Anzeige
Weltmeister 1989 und 2018: Jörg Roßkopf (Foto: JOOLA)
Insgesamt reisen sechs Deutsche mit einer Goldmedaille im Gepäck nach Hause

Roßkopf wird mit Chen Senioren-Weltmeister in Las Vegas

SH / Statistik: Raimund Lenges (DTTB-Ressort Seniorensport) 25.06.2018

Las Vegas. Er hat es geschafft: Nach 1989 an der Seite von Steffen Fetzner hat Jörg Roßkopf erneut einen Weltmeister-Titel im Doppel gewonnen. Zusammen mit dem Österreicher Chen Weixing setzte sich der Herren-Bundestrainer und Rekord-Nationalspieler in Las Vegas bei der Senioren-WM in der 45er-Klasse durch. Im Finale besiegte das Profi-Duo mit 3:0 (4,10,9) die Russen Georgii Rubinshtein/Aleksandr Savelev. Im Einzel-Endspiel standen sich die Doppelpartner am Sonntag gegenüber, das der immer noch im Herren-Spielbetrieb aktive Chen wie von Roßkopf vor dem Turnier erwartet mit 3:0 (3,9,8) für sich entschied.

"Es hat mir Spaß gemacht, meine ersten Senioren-Weltmeisterschaften zu spielen. Gut, dass wir das Doppel gewonnen haben", kommentierte Jörg Roßkopf. "Das hatte ich mir vor dem Turnier auch vorgenommen." Die Senioren-WM sei auch wegen der Rahmenbegingungen schwer zu spielen. "Es waren viele Spiele hier, und wir haben für unseren Sponsor JOOLA viele Termine gemacht und - ganz natürlich bei über 4.000 Teilnehmern - unzählige Bilder und Autogramme gegeben. Mal schauen, ob es für mich noch mal eine Zugabe bei Senioren-Weltmeisterschaften gibt." Roßkopf schließt mit seiner Familie noch einen USA-Urlaub an, bevor er Anfang Juli in die Saisonvorbereitung mit seinen DTTB-Herren in Düsseldorf einsteigt.

Video: Roßkopfs Doppel-Finale und Interview in Las Vegas

(Material: TableTennisDaily.com und JOOLA, Montage: DTTB)

Böhm holt Gold im Doppel, Nemes Bronze im Einzel

Insgesamt haben deutsche Damen und Herren bei den Welttitelkämpfen der Über-40-Jährigen 47 Mal Edelmetall gewonnen: sechs Mal Gold, 12 Mal Silber und 29 Mal Bronze. Darunter mit Georg-Zsolt Böhm im Doppel der 55-Klasse auch ein ehemaliger Nationalteamkollege Roßkopfs, EM-Zweiter mit der Mannschaft und sechsfacher Deutscher Einzel-Meister.

Die prominenteste deutsche Dame im Feld, Olga Nemes als ehemalige Mannschaftseuropameisterin, Team-WM-Dritte und zweifache Europe-Top-12-Siegerin, gewann Bronze bei den 50er-Seniorinnen im Einzel.

Kreisklassen-Akteur Thomas Beck, der als DTTB-Volunteer, Bürgermeister und Nationalpark-Ranger im Vorfeld der WM im Interview auf tischtennis.de, erreichte übrigens mit seinem Doppelpartner Bernd Seidensticker das Achtelfinale der Trostrunde. Im Einzel wurde er Zweiter seiner Vorrundengruppe 37 mit zwei Siegen und einer Niederlage und unterlag dann in Hauptrunde eins dem Finnen Leo Kivelä in vier Sätzen (-5,-7,9,-6).

Die Ergebnisse der Prominenten im Feld: ehemalige bzw. aktuelle Nationalspieler oder nationale Meister (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren:
Thomas Keinath SVK (40 - Bronze im Einzel, Silber im Doppel)
Jörg Roßkopf (45 - Silber im Einzel, Gold im Doppel)
Chen Weixing AUT (45 - Gold im Einzel, Gold im Doppel)
Jörgen Persson SWE (50 - Gold im Einzel, Gold im Doppel)
Erik Lindh SWE (50 - Gold im Doppel)
Allan Bentsen DEN (50 - Bronze im Einzel)
Ding Yi AUT (55 - Silber im Einzel)
Georg-Zsolt Böhm (55 - Gold im Doppel, Viertelfinal-Aus gegen Ding Yi im Einzel)
Manfred Nieswand (60 - Silber im Einzel und im Doppel, Final-Niederlage gegen Frank Bela HUN im Einzel)
Istvan Jonyer HUN (65 - letzte 32 im Einzel in der Trostrunde)

Damen:
Rita Kertai HUN (40 - Gold im Einzel, Gold im Doppel)
Olga Nemes (50 - Bronze im Einzel)

 

Die deutschen Titelträger in der Übersicht

  • Senioren 55, Einzel: Wang Yansheng (SV Siek)
  • Senioren 45, Doppel: Jörg Roßkopf (DJK BW Münster)/Chen Weixing (AUT)
  • Senioren 55, Doppel: Georg-Zsolt Böhm (TV Nassau)/Traian Ciociu (LUX)
  • Senioren 65, Doppel: Bernhard Thiel (TTC Finow GEWO Eberswalde)/Petr Polak (CZE)
  • Seniorinnen 60, Doppel: Angela Walter (RSV Braunschweig)/Evi Ilves-Schalk (SC Union Lüdinghausen)

Die deutschen Medaillengewinner in Las Vegas 2018

Senioren-Einzel

Senioren 40: -

Senioren 45
Silber: Jörg Roßkopf (DJK BW Münster)

Senioren 50
Silber: Andras Podpinka (TuS Fürstenfeldbruck)

Senioren 55
Gold: Wang Yansheng (SV Siek)

Senioren 60
Silber: Manfred Nieswand (TTC Schwalbe Bergneustadt)

Senioren 65
Silber: Bernhard Thiel (TTC Finow GEWO Eberswalde)
Bronze: Franz-Josef Hürmann (TTF Bönen)

Senioren 70: -

Senioren 75
Bronze: Siegfried Lemke (TTC Finow GEWO Eberswalde)

Senioren 80
Bronze: Klaus Krüger (NSU Neckarsulm)
Bronze: Dieter Lippelt (TSG Dissen)

Senioren 85: -

Senioren 90: -

 

Seniorinnen-Einzel

Seniorinnen 40: -

Seniorinnen 45
Bronze: Tatjana Michajlova (PSV Oberhausen)

Seniorinnen 50
Bronze: Olga Nemes (DT Recken)

Seniorinnen 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85: -

 

Senioren-Doppel

Senioren 40: -

Senioren 45
Gold: Chen Weixing (AUT)/Jörg Roßkopf (DJK BW Münster)

Senioren 50
Silber: Andreas Fejer-Konnert/Sandor Varga (Hun)
Bronze: Wang Yangsheng (SV Siek)/Nicolai Popal (Oldenburger TB)
Bronze: Bruno Lehmann (TSV Neuenstein)/Achim Stoll (TTSF Hohberg)

Senioren 55
Gold: Georg-Zsolt Böhm (TV Nassau)/Traian Ciociu (LUX)
Bronze: Matthias Bluhm (ASV Grünwettersbach)/Alexander Michajlov (PSV Oberhausen)

Senioren 60
Silber: Manfred Nieswand (TTC Schwalbe Bergneustadt)/Jürgen Hecht (TTC DJK Hennef)

Senioren 65
Gold: Bernhard Thiel (TTC Finow GEWO Eberswalde)/Petr Polak (CZE)
Silber: Gerd Werner (TTC Germersheim)/Franz-Josef Hürmann (TTF Bönen)

Senioren 70: -

Senioren 75:
Silber: Siegfried Lemke (TTC Finow GEWO Eberswalde)/Uwe Wienprecht (Hertha BSC Berlin)
Bronze: Horst Langer (TTSC Mülheim 71)/Jürgen Langer (TTV Metelen)

Senioren 80
Bronze: Dieter Lippelt (TSG Dissen)/Helmut Kretzer (VTV Freier Grund)

Bronze: Dieter Spickermann (TG Würzburg-Heidingsfeld)/Pierre Lailheugue (FRA)

Senioren 85
Bronze: Horst Fischer (BSG Stahl Eisenhüttenstadt)/Hermann Pfenning (TV Viernheim)

Senioren 90
Bronze: Franz-Hermann Groetschel (FC Schüttdorf)/Guy Bizeul (FRA)

Seniorinnen-Doppel

Seniorinnen 40
Silber: Ursula Luh-Fleischer (DJK BW Münster)/Merje Aas (EST)
Bronze: Kirstin Herlemann (TTC Berlin Neukölln)/Katrin Honold (TSV Herrlingen)
Bronze: Sylvia Messer (Spvgg Greuther Fürth)/Sabine Neldner (ESV München-Freimann)

Seniorinnen 45
Bronze: Petra Jenisch (TTVg WRW Kleve)/Tatjana Michajlova (PSV Oberhausen)

Seniorinnen 50: -

Seniorinnen 55: -

Seniorinnen 60
Gold: Angela Walter (RSV Braunschweig)/Evi Ilves-Schalk (SC Union Lüdinghausen)

Seniorinnen 65
Bronze: Irma Barillon (TTC Lampertheim)/Hildegard Georgi (TV Kesselstadt)

Seniorinnen 70: -

Seniorinnen 75
Bronze: Brunhilde Tilkowski (TTC Berlin Neukölln)/Helene Schwarz (AUT)

Seniorinnen 80: -

 

Deutscher Medaillenspiegel

Einzel gesamt: 11 - 1xGold, 4xSilber, 6xBronze (Seniorinnen: 2 / 2x Bronze // Senioren: 9 / 1xGold, 4xSilber, 4xBronze)

Doppel gesamt: 36 / 5xGold, 8xSilber, 23xBronze (Seniorinnen: 12 / 2xGold, 1xSilber, 9xBronze // Senioren: 24 / 3xGold, 7xSilber, 14xBronze)

Einzel und Doppel: 47 – 6xGold, 12xSilber, 29xBronze (Seniorinnen: 14 / 2xGold, 1xSilber, 11xBronze // Senioren: 33 / 4xGold, 11xSilber, 18xBronze)

 

Alle Ergebnisse aus wvc2018.com

 

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Senioren 15.04.2021

Corona: Keine Deutschen Meisterschaften der Senioren im Jahr 2021

Im Jahr 2021 werden keine Deutschen Meisterschaften der Senioren durchgeführt. Das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) entschied sich auf seiner letzten Sitzung zur endgültigen Absage sowohl der Titelkämpfe im Einzel als auch in der Mannschaft.
weiterlesen...
Senioren Senioren-EM 26.03.2021

Wales gibt Ausrichtung der Senioren-EM an die ETTU zurück

Die nächsten Europameisterschaften der Senioren werden nicht in Cardiff stattfinden. Der Waliser Tischtennisverband gab die Veranstaltung an die Europäische Tischtennis-Union zurück.
weiterlesen...
Senioren DM Senioren 22.01.2021

Senioren-DM voraussichtlich Mitte Juli

Die 41. Nationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen finden im Juli 2021 statt, voraussichtlich vom 16. bis 18.7. Das hat das DTTB-Präsidium beschlossen.
weiterlesen...
Senioren-WM 16.12.2020

Senioren-WM in Bordeaux fällt aus: "Pandemie wird andauern"

Erst verschoben, jetzt doch abgesagt. Man müsse akzeptieren, dass die Krise auch im Jahr 2021 andauern werde, heißt es von Seiten der Organisatoren auf der ITTF-Website Mitte Dezember.
weiterlesen...
Senioren 19.06.2020

Senioren: Deutschlandpokal abgesagt - ersatzlos

Die Corona-Pandemie weitet ihre Auswirkungen auf die neue Spielzeit aus. Betroffen ist der Deutschlandpokal der Senioren 60. Das Turnier, das am ersten Oktober-Wochenende (3./4.) im bayerischen Ebersdorf stattfinden sollte, wurde abgesagt. Eine Austragung zu einem späteren Zeitpunkt wird es nicht geben.
weiterlesen...
Senioren-WM 26.03.2020

Coronavirus: Senioren-WM in Bordeaux verschoben

Die Coronavirus-Pandemie hat nun auch zur Absage der für den 8. bis 14. Juni geplanten Senioren-Weltmeisterschaften in Bordeaux geführt. Die Titelkämpfe sollen zu einem späteren, jedoch derzeit noch nicht festgelegten Zeitpunkt ausgetragen werden.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH