Qiu Dang steht im Halbfinale (Foto: MS)
Shan Xiaona besiegt die Nummer 18 der Welt, unterliegt aber im Viertelfinale

Portugal Open: Starker Dang Qiu zieht ins Halbfinale ein

15.02.2020

Lissabon. Der Grünwettersbacher Dang Qiu hat bei den mit 70.000 Dollar dotierten Portugal Open in Lissabon das Halbfinale erreicht. Die Berlinern Shan Xiaona ereilte hingegen nach einem Erfolg über die Weltranglisten-18. Hitomi Sato in der Runde besten Acht das Aus.

Dang Qiu mit starker Form und guten Nerven

Mit starken Leistungen und gutem Nervenkostüm hat Dang Qiu in Lissabon das Halbfinale erreicht. Der Grünwettersbacher besiegte nach dem gestrigen 4:3-Krimi über den an Position zwei gesetzten Europe-Top-16-Dritten Robert Gardos heute im Achtelfinale mit Andreas Levenko einen weiteren Österreicher in sieben Sätzen. Deutschlands Penholder-Ass musste diesmal sogar einen 1:3-Satzrückstand wettmachen und im sechsten Durchgang bei 9:10 noch einmal um seinen Sieg zittern, bevor er drei Punkte in Folge machte und sich den Entscheidungssatz mit 11:7 sicherte. Dang Qiu gestand: "Die Matches gegen die beiden Österreicher waren alles andere als leicht. Gegen Gardos habe ich im sechsten Satz zwei, gegen Levenko einen Matchball gegen mich gehabt, bevor ich dann die Entscheidungssätze gewonnen habe."

Im Viertelfinale folgte ein weiterer hart erarbeiteter 4:2-Erfolg über den Engländer Paul Drinkhall. Qiu Dang spürt die Belastung der letzten drei schweren Matches in Kopf und Körper: "Das ist bislang ein wirklich sehr sehr kräftezehrendes Turnier für mich, das mich bei den knappen Matches zudem einiges an Nerven gekostet hat. Mit den Ergebnissen und Leistungen bin ich bislang zwar sehr zufrieden, aber noch nicht ganz komplett. Denn morgen kommen hoffentlich ja noch zwei Spiele, die ich dann auch noch einmal sehr gut performen möchte." Um 11.50 Uhr deutscher Zeit spielt Qiu am Sonntag gegen den Dänen Anders Lind um den Einzug in das Endspiel. Im zweiten Halbfinale stehen sich Lokalmatador Joao Geraldo und der Ukrainer Yevhen Pryshchepa gegenüber.

Shan Xiaona: Shibata revanchiert sich für zwei Niederlagen

Eine gute Leistung bot in Lissabon auch Shan Xiaona, jedoch bedeutete eine Woche nach Platz drei in Spanien diesmal das Viertelfinale die Endstation. Nach einem bemerkenswerten 4:0-Erfolg im Achtelfinale über Japans an Position zwei gesetztes Defensivass, die Weltranglisten-18. Hitomi Sato, erwies sich anschließend in Gestalt von Saki Shibata allerdings eine zweite Spielerin Nippons als zu stark. Nach Erfolgen bei den German Open und in der Vorwoche bei den Spanish Open musste die Berlinerin der Angreiferin in Lissabon im dritten Aufeinandertreffen zu einem 4:1-Erfolg gratulieren. 

DIE SPIELE AM SONNTAG

Herren-Einzel
Halbfinale
Dang Qiu – Anders Lind DEN 11:50 Uhr deutscher Zeit
Joao Geraldo POR - Yevhen Pryshchepa UKR
Finale 
18.50 Uhr

Damen-Einzel
Halbfinale
Kasumi Ishikawa JPN - Miyu Kato JPN
Saki Shibata JPN - Cheng Hsien-Tzu TPE
Finale 
18 Uhr

Herren-Doppel
Finale 
Kwangli Baek/Park Chan-Hyeok KOR - Diogo Carvalho/Joao Geraldo POR 16.40 Uhr

Damen-Doppel
Finale 
Satsuki Odo/Saki Shibata JPN - Orawan Paranang/Suthasini Sawettabut THA 16 Uhr


DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN AM SAMSTAG

Herren
Achtelfinale
Dang Qiu – Andreas Levenko AUT 4:3 (4,-10,-7,-10,3,10,7)
Viertelfinale 
Dang Qiu – Paul Drinkhall ENG 4:2 (9,-8,7,-5,6,9)

Damen
Achtelfinale
Shan Xiaona – Hitomi Sato JPN 4:0 (5,9,1,5)
Viertelfinale
Shan Xiaona - Saki Shibata JPN 1:4 (-8,-8,-7,9,-6)

Zu den Ergebnissen auf der Turnierseite der ITTF
 

Das DTTB-Aufgebot bei den Portugal Open (12.-16.2.)

Damen
Shan Xiaona (ttc berlin eastside)

Herren
Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TTC OE Bad Homburg),
Cedric Meissner (FSV Mainz 05), Dang Qiu (ASV Grünwettersbach)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 15.03.2020

Oman Open: Titel für Sato und Achanta

Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open sind beendet - und damit aufgrund der Coronavirus-Situation bis Ende April das vorläufig letzte internationale Turnier im Tischtennissport.
weiterlesen...
ITTF Challenge 13.03.2020

Oman Open: Bastian Steger unterliegt Lebesson

Bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open ist Bastian Steger in der zweiten Runde ausgeschieden.
weiterlesen...
ITTF Challenge 12.03.2020

Polish Open abgebrochen / Oman Open laufen noch

Das Corona-Virus hat auch in die laufenden Polish Open eingegriffen. Das Turnier der Challenge Series wurde nach den beiden Qualifikationstagen abgebrochen. Bei den parallel ausgetragenen Oman Open läuft derweil der Spielbetrieb noch. Deutschlands einziger Starter Bastian Steger erreichte am Morgen in Maskat die zweite Runde und trifft am Nachmittag auf Ex-Europameister Emmanuel Lebesson (Frankreich).
weiterlesen...
ITTF Challenge 11.03.2020

Polish Open: Hohmeier, Meng, Meissner und Klein schon im Hauptfeld

Vier von sechs in der Qualifikation gestarteten Deutschen haben bei den mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open bereits nach dem ersten Tag den Sprung in das Hauptfeld vollzogen. Zwei weitere DTTB-Asse können morgen nachziehen. Die Hauptfelder in Polen sowie bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat, mit Bastian Steger als einzigem deutschen Vertreter, beginnen am Freitag.
weiterlesen...
ITTF Challenge 10.03.2020

Challenge-Turniere in Polen und Oman mit zehn Deutschen

Gleich zwei Challenge-Turniere stehen von Mittwoch bis Sonntag im Terminkalender der ITTF. Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat mit Bastian Steger als deutschem Vertreter sowie die mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open. In Gleiwitz gehen insgesamt neun Deutsche an den Start.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH