Anzeige

Neues FSJler-Duo im Internat des DTTZ

22.09.2009

Düsseldorf. Krisztina Kovacs (Foto) und Aexander Wunsch heißen die neuen FSJler des Deutschen Tischtennis Zentrums (DTTZ) in Düsseldorf. Sie werden bis zum 31.07.2010 (Alexander) bzw. 31.08.2010 (Krisztina) für ein Jahr ihren freiwilligen Sozialdienst im Internat des DTTZ leisten. Ihr Aufgaben reichen dabei von der Hausaufgabenhilfe über die Organisation von Freizeitaktivitäten für die Internats-Mitglieder bis hin zu Büroarbeiten und Fahrdiensten. Zudem sind sie Ansprechpartner für die Mädchen und Jungen und stehen auch schon mal als Trainingspartner zur Verfügung.

Eine ausgesprochen gute Trainingspartnerin dürfte Krisztina Kovacs abgeben. Krisztina ist 19 Jahre alt und stammt aus Skorenovac in Serbien. Dort hatte sie bereits 6 Jahre Deutsch als Fremdsprache in der Schule. Seit dem sechsten Lebensjahr spielt sie Tischtennis und hat es dabei bis in die höchste Spielklasse ihres Heimatlandes geschafft. In der laufenden Saison 2009/2010 steht Krisztina jedoch für den Regionalligisten DJK Holzbüttgen am Tisch. Nach ihrer Zeit als FSJlerin im DTTZ-Internat plant sie ein Studium in Deutschland und möchte Lehrerin werden. Von der Schönheit Düsseldorfs konnte sich Krisztina bereits als Kind überzeugen, besuchte sie doch bereits im zarten Alter von sieben Jahren erstmals die Stadt am Rhein. Krisztina, herzlich Willkommen im DTTZ.

Alexander Wunsch

Auch der zweite FSLler,Alexander Wunsch (Foto) , ist 19 Jahre alt. In Walerijanowka (Kasachstan) geboren, verschlug es ihn irgendwann ins nordrhein-westfälische Selm, wo er bei der örtlichen TTC SG neben seiner Tätigkeit als Jugend-und Schülertrainer auch selbst um Punkte spielt. Auch Alex möchte im Anschluss an seine Zeit im DTTZ-Internat ein Studium folgen lassen. Bis dahin betrachtet er das Freiwillige Soziale Jahr als gelungene Abwechslung nach 13 Jahren Schule und hofft, sich beim Trainerteam des Internats einiges für seine Trainingsarbeit im Verein abschauen zu können. Alex, auch Dir ein herzliches Willkommen im DTTZ.

MO
Fotos: DTTZ

weitere Artikel aus der Rubrik
DTTZ 31.08.2021

Internat am DTTZ ausgezeichnet: 24/7 für Talente

Wie wesentlich die Rundum-Betreuung im Nachwuchsbereich ist, zeigt das Deutsche Tischtennis-Internat in Düsseldorf. Als Partner der Qualitätsoffensive entstanden neue Perspektiven in Leistungssport und Ausbildung. Die unter anderem großzügige finanzielle Unterstützung durch die Sportstiftung Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiger Baustein dieser Nachwuchsförderung.
weiterlesen...
DTTZ 18.02.2021

Neu im DTTI: Jele Stortz und Lleyton Ullmann

Seit 2006 ist Düsseldorf das DTTZ die sportliche Schaltzentrale des DTTB. In das DTTZ integriert ist das Deutsche Tischtennis-Internat (DTTI), das nun mit Jele Stortz und Lleyton Ullmann zwei Neuzugänge bekam.
weiterlesen...
DTTZ 01.05.2020

Benno und Yuki - allein im DTTI: Viel Lernen, null Training

Fünf Wochen lang sorgte Covid-19 für absoluten Stillstand. Seit dem 20. April ist nun aber wieder Leben in das Deutsche Tischtennis-Internat (DTTI) in Düsseldorf eingekehrt. Mit Benno Oehme und Yuki Tsutsui kehrten zunächst die beiden volljährigen der insgesamt zehn DTTI-Schüler wieder in die im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) im Stadtteil Grafenberg untergebrachte Einrichtung zurück. Gelernt werden darf, trainiert werden hingegen nicht.
weiterlesen...
DTTZ 17.04.2019

Krafträume des Deutschen Tischtennis-Zentrums neu ausgestattet

Gute Nachrichten für die Sportlerinnen und Sportler am Deutschen Tischtennis-Zentrum: Der Olympiastützpunkt NRW/Rhein-Ruhr hat mit Unterstützung der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen neue Geräte und Zubehör für den bestehenden Kraftraum am DTTZ in Düsseldorf sowie für den neuen Kraftraum für Para-Tischtennis in der benachbarten Staufenhalle im Wert von über 40.000 Euro bewilligt.
weiterlesen...
DTTZ 07.02.2019

Internat: Kooperationsvereinbarung mit HPG unterzeichnet

Bereits im vergangenen November wurde die Kooperation zwischen dem Lessing-Gymnasium und dem Deutschen Tischtennis-Bund schriftlich fixiert, nun hat der DTTB auch die Zusammenarbeit mit der Hulda-Pankok-Gesamtschule mit einer offiziellen Kooperationsvereinbarung bekräftigt.
weiterlesen...
DTTZ 10.01.2019

TV-Termin: Die KiKA-"Sportmacher" spielen Tischtennis

Folge zwölf der KiKA-Reihe "Die Sportmacher": Die Moderatorinnen Laura Knöll und Susanne Schlüter treten gegen die DTTZ-Internatsmitglieder Yuki Tsutsui und Tobias Slanina an. Weil die Freizeitspielerinnen erwartungsgemäß chancenlos sind, verpassen sie ihren Gegnern von Runde zu Runde mehr Handicaps.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH