Wan Yuan
DTTB-Quartett bestreitet am Freitag in der Hauptrunde seine ersten Einzel

Nigeria Open: Ort/Wan ziehen souverän ins Viertelfinale ein

08.08.2019

Lagos. Die mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open haben für Deutschland mit einem Sieg begonnen. Der Bad Königshofener Kilian Ort und die Bingerin Wan Yuan setzten sich in der ersten Runde des Mixed-Wettbewerbs gegen die Kongolesen Christian Ntumba Ngeleka/Cyntia Nzangani durch. Am Freitag beginnen die Einzelwettbewerbe, in denen dann auch Bastian Steger (Bad Königshofen) und Steffen Mengel (Mühlhausen) erstmals in Lagos an den Tisch gehen.

Im Mixed spielen Kilian Ort/Wan Yuan am Freitagabend um 21.55 Uhr gegen die Lokalmatadoren Segun Toriola/Funke Oshonaike um den Einzug in das Viertelfinale. Die topgesetzten Nigerianer zählen in ihrer Heimat zu den bekanntesten Sportgrößen und sind mehrfache Afrikameister. Toriola nahm bereits sieben Mal, die in Hamburg lebende Oshonaike sechsmal an Olympischen Spielen teil.

Im Einzel werden am Freitag in dem 64er-Feld die beiden ersten Durchgänge ausgetragen, die 32 Damen spielen nur einmal um den Einzug in das Viertelfinale. Der an Position acht gesetzte Bastian Steger spielt um 12.25 Uhr deutscher Zeit gegen den nigerianischen Qualifikanten Makanjuola Kazeem, bevor im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale dessen Landsmann Tobi Falano wartet. Steger: "Ich bin schon eine Weile im Training, habe im Sommer nur wenig Pause gemacht. In Nigeria, wo ich zuvor noch nie gewesen bin, will ich mir noch etwas Wettkampfpraxis für die nächste Woche beginnende Bundesligasaison und einige Weltranglistenpunkte holen."

Der Mühlhausener Steffen Mengel bestreitet sein Auftaktmatch um 13.55 Uhr gegen Monday Olabiyi(Benin). Im Siegfall wartet auf den Halbfinalisten der Spanish Open in der zweiten Runde der Schwede Anton Källberg.  Kilian Ort trifft um 13.40 Uhr auf den Nigerianer Orok Etim und voraussichtlich anschließend den Rumänen Cristian Pletea.

Die Bingerin Wan Yuan trifft auf die Kroatin Ivana Malobabic, bevor es am Samstag zu einem Duell mit Sarah de Nutte (Luxemburg) kommen könnte.


DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN AM DONNERSTAG, 8. AUGUST

Herren-Doppel
Achtelfinale
Kilian Ort/Wan Yuan - Christian Ntumba Ngeleka/Cyntia Nzangani COD 3:0 (7,11,9)

DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM FREITAG, 9. AUGUST

Herren-Einzel
1. Runde (Beste 64)

Bastian Steger - Makanjuola Kazeem NGR 4:0 (3,3,9,3)
Steffen Mengel - Monday Olabiyi BEN 4:1 (1,9,9,-8,6)
Kilian Ort - Orok Etim NGR 4:0 (8,10,2,1)
2. Runde (Beste 32)
Bastian Steger - Tobi Falana NGR 4:0 (2,2,5,4)
Steffen Mengel - Anton Kallberg SWE 4:1 (-5,5,6,9,9)
Kilian Ort - Cristian Pletea ROU 4:3 (-6,-12,7,8,-9,7,9)

Damen-Einzel
1. Runde (Beste 32)

Wan Yuan - Ivana Malobabic CRO 4:0 (8,9,7,2)

Herren-Doppel
Achtelfinale
Steffen Mengel/Kilian Ort - Bode Abiodun/Taiwo Mati NGR 2:3 (9,-9,4,-9,-7)

Mixed
Viertelfinale
Kilian Ort/Wan Yuan - Segun Toriola/Funke Oshonaike NGR, 21.55 Uhr

 

DAS AUFGEBOT DES DTTB BEI DEN NIGERIA OPEN

Herren: Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Bastian Steger (TSV Bad Königshofen)
Damen: Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

 

 

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 18.10.2019

Polish Open für alle deutschen Starter beendet

Die mit 30.000 Dollar dotierten Polish Open in Wladyslawowo sind für die acht deutschen Starter in den Hauptwettbewerben nach der Qualifikation bereits beendet. Allein Tobias Hippler ist am Freitag noch im Viertelfinale des U21-Turniers vertreten.
weiterlesen...
ITTF Challenge 16.10.2019

Polish Open: Deutsche mit Chancen auf den Einzug ins Hauptfeld

Am ersten von zwei Qualifikationstagen der mit 30.000 Dollar dotierten Polish Open in Wladyslawowo mussten sechs deutsche Herren und zwei Damen an die Tische. Der Tag endete für die DTTB-Athleten mit neun Siegen und acht Niederlagen in den Einzel- und Doppel-Wettbewerben.
weiterlesen...
ITTF Challenge 15.10.2019

Challenge-Serie: Acht DTTB-Talente in Polen am Start

Drei Tage nach den German Open in Bremen dreht sich das Turnierkarussell des Weltverbands ITTF in Wladyslawowo weiter, wo von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open ausgetragen werden. Mit von der Partie bei dem mit 30.000 Dollar dotierten Turnier der Challenge-Serie sind insgesamt sechs deutsche Herren und zwei Damen.
weiterlesen...
ITTF Challenge 10.08.2019

Nigeria Open: Mixed-Titel für Kilian Ort und Wan Yuan

Kilian Ort (Bad Königshofen) und Wan Yuan (Bingen) haben bei den mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open die Goldmedaille im Mixed gewonnen. Das DTTB-Duo bezwang im Finale die Luxemburger Eric Glod/Sarah de Nutte mit 3:1. Im Einzel kämpft Wan am Abend um ihre zweite Medaille.
weiterlesen...
ITTF Challenge 09.08.2019

Nigeria Open: DTTB-Quartett zieht geschlossen ins Achtelfinale ein

Bei den mit 60.000 Dollar dotierten Nigeria Open haben alle vier deutschen Starter das Achtelfinale im Einzelwettbewerb erreicht. Die wertvollsten Siege erspielten sich heute Steffen Mengel und Kilian Ort, die sich in ihren Zweitrundenduellen gegen den Schweden Anton Källberg und den Rumänen Cristian Pletea durchsetzten. Im Mixed haben zudem Ort und Wan Yuan Bronze sicher.
weiterlesen...
ITTF Challenge 07.08.2019

Nigeria Open: Bastian Steger führt DTTB-Aufgebot an

Nach einer kurzen Sommerpause beginnt die Spielzeit 2019/2020 für vier deutsche Nationalspieler mit einem Start bei den Nigeria Open. Der Bad Königshofener Neuzugang Bastian Steger führt das Aufgebot des DTTB in Lagos vor seinem Vereinskollegen Kilian Ort, Steffen Mengel (Mühlhausen) und der Bingerin Wan Yuan an.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH