Könnte zum dritten Mal in Folge Spieler des Jahres werden: Dimitrij Ovtcharov (Foto: ms)

Noch bis 23. Februar die Spieler des Jahres wählen und gewinnen

myTischtennis.de / FL 18.02.2015

Düsseldorf/Neu-Isenburg. International war das Jahr 2014 zwar vor allem durch große Team-Wettbewerbe geprägt. Trotzdem wollen wir gemeinsam mit dem DTTB und JOOLA wie immer die nationalen Champions des Jahres küren. Dafür brauchen wir auch diesmal Ihre Hilfe. Welcher Spieler, welche Spielerin und welches Nachwuchstalent haben Sie in den vergangenen zwölf Monaten besonders überzeugen können? Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen von 30 tollen Preisen.

Schafft Ovtcharov den Hattrick?

Die Team-WM in Tokio und die Team-EM in Lissabon - 2014 kam es in den beiden wichtigsten Veranstaltungen des Jahres zwar besonders auf mannschaftliche Geschlossenheit als auf Einzelleistungen an. Trotzdem wollen wir auch in diesem Jahr die drei herausragenden Spieler der vergangenen zwölf Monate und damit die Nachfolger von Dimitrij Ovtcharov, Sabine Winter und Nina Mittelham küren, denen diese Ehre 2013 zuteil wurde. Ersterer hatte uns bereits bei der Verkündung des letzten Titels verraten, dass er hofft, in diesem Jahr den Hattrick zu schaffen. Ob er tatsächlich zum dritten Mal in Folge "Spieler des Jahres" wird, haben allerdings allein Sie zu entscheiden. Denn wie in den vergangenen Jahren bitten wir, der Deutsche Tischtennis-Bund und JOOLA alle myTischtennis.de-User zur Wahlurne.

Abstimmung läuft bis zum 23. Februar / Hauptgewinn ein GAC Group World Tour German-Open-Wochenende

Bis zum 23. Februar haben Sie Zeit, Ihre persönlichen Topsportler des Jahres einen Schritt näher an die prestigeträchtige Auszeichnung heranzubringen. Abstimmen können alle myTischtennis.de-User, indem sie sich in der myTischtennis.de-Community einloggen und auf diesen Link klicken. Mit Ihrer Stimme für den besten Spieler, die beste Spielerin und das beste Nachwuchstalent des Jahres nehmen Sie zudem automatisch an der Verlosung von 30 attraktiven Preisen teil. Als Hauptgewinn wartet beispielsweise ein Wochenendaufenthalt für zwei Personen bei den GAC Group World Tour German Open in Bremen auf Sie, aber auch der Wochenend-Trip in die JOOLA Tischtennisschule Zugbrücke Grenzau ist nicht zu verachten. Der dritte Preis ermöglicht einem myTischtennis.de-User schließlich, mit einem JOOLA-Profi zu trainieren und sich ein paar Tricks abzuschauen. Und 27 weitere tolle Preise aus dem JOOLA-Sortiment warten ebenfalls auf neue Besitzer.


Helfen Sie mit, die "Spieler des Jahres" zu finden und geben Sie jetzt Ihre Stimme ab!

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
National: Spezial 09.04.2015

tt im April: WM-Vorschau, German-Open-Rückschau, Roßkopf-Beschau

Was macht ein Bundestrainer so alles an einem German-Open-Turniertag? Susanne Heuing, Redakteurin beim Magazin "tischtennis" hat Jörg Roßkopf in Bremen begleitet. Zu lesen ist ihre Geschichte in der April-Ausgabe. Themen sind außerdem die German Open mit den beiden Shootingstars Mima Ito und Petrissa Solja sowie die bevorstehende Einzel-WM in Suzhou.
weiterlesen...
National: Spezial 08.03.2015

Historischer Triumph: Timo Boll gewinnt seinen zehnten Einzeltitel/Rekord für die Ewigkeit

Seinen ersten Titel als Deutscher Einzel-Meister holte er 1998, 17 Jahre danach wird der Name Timo Boll erneut in den Eberhard-Schöler-Wanderpokal eingraviert, dann zum zehnten Mal. Mit dem Sieg bei den 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz nimmt der Rekord-Europameister nun auch in der nationalen ewigen Bestenliste die alleinige Topposition ein, die er zuvor mit neun Titeln gemeinsam mit den Stars der 1950er- bis 1970er-Jahre, Eberhard Schöler und Conny Freundorfer, bekleidet hatte. Dicht gefolgt von Rekord-Nationalspieler Jörg Roßkopf mit acht Einzel-Erfolgen, dem Herren-Bundestrainer.
weiterlesen...
National: Spezial 05.03.2015

DM in Chemnitz: Live-Streaming von zwei, Live-Ticker von allen Partien / MDR berichtet in "Sport im Osten"

Kostenlose Bewegtbilder von den 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Chemnitz gibt es ab der ersten Qualifikationsrunde am Freitag um 14 Uhr von jeweils zwei Tischen pro Runde zu sehen. Wer alle aktuellen Ergebnisse in jeder Runde im Blick haben will, für den gibt es den bewährten Live-Ticker.
weiterlesen...
National: Spezial 04.03.2015

DM in Chemnitz: Zeitplan, Spielsystem, Teilnehmer, Titelverteidiger

Am Freitag um 14 Uhr beginnen die 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz mit der Qualifikation im Einzel. Die Gesetzten greifen am Samstag in den Wettbewerb ein. Der Final-Block beginnt am Sonntag nach dem Umbau auf einen Tisch um 14 Uhr.
weiterlesen...
National: Spezial 04.03.2015

DM in Chemnitz: Alle Ansetzungen, Ergebnisse und Live-Ticker

Alles auf einen Blick: Die Resultate und Live-Ergebnisse von allen Tischen.
weiterlesen...
National: Spezial 16.02.2015

Neuerung in der JOOLA-Rangliste

Neuerung in der JOOLA-Rangliste: Statt des bisherigen ?Nachwuchsausgleiches? (NWA) erhalten alle Nachwuchsspieler nun pro Quartal 6 TTR-Punkte. Der sogenannte ?Quartals-Nachwuchs-Spielstärkezuwachs? (QNSZ) soll Ungerechtigkeiten ausmerzen. Der Beschluss des DTTB-Ressorts Rangliste wird rückwirkend berechnet ? seit Beginn von click-TT am 1. Juli 2005. Es ist die bislang größte Reform der JOOLA-Rangliste. Die Neuerung fließt in die Q-TTR-Berechnung vom Februar ein. Für 70 Prozent aller Aktiven bedeutet das eine Änderung im einstelligen Bereich (maximal 9 Punkte plus oder minus).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH