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems ist. Weniger bekannt: Tischtennis verhilft als physikalische Therapie auch unheilbar an Parkinson erkrankten Menschen zu besserer Lebensqualität.
weiterlesen...
Gesundheitssport P-Lizenz Mein Sport 06.10.2019

Ausbildung zum Übungsleiter B: „Sport in der Prävention“

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bietet von Freitag, 22. bis zum Dienstag, 26. November 2019, die Ausbildung zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt am Main an. Der Anmeldeschluss wurde auf den 20. Oktober verlängert.
weiterlesen...
Stars & Stories 02.09.2019

Zurück zur Schule: Sabine Winter wird dual

Die zweifache Doppel-Europameisterin muss eine langjährige Schulterverletzung auskurieren. Zu diesem Zweck wird sie ihre Trainingsumfänge für die nächsten zehn Monate reduzieren. Die so frei werdende Zeit nutzt sie fürs Fachabitur.
weiterlesen...
Stars & Stories 25.08.2019

Road to Tokyo - Teil 2: Die zweite Heimat

Die European Games sind vorbei - die neue Saison steht vor der Tür. Wir haben Patrick Franziska in Saarbrücken besucht und mit ihm über seine zweite Heimat, seine Erfolge gegen die Chinesen und die European Games gesprochen.
weiterlesen...
Stars & Stories 21.08.2019

Walzerkönig und Salsero: Michael Maze im dänischen "Let's Dance"

Dänemarks Sportler des Jahres von 2005 ist einer von insgesamt zwölf in Dänemark bekannten Persönlichkeiten, die sich in der Sendung jeweils an der Seite von Profitänzern in verschiedenen Tänzen miteinander messen. Vor zwei Wochen hatte der englische Paralympicssieger Will Bayley seine Teilnahme an "Strictly Come Dancing" in der britischen BBC bekannt gegeben.
weiterlesen...
Stars & Stories Ligen aus aller Welt 16.08.2019

Sabines Vlog-Teil 6: Bye, Bye Delhi

Für Sabine heißt es nach drei Wochen Delhi wieder ab nach Deutschland. Davor nimmt sie uns aber noch einmal mit auf Sightseeing. Außerdem haben wir ein paar Outtakes für euch!
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH