EM-Held Timo Boll
Warum Mittelham selbst ihre größte Kritikerin ist und warum sie auch gerne mal Abstand vom Tischtennis gewinnt, das steht in "tt"

Oktober-Ausgabe von "tt": Mittelham-Porträt, EM-Bankdrücker, -Helden und der Falck-Faktor

Susanne Heuing 04.10.2019

Münster/Westfalen. Die Top-Themen der Oktober-Ausgabe des Fachmagazins "tischtennis" sind:

Porträt: Frau mit zwei Gesichtern
Von Kindesbeinen an galt Nina Mittelham als Ausnahmetalent. Nachdem sie in der Jugendzeit Titel um Titel abräumte, schien es danach eine Zeit lang so, als solle ihr der große Durchbruch bei den Erwachsenen verwehrt bleiben. Weil sie viel verletzt und krank war. Aber auch, weil sie den Trainingsfleiß vermissen ließ. Wie die Nationalspielerin doch noch die Kurve bekam, weshalb sie selbst ihre größte Kritikerin ist und warum sie auch gerne mal Abstand vom Tischtennis gewinnt, das steht im Porträt über die 22-Jährige in "tischtennis".

TTBL: Der Falck-Faktor
'WM-Finalist' ist seit Ende April sowas wie der zweite Vorname von Mattias Falck. So ein Erfolg weckt Erwartungen – die Falck bei seinem neuen Klub Werder Bremen zunächst nicht erfüllen konnte. Wie der Schwede seine ersten Spiele in der TTBL beurteilt und wie Werder sich auch mit einem anfangs schwächelnden Star in die Spitzengruppe der Liga spielte, lesen Sie in der neuen Ausgabe.

EM: Die Leiden der Bankdrücker
Eine Mannschaft, die den EM-Titel gewinnt, ohne auch nur ein Einzel zu verlieren, hat es nie vorher gegeben. Die deutschen Herren haben in Nantes also Historisches geschafft – doch wer angesichts der Resultate glaubt, Boll & Co. hätten diesen Titel im Vorbeigehen gewonnen, der irrt. Weshalb es selbst für die Jungs auf der Bank kräftezehrend war, das erzählt Benedikt Duda im Interview. In "tt 10/19".  

Training: Was Selbstgespräche bewirken
Wer im Alltag Selbstgespräche führt, gilt wohl eher als merkwürdig. Im Sport dagegen ist die Nutzung von Selbstgesprächen als essenzielle Strategie zur Leistungssteigerung bekannt. Wie man die innere Stimme auch im Tischtennis für sich nutzen kann, steht in den Trainingstipps von "tischtennis".

Ihnen fehlt etwas Entscheidendes? Dann wird es ein tt-Abo sein! Die Oktober-Ausgabe von tischtennis gibt es aber auch in Bahnhofsbuchhandlungen und ausgewählten Tischtennis-Shops – ab dem 4. Oktober. 

tischtennis 11/2019 erscheint am 7. November. Weitere Informationen beim Philippka-Sportverlag.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 06.12.2019

tt im Dezember: Chinas neuer Herausforderer

In der letzten Ausgabe des Jahres stehen im Magazin "tischtennis" vor allem der World Cup und die Olympia-Qualifikation im Fokus. Im Interview außerdem Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf.
weiterlesen...
DTTB 29.11.2019

DTTB-Bundestag: Zwei Bewerber für das Amt des Vizepräsidenten Sportentwicklung

Beim 14. Bundestag in Frankfurt am Main am 30. November und 1. Dezember bewerben sich gleich zwei Kandidaten auf das Amt des Vizepräsidenten Sportentwicklung des Deutschen Tischtennis-Bundes. Außerdem stehen 74 Anträge zur Abstimmung
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 08.11.2019

tt im November: Der Kraftprotz

Die neue Ausgabe blickt auf die German Open 2019 in Bremen zurück und nimmt einen deutschen Trainer in japanischen Diensten besonders unter die Lupe. Im Porträt außerdem einer der jüngsten TTBL-Spieler Meng Fanbo.
weiterlesen...
DTTB 27.10.2019

Fusion beschlossen: Rheinland und Rheinhessen werden RTTVR

Eine reibungslose Fusion brachten der Tischtennisverband Rheinland (TTVR) und der Rheinhessische Tischtennis-Verband (RTTV) am Samstag unter Dach und Fach. Bei außerordentlichen Verbandstagen in Dichtelbach beschlossen die beiden Verbände ihre Verschmelzung zum 1. Januar 2020.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 08.08.2019

tt im August: Was für ein Team!

Das sind die Themen im August: Full House in der TTBL - die Vorschau auf die neue Saison. Der EM-Triumph des Mädchen-Teams in Ostrava und ein Interview mit Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf über die kommende EM und den Weg nach Tokyo.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.07.2019

tt im Juli: Große Kämpfe, dicke Freunde

In der Juli-Ausgabe des Magazins tischtennis stehen vor allem die Linkshänder im Mittelpunkt. Aber auch die Minis, die in Berlin das Bundesfinale der mini-Meisterschaften ausspielten. Und natürlich die European Games, die dür die Deutschen ein Triumphzug waren.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH