Anzeige
Shan Xiaona eilt ohne Satzverlust ins Achtelfinale (Foto: MS)
Qiu besiegt erneut den Österreicher Robert Gardos / Viertelfinal-Aus für Hippler bei den U21

Portugal Open: Shan Xiaona und Dang Qiu erreichen Achtelfinale

14.02.2020

Lissabon. Shan Xiaona und Dang Qiu haben bei den mit 70.000 Dollar dotierten Portugal Open in Lissabon das Achtelfinale erreicht. Dang Qiu gelang dabei ein Erfolg über den Österreicher Robert Gardos, den an Position zwei gesetzten Drittplatzierten des Europe-Top-16-Turniers vom vergangenen Wochenende.

Shan Xiaona eilt mühelos ins Achtelfinale

Keinerlei mühe bei ihren beiden ersten Auftritten in Lissabon Shan Xiaona. Die Penholderspielerin eilte mit zwei klaren 4:0-Erfolgen über die Belgierin Lisa Lung und die Thailänderin Orawan Paranang in das Achtelfinale, in dem nun am Samstag um 13:10 Uhr deutscher Zeit die an Position zwei gesetzte Abwehrspielerin Hitomi Sato wartet. Die Japanerin wird in der Februar-Weltrangliste an Position   18 um 40 Plätze besser ausgewiesen als die Deutsche. Allerdings gilt die Berlinerin Shan als ausgewiesene Expertin gegen defensive Spielsysteme. Die Gewinnerin der Partie spielt am Abend gegen die Siegerin des japanischen Duells zwischen Saki Shibata und Honoka Hashimoto, einer weiteren Abwehrspielerin.

Dang Qiu bezwingt erneut Robert Gardos

Erwartungsgemäß keinerlei Mühe hatte Dang Qiu in der ersten Runde mit dem Franzosen Jules Rolland, dafür aber im zweiten Durchgang einen umso anspruchsvolleren Gegner. Doch wie bei den German Open in Magdeburg setzte sich der Grünwettersbacher auch diesmal gegen den frischgebackenen Europe-Top-16-Dritten Robert Gardos in einer spannenden Partie durch und zog mit einem 12:10 im Entscheidungssatz über den Weltranglisten-36. in das Achtelfinale ein. Dort wartet nun mit Andreas Levenko ein weiterer Österreicher auf die Nummer 77 der Welt, bevor am Abend im Viertelfinale der Engländer Paul Drinkhall oder der Italiener Mihai Bobocica der nächste Gegner im Kampf um den Einzug in die Medaillenränge sein könnte.

Zuvor war am Morgen Tobias Hippler ausgeschieden. Der Zweitligaspieler des TuS Celle verlor seine Viertelfinalbegegnung im U21-Wettbewerb in vier Sätzen gegen den Russen Vladimir Sideronko und verpasste einen Medaillengewinn.

 

DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM SAMSTAG

Herren
Achtelfinale
Dang Qiu – Andreas Levenko AUT 14:50 Uhr deutscher Zeit
Viertelfinale 
evtl. Dang Qiu – Paul Drinkhall ENG oder Mihai Bobocica ITA 20:20 Uhr oder 22 Uhr

Damen
Achtelfinale
Shan Xiaona – Hitomi Sato JPN 13:10 Uhr
Viertelfinale
evtl. Shan Xiaona - Saki Shibata JPN oder Honoka Hashimoto JPN 19:30 Uhr oder 21.10 Uhr

DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN AM FREITAG

Herren
1. Runde (beste 64)
Dang Qiu – Jules Rolland FRA 4:0 (12,10,7,8)
2. Runde (beste 32)
Dang Qiu – Robert Gardos AUT 4:3 (-3,5,-6,10,-9,11,10)

Damen
1. Runde (beste 64)
Shan Xiaona – Lisa Lung BEL 4:0 (4,5,4,6)
2. Runde (beste 32)
Shan Xiaona - Orawan Paranang THA 4:0 (11,2,5,2)

U21 Herren
Viertelfinale
Tobias Hippler - Vladimir Sidorenko RUS 1:3 (-8,-9,7,-8)

Zu den Ergebnissen auf der Turnierseite der ITTF
 

Das DTTB-Aufgebot bei den Portugal Open (12.-16.2.)

Damen
Shan Xiaona (ttc berlin eastside)

Herren
Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TTC OE Bad Homburg),
Cedric Meissner (FSV Mainz 05), Dang Qiu (ASV Grünwettersbach)

weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 15.03.2020

Oman Open: Titel für Sato und Achanta

Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open sind beendet - und damit aufgrund der Coronavirus-Situation bis Ende April das vorläufig letzte internationale Turnier im Tischtennissport.
weiterlesen...
ITTF Challenge 13.03.2020

Oman Open: Bastian Steger unterliegt Lebesson

Bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open ist Bastian Steger in der zweiten Runde ausgeschieden.
weiterlesen...
ITTF Challenge 12.03.2020

Polish Open abgebrochen / Oman Open laufen noch

Das Corona-Virus hat auch in die laufenden Polish Open eingegriffen. Das Turnier der Challenge Series wurde nach den beiden Qualifikationstagen abgebrochen. Bei den parallel ausgetragenen Oman Open läuft derweil der Spielbetrieb noch. Deutschlands einziger Starter Bastian Steger erreichte am Morgen in Maskat die zweite Runde und trifft am Nachmittag auf Ex-Europameister Emmanuel Lebesson (Frankreich).
weiterlesen...
ITTF Challenge 11.03.2020

Polish Open: Hohmeier, Meng, Meissner und Klein schon im Hauptfeld

Vier von sechs in der Qualifikation gestarteten Deutschen haben bei den mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open bereits nach dem ersten Tag den Sprung in das Hauptfeld vollzogen. Zwei weitere DTTB-Asse können morgen nachziehen. Die Hauptfelder in Polen sowie bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat, mit Bastian Steger als einzigem deutschen Vertreter, beginnen am Freitag.
weiterlesen...
ITTF Challenge 10.03.2020

Challenge-Turniere in Polen und Oman mit zehn Deutschen

Gleich zwei Challenge-Turniere stehen von Mittwoch bis Sonntag im Terminkalender der ITTF. Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat mit Bastian Steger als deutschem Vertreter sowie die mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open. In Gleiwitz gehen insgesamt neun Deutsche an den Start.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH