Kilian Ort (Foto: Thomas)
Kilian Ort und Yuan erreichen im Mixed das Halbfinale und haben Bronze sicher

Nigeria Open: DTTB-Quartett zieht geschlossen ins Achtelfinale ein

09.08.2019

Lagos. Bei den mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open haben alle vier deutschen Starter das Achtelfinale im Einzelwettbewerb erreicht. Die wertvollsten Siege erspielten sich heute Steffen Mengel und Kilian Ort, die sich in ihren Zweitrundenduellen gegen den Schweden Anton Källberg und den Rumänen Cristian Pletea durchsetzten. Im Mixed haben zudem Ort und Wan Yuan Bronze bereits sicher.

Der an Position acht gesetzte Bastian Steger spazierte mit zwei klaren 4:0-Siegen über die nigerianischen Lokalmatadoren Makanjuola Kazeem und Tobi Falana in die dritte Runde, in der am Samstag um 15.20 Uhr deutscher Zeit im Match um den Einzug in das Viertelfinale nun der gefährliche Inder Soumyajit Gosh den Neuzugang des TSV Bad Königshofen herausfordert. 

Stegers Vereinskollege Kilian Ort und Steffen Mengel (Mühlhausen) bekamen es in Lagos nach klaren Erfolgen in ihren Eröffnungseinzeln über die Afrikaner Orok Etim (Nigeria) beziehungsweise Monday Olabiyi (Benin) schon im zweiten Einzel mit anspruchsvollen Konkurrenten aus Europa zu tun. Dem Halbfinalisten der Spanish Open gelang dabei ein vor allem in der Höhe überraschender 4:1-Erfolg über Schwedens Weltranglisten-108. Anton Källberg, der nur den ersten Satz für sich entscheiden konnte. Mengel spielt morgen um 15.20 Uhr gegen den jungen Rumänen Rares Sipos um den Einzug in die Runde der besten Acht. Zur gleichen Zeit trifft Kilian Ort im Achtelfinale auf den an Position zwei gesetzten Belgier Cedric Nuytinck, nachdem der kampfstarke Bad Königshofener zuvor heute nach 0:2- und 2:3-Satzrückstand Cristian Pletea ausschaltete, Rumäniens Nummer 115 der Weltrangliste.

Viertelfinal-Duelle am späten Samstagabend

Ab 21.30 Uhr finden am Samstag die Duelle um den Einzug in die Medaillenränge statt. Steger träfe für den Fall eines Achtelfinalerfolgs auf den Sieger der Partie zwischen Bojan Tokic (Slowenien) und Alexandre Robinot (Frankreich), Mengel stünde 50 Minuten später Österreichs Routinier Robert Gardos oder dem Ägypter Khalid Assar gegenüber, Ort bekäme es mit dem Ägypter Ahmed Saleh oder Supanut Wisutmaythangkoon (Thailand) zu tun.

Bei den Damen steht Wan Yuan im Durchgang der besten sechzehn Spielerinnen. Die Bingerin setzte sich heute in Runde ein souverän in vier Sätzen gegen die Kroatin Ivana Malobabic durch. Nächste Gegnerin ist am Samstag um 13.40 Uhr die Luxemburgerin Sarah de Nutte. Erreicht Wan Yuan die Runde der besten Acht, so träfe die Zweite der U21-Europameisterschaften 2017 um 20.40 Uhr voraussichtlich auf die an Position zwei gesetzte Russin Polina Mikhailova, die zuvor als klare Favoritin in das Achtelfinalmatch gegen Sarah Hanffou (Kamerun) geht.

Bronze im Mixed bereits sicher, aber Aus im Herren-Doppel

Im Mixed ließen Kilian Ort/Wan Yuan den Lokalmatadoren Segun Toriola/Funke Oshonaike im Kampf um eine Medaille am späten Freitagabend keine Chance und setzten sich mit 3:0 durch. Bronze hat das DTTB-Duo damit bereits sicher und spielt am Samstag um 10.30 Uhr gegen die Belgier Cedric Nuytinck/Lisa Lung um den Einzug in das Finale, das am Nachmittag um 17.15 Uhr ausgetragen wird.

Im Herren-Doppel bedeutete heute das Achtelfinale die Endstation für das Duo Mengel/Ort, die den Nigerianern Bode Abiodun/Taiwo Mati mit 2:3 unterlagen.

 

DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN AM FREITAG, 9. AUGUST

Herren-Einzel
1. Runde (Beste 64)

Bastian Steger - Makanjuola Kazeem NGR 4:0 (3,3,9,3)
Steffen Mengel - Monday Olabiyi BEN 4:1 (1,9,9,-8,6)
Kilian Ort - Orok Etim NGR 4:0 (8,10,2,1)
2. Runde (Beste 32)
Bastian Steger - Tobi Falana NGR 4:0 (2,2,5,4)
Steffen Mengel - Anton Kallberg SWE 4:1 (-5,5,6,9,9)
Kilian Ort - Cristian Pletea ROU 4:3 (-6,-12,7,8,-9,7,9)

Damen-Einzel
1. Runde (Beste 32)

Wan Yuan - Ivana Malobabic CRO 4:0 (8,9,7,2)

Herren-Doppel
Achtelfinale
Steffen Mengel/Kilian Ort - Bode Abiodun/Taiwo Mati NGR 2:3 (9,-9,4,-9,-7)

Mixed
Viertelfinale
Kilian Ort/Wan Yuan - Segun Toriola/Funke Oshonaike NGR 3:0 (4,1,11)

 

DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM SAMSTAG, 10. AUGUST

Herren-Einzel
Achtelfinale

Bastian Steger - Soumyajit Gosh IND 15.20 Uhr
Steffen Mengel - Rares Sipos ROU 15.20 Uhr
Kilian Ort - Cedric Nuytinck BEL 15.20 Uhr
Viertelfinale
21.30 Uhr / 22.40 Uhr

Damen-Einzel
Achtelfinale

Wan Yuan - Sarah de Nutte LUX 13.40 Uhr
Viertelfinale
20.40 Uhr


Mixed
Halbfinale
Kilian Ort/Wan Yuan - Cedric Nuytinck/Lisa Lung BEL 10.30 Uhr
Finale
17.15 Uhr

 

DAS AUFGEBOT DES DTTB BEI DEN NIGERIA OPEN

Herren: Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Bastian Steger (TSV Bad Königshofen)
Damen: Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 10.08.2019

Nigeria Open: Mixed-Titel für Kilian Ort und Wan Yuan

Kilian Ort (Bad Königshofen) und Wan Yuan (Bingen) haben bei den mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open die Goldmedaille im Mixed gewonnen. Das DTTB-Duo bezwang im Finale die Luxemburger Eric Glod/Sarah de Nutte mit 3:1. Im Einzel kämpft Wan am Abend um ihre zweite Medaille.
weiterlesen...
ITTF Challenge 08.08.2019

Nigeria Open: Ort/Wan ziehen souverän ins Viertelfinale ein

Die mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open haben für Deutschland mit einem Sieg begonnen. Der Bad Königshofener Kilian Ort und die Bingerin Wan Yuan setzten sich in der ersten Runde des Mixed-Wettbewerbs gegen die Kongolesen Christian Ntumba Ngeleka/Cyntia Nzangani durch.
weiterlesen...
ITTF Challenge 07.08.2019

Nigeria Open: Bastian Steger führt DTTB-Aufgebot an

Nach einer kurzen Sommerpause beginnt die Spielzeit 2019/2020 für vier deutsche Nationalspieler mit einem Start bei den Nigeria Open. Der Bad Königshofener Neuzugang Bastian Steger führt das Aufgebot des DTTB in Lagos vor seinem Vereinskollegen Kilian Ort, Steffen Mengel (Mühlhausen) und der Bingerin Wan Yuan an.
weiterlesen...
ITTF Challenge 26.05.2019

Thailand Open: Zweimal Gold für Filus, einmal für Mengel

Ruwen Filus ist der König der Thailand Open. Nach seinem Erfolg im Einzelfinale sicherte sich das Abwehrass zusammen mit Steffen Mengel im Doppelwettbewerb seinen zweiten Titel. Auf das mit 30.000 Dollar dotierte Challenge Turnier in Bangkok folgt ab Dienstag mit den China Open eine Platinum-Station der World Tour.
weiterlesen...
ITTF Challenge 26.05.2019

Thailand Open: Filus spielt zweimal um Gold

Ruwen Filus spielt in Bangkok zweimal um Gold: Nach einem hart erkämpften 4:3-Erfolg über den Franzosen Andrea Landrieu trifft Fuldas Abwehrass im Einzelfinale der Thailand Open um 11.45 Uhr auf den Südkoreaner Seo Hyundeok. Knapp zwei Stunden später (13.40 Uhr) greift Filus im Doppel mit Steffen Mengel gegen die Taiwanesen Feng Yi-Hsin/WangTai-Wei nach dem Titel.
weiterlesen...
ITTF Challenge 25.05.2019

Thailand Open: Starker Filus im Halbfinale

Es war ein perfekter Tag für Ruwen Filus bei den Thailand Open: Im Einzel-Wettbewerb spielte sich der Defensivkünstler bis in das Halbfinale des Challenge-Turniers und trifft nun am Sonntagvormittag im Duell um den Finaleinzug auf den Franzosen Andrea Landrieu. Im Doppel spielt der Fuldaer zudem an der Seite von Steffen Mengel um die Goldmedaille.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH