Anzeige
Richard Prause rückt in die Sprechergruppe der DOSB-Sportdirektoren auf
Sprechergruppe der DOSB-Sportdirektoren wird von sechs auf zehn Personen erweitert

Richard Prause rückt in Sprechergruppe der Sportdirektoren auf

MS 22.02.2021

Frankfurt/Main. Richard Prause ist Mitglied der Sprechergruppe der Sportdirektoren des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Der Chefstratege des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für den Bereich des Leistungssports rückte in der vergangenen Woche in den neuerdings zehnköpfigen Kreis auf: „Ich freue mich auf die Aufgabe, die Sportdirektoren nun in diversen Gremien vertreten zu dürfen.“

Sprechergruppe von sechs auf zehn erweitert

Die Sprechergruppe wurde von sechs auf zehn Personen erweitert, darunter DTTB-Sportdirektor Richard Prause, der erläutert: „Es ist sehr wichtig, die Themen und die Belange der Sportdirektoren in den vielen Bereichen und Ebenen des Sports darzustellen - wie in den Gremien des DOSB, beim Bundesinstitut für Sportwissenschaften, beim Wissenschaftlichen Verbundsystem Leistungssport WVL, bei der Potenzialanalyse der Sportverbände PotAS oder auch bei den Olympiastützpunkten. Es herrschte deshalb Konsens unter allen Sportdirektoren über die Notwendigkeit, die vielen Aufgaben der Sprecher auf einige Schultern mehr zu verteilen.“

Vertretung der Sportdirektoren in Gremien

Richard Prause ist einer der zehn, die einzelne Aufgaben und Arbeitsgruppen mitbegleiten. „Ich vertrete die Sportdirektoren beispielsweise im Wissenschaftlichen Verbundsystem Leistungssport.“ Die Sprechergruppe trifft sich regelmäßig, zumeist im Anschluss an gemeinsame DOSB-Termine.  Das nächste Treffen ist am morgigen Dienstag. Prause über das sportartübergreifende Engagement der Sportdirektoren: „Der Austausch und die Entwicklung neuer Ideen sind sehr wichtig. Als Beispiel nehme ich die Rückschlagsportarten Badminton, Tennis und Tischtennis, bei denen man nach Gemeinsamkeiten suchen kann. Diese trägt man dann zusammen, diskutiert es in der Sprechergruppe, vertritt es in Gremien und in der Öffentlichkeit. Am Ende profitierten alle davon, auch der Tischtennissport.“

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 08.07.2021

DTTB-Präsident Geiger stellt sich im Dezember nicht zur Wiederwahl

Eines steht jetzt schon fest: Nach dem 16. Bundestag am 11. und 12. Dezember wird der DTTB-Präsident nicht mehr Michael Geiger heißen. Der 56-jährige Schwarzwälder, der das Amt seit März 2015 innehat, wird bei den turnusmäßigen Neuwahlen nicht mehr antreten. Sein Entschluss ist lange gereift, am Donnerstagabend informierte er in einer Videokonferenz die DTTB-Mitgliedsverbände darüber. Bereits eine Woche später werden das DTTB-Präsidium und die Führung der Mitgliedsverbände über die Nachfolge Geigers beraten.
weiterlesen...
Personalie 25.05.2021

Manuel Hoffmann wird neuer Bundestrainer NK1

Das Trainerteam des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erhält Verstärkung. Zum 1. September 2021 übernimmt Bayerns bisheriger Verbandstrainer Manuel Hoffmann die Position ‚Bundestrainer Nachwuchskader 1 männlich‘ von Zhu Xiaoyong, der fünf Jahre lang die Jungen-Nationalmannschaft ausbildete.
weiterlesen...
Personalie 26.04.2021

Vielseitiger Wortakrobat und großer Tischtennis-Fan

Seine Olympia-Live-Reportage aus einem kanadischen Gefängnis 1976 war legendär. Als vielseitiger Wortakrobat glänzte der junge Berliner Hörfunk- und TV-Reporter auch bald in der großen ARD. Er kommentierte jede Sportart, am liebsten aber Tischtennis. Denn das war bis zum Schluss sein Sport. Im Alter von 83 Jahren ist Friedrich-Karl Brauns verstorben. Ein Nachruf von Jochen Sprentzel.
weiterlesen...
Personalie 02.04.2021

Die Sportler schützen

Schon die Besetzung ist hochkarätig: Mit Brigitte Zypries steht sogar eine ehemalige Bundesministerin an der Spitze der Ethik-Kommission des DTTB. Das dreiköpfige Gremium soll das Präsidium in Fragen der guten Verbandsführung beraten. Außerdem soll die Ethik-Kommission bei Anhaltspunkten auf oder bei Verstößen gegen den Ethik-Code eingreifen. Welche das sein können, darüber sprechen die drei Mitglieder der Kommission im Interview – und erzählen auch, welche persönliche Verbindung sie zum Tischtennis haben.
weiterlesen...
Personalie 30.03.2021

Die moralische Instanz wird 85

Eine große Feier hätte Hans Wilhelm Gäb zu seinem 85. Geburtstag verdient. Doch die muss aus bekannten Gründen ausfallen. Für den agilen Ehrenpräsidenten des DTTB ist das keine ungewohnte Situation.
weiterlesen...
Personalie 19.03.2021

Bastian Steger ist 40: "Noch das eine oder andere Jährchen dranhängen"

Nach Timo Boll am 8. März wird heute auch dessen langjähriger Nationalmannschaftskollege Bastian 'Basti' Steger 40 Jahre alt. Oder eher jung? Lesen Sie die Antwort im Interview.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH