Doppel ist wieder möglich (Foto: MS)
Doppel und Maskenpflicht sind die wesentlichen Neuerungen im Update des Schutzkonzeptes

Schutzkonzept - Update 17.8.: Doppel wieder möglich, Mund-Nase-Bedeckung für Nicht-Sporttreibende

MS 17.08.2020

Frankfurt/Main. Das Covid-19-Schutz- und Handlungskonzept des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erfährt ein wichtiges Update. In der mit den Landesverbänden abgestimmten Aktualisierung vom 17. August geht es neben redaktionellen Anpassungen um zwei wesentliche Änderungen gegenüber der Version vom 26. Mai: Die Öffnung des Tischtennissports für das zwischenzeitlich untersagte Doppel sowie die erweiterte Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung.

In der aktualisierten Version des Schutzkonzeptes ist die Rückkehr zum Doppel wieder möglich, das aufgrund von staatlichen Bestimmungen aktuell in fast allen Bundesländern zulässig ist.

Die zweite Neuerung befasst sich mit dem Tragen der Mund-Nase-Bedeckung als bundesweit anerkanntes und erfolgreiches Mittel zur Eindämmung des Virus Sars-Cov-2. Staatliche Bestimmungen schreiben das Aufsetzen von Mund-Nase-Bedeckungen u.a. in Geschäften, in öffentlichen geschlossenen Räumen und mittlerweile bereits zunehmend in vielen Teilen Deutschlands außerhalb des Sporttreibens auch in Sporthallen vor.

Der DTTB passt deshalb sein Schutzkonzept auch in diesem Punkt an. Für die Taskforce des Verbandes erklärt Vizepräsident Arne Klindt: "Wir haben uns entschlossen, die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auf alle Anwesenden in der Halle, die gerade nicht Sport treiben, zu erweitern. Dies trägt zu noch mehr Sicherheit bei und gewährleistet gleichzeitig eine bundesweit klare einheitliche Regelung für den Tischtennissport auf Basis der staatlichen Verordnungen.“

Hinweis in eigener Sache zum Schutzkonzept

Unter dem Vorbehalt der Übernahme durch die zuständigen staatlichen Stellen sind alle als „Maßnahmen“ gekennzeichneten Inhalte dieses Schutz- und Handlungskonzeptes verbindlich. Davon abweichende Bestimmungen der staatlichen Behörden gelten jedoch stets vorrangig.

Zum Update vom 17.8. des Covid 19-Schutz-und Handlungskonzeptes für den Tischtennissport in Deutschland



Downloads (zur freien Verwendung)

Links: Chronologie der Meldungen zu COVID-19 auf der DTTB-Website

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB 24.11.2020

Gewalt gegen Frauen: #schweigenbrechen

Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Darum heißt es auch am 25. November 2020 wieder #schweigenbrechen. Unterstützen Sie mit einem Selfie die Mitmachaktion "Wir brechen das Schweigen" und setzten Sie ein Zeichen.
weiterlesen...
DTTB 20.11.2020

Am Samstag erster virtueller Bundestag des DTTB

Es ist der 15. Bundestag des Deutschen Tischtennis-Bundes am Samstag, 21. November, und in der Geschichte der Tagungen des obersten DTTB-Organs die erste online stattfindende Versammlung. Auf der Tagesordnung stehen keine Wahlen, jedoch 45 fristgerecht eingereichte Anträge sowie bislang ein Dringlichkeitsantrag.
weiterlesen...
DTTB 02.11.2020

Damen-Bundesliga spielt weiter, 2. und 3. Liga setzen ihre Spiele im November aus

Nach seinen Beschlüssen vom vergangenen Freitag für die Regional- und Oberligen sowie das Top 24 der Jugend hat das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) heute seine Entscheidungen für die Bundesligen getroffen. Für den Zeitraum vom 2. bis 30. November wird der Mannschaftsspielbetrieb in der 2. und 3. Bundesliga der Damen und Herren unterbrochen, die 1. Bundesliga der Damen hingegen trägt ihre angesetzten Begegnungen aus.
weiterlesen...
DTTB 30.10.2020

Regional- und Oberligen unterbrechen Spielbetrieb / Top 24 auf unbestimmten Termin verschoben

Auf Grundlage der jüngsten Beschlüsse der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird ab Montag für den Zeitraum vom 2. bis 30. November der Mannschaftsspielbetrieb in den Regional- und Oberligen unterbrochen und die Hauptrunde auf eine einfache Runde reduziert. Das Top 24 der Jugend wird ebenfalls nicht im November stattfinden. Diese Entscheidungen gab das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) heute Nachmittag bekannt.
weiterlesen...
DTTB 21.10.2020

Fortführung des Spielbetriebs – lokale Unterbrechungen nicht ausgeschlossen

Seit Wochen bestimmen der stetige Anstieg der Infektionszahlen und die von Region zu Region unterschiedlichen Maßnahmenkataloge der Pandemie die Schlagzeilen. Das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) hat deshalb seine Corona-Konzepte den jüngsten Entwicklungen angepasst und die getroffenen Entscheidungen mit Vertretern der Landesverbände und der DTTB-Gremien aus dem Wettkampfsportbereich erörtert.
weiterlesen...
DTTB 03.10.2020

DTTB-Beirat tagt am Einheits-Jubiläum in Erfurt

Oberbürgermeister Andreas Bausewein hat den 11. DTTB-Beirat in Erfurt eröffnet. Zum 30. Tag der deutschen Einheit ist der einmal jährlich tagende Beirat in Thüringens Landeshauptstadt zusammengetreten, um über die Entwicklung im DTTB und sportpolitische Fragen zu beraten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH