Nenad Bach, Initiator der Parkinson-WM. (Foto: ITTF)
Im Oktober findet in den USA die erste Parkinson-WM statt - die Geschichte dahinter ist beeindruckend

Mit Tischtennis gegen Parkinson

BP/ITTF 02.08.2019

Frankfurt/New York. In zehn Wochen beginnt die erste Parkinson-Weltmeisterschaft in Pleasantville, New York. Eine bemerkenswerte Veranstaltung, die der Weltverband ITTF organisiert, die ITTF Foundation unterstützt und vom kroatischen Musiker Nenad Bach initiiert wurde. Es kann sich noch angemeldet werden.

Denn für den internationalen Musikkomponisten Bach war Tischtennis der Schlüssel, trotz seiner Parkinsonerkrankung wieder Musik zu machen: „Ich habe fünf Jahre nach der Parkinson-Diagnose aufgehört, Gitarre zu spielen, aber dann habe ich angefangen, Tischtennis zu spielen, und ich fühlte mich 50% besser. Jetzt spiele ich wieder Gitarre.“ Die Idee hinter der WM, die vom 11. bis 13. Oktober stattfinden wird, sei, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, mit der Krankheit weiterhin glücklich zu leben. 

Die Spieler werden in drei verschiedenen Kategorien antreten, basierend auf dem Grad ihrer Parkinson-Symptome (mild, mittelschwer und fortgeschritten) und dabei allgemein anerkannten Standards folgen. Die Kategorisierung erfolgt am Vortag durch ein Team von ein bis zwei Neurologen und Profispielern. Das Spielformat garantiert mehrere Spiele für jeden Spieler und sollte, ohne den Wettbewerb gänzlich aus den Augen zu verlieren, als soziales Ereignis betrachtet werden.

Anmeldungen gibt es bereits aus der ganzen Welt: Europa, Dänemark, Japan, USA. Wer mitmachen will, kann sich auf der Website des Events informieren und registrieren. Die WM ist offen für alle Spieler, die an Parkinson leiden. Bewerbungen können von Einzelpersonen oder von nationalen Verbänden eingereicht werden. Es kann sich jeder anmelden! Auch jene, die noch nie Tischtennis gespielt haben, aber die Diagnosevoraussetzungen erfüllen.

Website des Events

Website der deutschen „Ping Pong Parkinson“-Intiative

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Podcast 28.08.2020

Neue Podcast-Folge Ping, Pong & Prause: Als Sabine Winter David Beckham von der Wand riss

Zurück mit aus der Sommerpause mit Staffel 2 haben Richard und Benedikt einiges zu besprechen. Zum Beispiel Richards Zusammentreffen mit Usain Bolt und sein Fitnessdefizit. Verstärkung bekommen sie von Sabine Winter, die nach ihrer Schulter-OP wieder richtig durchstarten will und unter anderem erzählt, wie sie 2010 mit einer rosafarbenen Limousine durch Moskau fuhr. Und für alle die schon aufgegeben haben: Wie spielt man am Besten gegen Abwehr!
weiterlesen...
Stars & Stories 24.08.2020

Was machen eigentlich..? Das Duo Schall/Süß kann man jetzt mieten

Sie sind mehrfache Olympia-Teilnehmer, WM-Medaillengewinner, vielfache Europameister und Deutsche Meister. Zusammengerechnet haben sie fast 250 Länderspiele für Deutschland absolviert: Elke Schall-Süß und Christian Süß. Auch nach dem Ende ihrer Karrieren als Nationalspieler sind sie ihrem Sport treu geblieben. Und jetzt können Vereine sie als Trainer-Team buchen.
weiterlesen...
Stars & Stories 19.08.2020

Ehemalige Doppel-Weltmeisterin Agnes Simon ist verstorben

Agnes Simon ist tot. Die Doppel-Weltmeisterin von 1957 und Einzel-Europameisterin von 1962 verstarb im Alter von 85 Jahren nach kurzer Krankheit. Das hat ihre Tochter dem Deutschen Tischtennis-Bund mitgeteilt.
weiterlesen...
Stars & Stories 12.08.2020

Boll im DFB-Talk: Vom bequemen Talent zum disziplinierten Perfektionisten

Timo Boll zu Gast im #EverydayLeadershipTALK der DFB-Akademie. Im 40-minütigen Gespräch mit Torsten Hermes spricht der Rekord-Europameister u.a. darüber, was eine Führungspersönlichkeit auszeichnet, wie er zum Vorbild für Fairness wurde und wie er kritische Spielphasen übersteht.
weiterlesen...
Stars & Stories 10.07.2020

Road to Tokyo mit Patrick Franziska - Teil 4: Wie alles anfing

Top 15 in der Welt, Europameister, Vizeweltmeister - Patrick Franziska hat viel erreicht im Tischtennis. Aber wie fing alles an? Und warum waren Familie und Trainer so wichtig? Das erfahrt ihr in der neuen Folge von "Road to Tokyo - mit nie zuvor veröffentlichten Bild- und Videomaterial.
weiterlesen...
In eigener Sache Stars & Stories 01.07.2020

Spendenaufruf: Borussia-Profi Achanta kämpft an der Seite der Ärmsten gegen Corona und den Hunger

Weltklassespieler Kamal Achanta kämpft in seiner Heimat Indien in der Coronakrise derzeit den Kampf seines Lebens. In Chennai organisiert der Profi zusammen mit seiner Familie Hilfe in Form von Care-Beutel für die Bedürftigsten unter den Bedürftigen. Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) unterstützen Achanta bei seinem humintären Einsatz und rufen gemeinsam zu Spenden auf.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH