Hitomi Sato (Foto: MS)
Bis mindestens Ende April finden wegen der Coronavirus-Lage keine weiteren Turniere statt

Oman Open: Titel für Sato und Achanta

15.03.2020

Maskat. Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open sind beendet - und damit aufgrund der Coronavirus-Situation bis Ende April das vorläufig letzte internationale Turnier im Tischtennissport. Die Titel im Einzel sicherten sich der Inder Sharat Kamal Achanta und die Japanerin Hitomi Sato, die auch das Doppel mit Honoka Hashimoto gewann. Gold im Herren-Doppel ging an die serbisch-slowakische Kombination Aleksandar Karakasevic/Lubomir Pistej. Seinen ersten Titel gewann das französische Mixed Tristan Flore/Laura Gasnier. 

Der einzige deutsche Teilnehmer Bastian Steger (Bad Königshofen) war in der zweiten Runde gegen Frankreichs Ex-Europameister Emmanuel Lebesson mit 2:4 ausgeschieden. Die Omar Open waren das vorläufig letzte Turnier des Weltverbandes ITTF, der am Freitag alle Veranstaltungen bis Ende April absetzte. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag waren die parallel ausgetragenen Polish Open nach zwei Qualifikationstagen abgebrochen worden. 

Auch der Deutsche Tischtennis-Bund setzt den Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus bis zunächst einschließlich 17. April aus. 

 

OMAN OPEN - DIE FINALSPIELE

 

Herren-Einzel
Sharat Kamal Achanta IND - Marcos Freitas POR 4:2 (-6,8,10,9,-11,15)
Damen-Einzel
Hitomi Sato JPN - Miyu Kata JPN 4:2 (-14,-12,15,9,8,9)
Herren-Doppel
Aleksandar Karakasevic SRB/Lubomir Pistej SVK - Martin Allegro/Florent Lambiet BEL 3:0 (8,6,6)
Damen-Doppel
Honoka Hashimoto/Hitomi Satao JPN - Lin Ye/Zeng Jian SGP 3:0 (3,9,7)
Mixed
Tristan Flore/Laura Gasnier FRA - Alvaro Robles/Maria Xiao ESP 3:0 (7,5,7)

 

Ergebnisse der Oman Open auf der ITTF-Homepage


DTTB und alle Landesverbände setzten Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

iTTF sagt alle Veranstaltungen bis Ende April ab

Links

 

 

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 13.03.2020

Oman Open: Bastian Steger unterliegt Lebesson

Bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open ist Bastian Steger in der zweiten Runde ausgeschieden.
weiterlesen...
ITTF Challenge 12.03.2020

Polish Open abgebrochen / Oman Open laufen noch

Das Corona-Virus hat auch in die laufenden Polish Open eingegriffen. Das Turnier der Challenge Series wurde nach den beiden Qualifikationstagen abgebrochen. Bei den parallel ausgetragenen Oman Open läuft derweil der Spielbetrieb noch. Deutschlands einziger Starter Bastian Steger erreichte am Morgen in Maskat die zweite Runde und trifft am Nachmittag auf Ex-Europameister Emmanuel Lebesson (Frankreich).
weiterlesen...
ITTF Challenge 11.03.2020

Polish Open: Hohmeier, Meng, Meissner und Klein schon im Hauptfeld

Vier von sechs in der Qualifikation gestarteten Deutschen haben bei den mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open bereits nach dem ersten Tag den Sprung in das Hauptfeld vollzogen. Zwei weitere DTTB-Asse können morgen nachziehen. Die Hauptfelder in Polen sowie bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat, mit Bastian Steger als einzigem deutschen Vertreter, beginnen am Freitag.
weiterlesen...
ITTF Challenge 10.03.2020

Challenge-Turniere in Polen und Oman mit zehn Deutschen

Gleich zwei Challenge-Turniere stehen von Mittwoch bis Sonntag im Terminkalender der ITTF. Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat mit Bastian Steger als deutschem Vertreter sowie die mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open. In Gleiwitz gehen insgesamt neun Deutsche an den Start.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
ITTF Challenge 16.02.2020

Portugal Open: Erster Einzeltriumph für Dang Qiu

Wichtiger Triumph für Dang Qiu: Der Grünwettersbacher sicherte sich mit einem 4:3-Finalsieg über den Ukrainer Yevhen Pryshchepa bei den Portugal Open seinen ersten bedeutenden Titelgewinn bei einem Topturnier des Weltverbandes ITTF. Die mit 70.000 Dollar Gesamtpreisgeld dotierten offenen Meisterschaften von Portugal zählen zur Kategorie Challenge Plus. Bei den Damen gewann die Japanerin Kasumi Ishikawa. Ab Dienstag dreht sich das Turnierkarussell in Ungarn weiter.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH