Anzeige

Neukölln und Bergneustadt gewinnen vierten Senioren-Mannschaftstitel in Folge

23.06.2008

Neustadt/Aisch. Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Neustadt/Aisch endeten am Wochenende mit zwei erfolgreichen Titelverteidigungen und vier neuen Siegern. Dabei setzten die Vorjahresgewinner bei den Seniorinnen 60 und Senioren 40 ihre Siegesserien fort. Jutta Baron (Schultz) und Gudrun Engel sind seit der Einführung der 60er-Konkurrenz im Jahr 2005 ununterbrochen in dieser Altersklasse erfolgreich und waren zuvor schon in der 50er-Klasse als Duo von ihren Gegnerinnen mehrfach nicht zu schlagen. Im Finale setzten sie sich diemal mit 3:2 gegen den ESV Lüneburg durch. Bis dahin hatten Baron/Engel nur einen Satz verloren.

Der TTC Schwalbe Bergneustadt holte in diesem Jahr ebenfalls zum vierten Mal in Folge den Titel. Im Endspiel gegen den Vorjahresdritten, DJK Germania Lenkerbeck, verhinderte nur der klare 4:0-Sieg den direkten Vergleich der Zwillinge Vladislav "Vlado" und Miroslav Broda, die 1998 gemeinsam deutsche Meister im Doppel geworden waren.

Bei den Seniorinnen 40 besiegte der VfL Sindelfingen die TSG Zellertal im Finale mit 3:1. Der Gewinner der 40er-Klasse der Jahre 2005 und 2006 sowie Dritte bei den 50ern im vergangenen Jahr, SSV Hagen (Lang, Ruthenbeck, Otto), hatte gegen den RSV Braunschweig (Walter, Hübner) mit 1:3 das Nachsehen, nachdem Bärbel Lang ihr Team zunächst mit einem 3:2-Sieg über Angela Walter mit 1:0 in Führung gebracht hatte. Der TSV Musberg behielt gegen den SC Buschhausen bei den Senioren 50 mit einem knappen 4:3 die Oberhand. Der FC Nordhalben musste sich als Titelverteidiger am Ende mit Platz fünf begnügen. Der TSV Krefeld-Bockum erkämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand gegen den Spandauer TTC noch ein 4:2 und damit Platz eins in der Senioren-60-Konkurrenz.

Die Platzierungen im Überblick

Seniorinnen 40
1. VfL Sindelfingen
2. TSG Zellertal
3. SCM Nortorf
4. ESV BR Bonn
5. SpVgg Greuther Fürth
6. TSV Stahnsdorf
7. SV Armenia Appelhülsen
8. VfB Kölbingen/Möllingen

Seniorinnen 50
1. RSV Braunschweig
2. SSV Hagen
3. SpVgg Greuther Fürth
4. TTC Neukölln
5. FC Queidersbach
6. SV DJK Holzbüttgen
7. KSV Auedamm
8. TV Reichenbach

Seniorinnen 60
1. TTC Neukölln
2. ESV Lüneburg
3. SV Dresden-Mitte
4. TV Rechberghausen
5. TTC München-Nord
6. TTF Rhenania Königshof
7. TTC Bensberg

Senioren 40
1. TTC Schwalbe Bergneustadt
2. DJK Germania Lenkerbeck
3. Finow-GEWO Eberswalde
4. TTC Höchst / Nidder
5. CSG Gerlingen
6. TSV Rain
7. CFC Hertha 06
8. TTC Pirmasens

Senioren 50
1. TSV Musberg
2. SC Buschhausen
3. TTSV / BJK Bous
4. CFC Hertha 06
5. FC Nordhalben
6. Oberalster VFW
7. TTV Burgholzhausen-Köppern
8. TV Menden-Platteheide

Senioren 60
1. TSV Krefeld-Bockum
2. Spandauer TTC
3. SV Werder Bremen
4. JTTC BW Hochneukirch
5. TTV Weiterode
6. SV RW Biebrich
7. SV Eintracht Leipzig-Süd
8. TSV 1894 1894 Eltingen

Zur Teilnehmerliste im pdf-Format

Zu den Ergebnisse auf der Website des TTV Neustadt


Die Ergebnisse im pdf-Format

Seniorinnen 40: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3, weitere Platzierungsspiele

Seniorinnen 50: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3

Seniorinnen 60: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3

Senioren 40: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3, weitere Platzierungsspiele

Senioren 50: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3

Senioren 60: Vorrunde, Halbfinale, Spiele um die Plätze 1 bis 3

SH
weitere Artikel aus der Rubrik
National 16.02.2017

Richard Prause und Kilian Ort werben vor 6000 Basketballfans für die DM in Bamberg

Tischtennis meets Basketball: Am Mittwochabend machten DTTB-Sportdirektor Richard Prause und Jung-Nationalspieler Kilian Ort im Anschluss an eine Pressekonferenz in der Halbzeitpause des Basketball-Bundesligamatches Brose Bamberg gegen MHP Riesen Ludwigsburg eindrucksvoll Werbung für die in zwei Wochen beginnenden Deutschen Meisterschaften in Bamberg.
weiterlesen...
National 18.05.2015

Pokalmeister gekürt: Aufbau Parchim und ESV Prenzlau gewinnen die Königsklassen

Die Titelträger stehen stehen fest: Bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen (DPMV) in Gütersloh setzten sich bei den Damen der ESV Prenzlau und bei den Herren der SV Aufbau Parchim in den A-Klassen und damit in den Königskonkurrenzen durch. Nicht minder stolz auf ihre Goldmedaillen dürfen die übrigen vier Meister sein: bei den Herren TV Boos und der SV Windhagen sowie bei den Damen der SC BW Ottmarsbocholt und der TSV Lichtenwald.
weiterlesen...
National 17.05.2015

6:1-Erfolg in Brackwede - Saarbrücken II wieder Zweitligist

Riesen Jubel beim 1. FC Saarbrücken TT II: Die TTBL-Reserve hat den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Im Entscheidungsspiel der Drittliga-Zweiten bezwang der FCS den Nord-Vizemeister SV Brackwede vor dessen Publikum klar mit 6:1.
weiterlesen...
National 15.05.2015

Brackwede oder Saarbrücken II - Wer steigt in die 2. Bundesliga auf?

Brackwede oder Saarbrücken II - wer steigt in die 2. Bundesliga auf? Die Entscheidung fällt am Sonntag im mit Spannung erwarteten Relegationsspiel der beiden Drittliga-Vizemeister.
weiterlesen...
National 13.05.2015

116 Teams, 562 Aktive, 32 Tische - Wer holt sich die Pokale in Gütersloh?

Das Wochenende um den Feiertag Christi Himmelfahrt ist schon fast untrennbar mit den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen (DPMV) verbunden. 116 qualifizierte Teams aus dem gesamten Bundesgebiet kämpfen an den kommenden vier Tagen in Gütersloh um die begehrten Trophäen. Die Ausrichtergemeinschaft hat alle Hände voll zu tun. Mit deutlich über 500 Aktiven sind die DPMV eine der größten nationalen Veranstaltungen.
weiterlesen...
National 28.04.2015

Pokal-Quali-Turnier der Damen geht an Willich

Der DJK-VfL 1919 Willich ist am 23. August Gastgeber für das das Qualifikationsturnier der Deutschen Pokalmeisterschaft der Damen. Der Heimatverein von WM-Debütantin Nina Mittelham (Bad Driburg) erhielt den Zuschlag.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH