Anzeige
Dimitrij Ovtcharov hat einen Titel mehr (Foto: WTT)
Zuverlässiger Ovtcharov bringt im 2. Finalspiel die Meisterschaft unter Dach und Fach

Ovtcharov erneut russischer Meister mit Orenburg

14.06.2021

Orenburg. Dimitrij Ovtcharov hat seiner umfangreichen Medaillensammlung eine weitere hinzugefügt, denn wie im Vorjahr heißt auch 2021 Russlands Mannschaftsmeister wieder Fakel Gazprom Orenburg. Orenburg sicherte sich den Titel vor UMMC Verknaya Pyshma aus Jekaterinburg, das 2019 die Siegesserie der Orenburger unterbrochen hatte.

Der fünffache Champions-League-Sieger setzte sich in beiden Finalspielen durch, hatte aber im Grunde schon nach Spiel eins durch ein 3:0 die Entscheidung so gut wie klar gemacht, das zweite Finale endete dann mit einem 3:2 für den Favoriten, der allerdings mit 0:2 ins Hintertreffen geriet.

Jedoch war in beiden Begegnungen auf Deutschlands Weltranglistenneunter Dimitrij Ovtcharov Verlass. Im ersten Duell gewann er mit mit 3:1 das Auftakteinzel gegen Alexander Tyutryumov. Im zweiten Finale sicherte er mit einem erneuten 3:1 über den gleichen Gegner den Anschlusspunkt zum 1:2 und brachte damit vorzeitig die Meisterschaft unter Dach und Fach. Ovtcharov freute sich anschließend: "Wir haben eine großartige Leistung gezeigt."

1. Finalspiel
TTC Fakel Orenburg - TTSC UMMC Verknaya Pyshma 3:0

Dimitrij Ovtcharov - Alexander Tyutryumov 3:1
Marcos Freitas - Jonathan Groth 3:0
Alexander Shibaev - Liam Pitchford 3:2

2. Finalspiel
TTSC UMMC Verknaya Pyshma - TTC Fakel Orenburg 2:3

Liam Pitchford - Marcos Freitas 3:2
Jonathan Groth - Alexander Shibaev 3:1
Alexander Tyutryumov - Dimitrij Ovtcharov 1:3
Liam Pitchford - Alexey Liventsov 0:3
Jonathan Groth - Marcos Freitas 1:3

weitere Artikel aus der Rubrik
Jugend-EM 28.07.2021

JEM: Schüler gewinnen Achtelfinal-Krimi, Schülerinnen souverän

Mit blitzsauberen Leistungen sind die U15-Nationalmannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in das Viertelfinale der 63. Jugend-Europameisterschaften eingezogen.
weiterlesen...
Tokio 2020 28.07.2021

Ovtcharov triumphiert im Calderano-Krimi

Dimitrij Ovtcharov hatte das Olympia-Viertelfinale eigentlich schon verloren. Mit 0:2 in Sätzen lag er zurück und mit 4:8 in Durchgang drei gegen einen Hugo Calderano, der zu diesem Zeitpunkt einfach keine Fehler machte. Doch dann kam alles anders.
weiterlesen...
Tokio 2020 28.07.2021

Olympia aktuell: Ovtcharov - Ma Long ab 9 Uhr deutscher Zeit

Dimitrij Ovtcharov ist nicht nur der letzte Deutsche im olympischen Einzelwettbewerb von Tokio, sondern auch der einzige Europäer. Bevor er am Mittwoch um 9 Uhr deutscher Zeit an den Tisch geht, wurde bei den Damen schon über die Finalistinnen entschieden. Das zweite Herren-Halbfinale, Fan Zhendong gegen Lin Yin Ju ist um 8 Uhr.
weiterlesen...
Tokio 2020 28.07.2021

Gut gespielt und doch verloren: Aus für Han Ying im Viertelfinale

Vier Sätze lange wehrte sich Han Ying im Viertelfinale der Olympischen Spiele in Tokio nach Leibeskräften, doch die Doppel-Weltmeisterin und aktuelle Weltranglistendritte Sun Yingsha aus China war eine Nummer zu groß.
weiterlesen...
Jugend-EM 28.07.2021

JEM: DTTB-Teams treffen im Achtelfinale auf die Türkei und Ungarn

Bei den 63. Jugend-Europameisterschaften stehen die heutigen Gegner der deutschen Teams fest.
weiterlesen...
Spiel mit! 27.07.2021

Schulsport-Stafette als Einstieg in „Tischtennis: Spiel mit!“

Die Ende Juli begonnene Reise der Schulsport-Stafette geht durch alle Bundesländer! Für die Zwischenstopps müssen die Teilnehmer den Meldeschluss beachten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH