Senioren 60: Baden-Württembergs Herren und WTTV-Damen gewinnen Deutschlandpokal

ms 16.10.2016

Seligenstadt. Baden-Württemberg hat den Deutschlandpokal der Senioren 60 in Seligenstadt überwiegend bestimmt. Das Herren-Team holte sich den Gesamtsieg vor der Mannschaft Hessens, bei den Damen allerdings gab es eine Finalniederlage gegen das Team des WTTV. Dritter bei den Herren wurde der WTTV, bei den Damen die Mannschaft Sachsens. Zweiter in der Gesamtwertung wurde Westdeutschland.

Die Fianlbegegnungen sowohl der Damen als auch der Herren verliefen spannend. Bei den Damen konnte sich der WTTV nur knapp mit 4:3 gegen Baden-Württemberg durchsetzten, die sich dafür wiederum bei den Herren mit dem gleichen Ergebnis gegen Hessen behaupteten. Im Spiel um Platz drei bei den Seniorinnen setzte sich Sachsen gegen Hessen mit 4:2 durch. Bei den Senioren gab es im kleinen Finale ein 4:1 für den WTTV über die Pfalz.

Gesamtwertung

1. Baden-Württemberg

2. WTTV

3. Hessen

zur Gesamtwertung

Senioren 60 (Auszug)

1. Baden-Württemberg

2. Hessen

3. WTTV

4. Pfalz

5. Sachsen

6. Rheinland

zu den Ergebnissen Senioren

Seniorinnen 60 (Auszug)

1. WTTV

2. Baden-Württemberg

3. Sachsen

4. Hessen

5. Pfalz

6. Sachsen-Anhalt

zu den Ergebnissen Seniorinnen

Die Platzierungsspiele (Auszug)

Spiel um Platz 1

Damen: WTTV - Baden-Württemberg 4:3

Herren: Baden-Württemberg - Hessen 4:3

Spiel um Platz 3

Damen: Sachsen - Hessen 4:2

Herren: WTTV - Pfalz 4:1

Spiel um Platz 5

Damen: Pfalz - Sachsen-Anhalt 4:1

Herren: Sachsen - Rheinland 4:3

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Pokal 27.06.2019

Ochsenhausen reist im Achtelfinale nach Neu-Ulm

Im Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals 2019/20 startet der Titelverteidiger gegen einen Neuling: Die TTF Liebherr Ochsenhausen, die sich in der vergangenen Saison das Double aus Meisterschaft und Pokal gesichert haben, reisen zum TTC Neu-Ulm. Rekordpokalsieger Borussia Düsseldorf tritt beim SV Werder Bremen an. Das hat die Auslosung am Mittwoch ergeben. Spieltermin ist der 22. September 2019.
weiterlesen...
Pokal 12.06.2019

Diese Teams kämpfen ums Pokal-Achtelfinale

Wer zieht ins Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals ein? Diese Frage wird am letzten Sonntag im August beantwortet. 16 Teams kämpfen in vier Gruppen um den Einzug in die nächste Runde, in der die Teams der Tischtennis Bundesliga warten. Den Sprung unter die besten 16 schaffen am 25. August die vier Erstplatzierten der Vorrundengruppen, die jüngst ausgelost worden sind.
weiterlesen...
Pokal 09.01.2019

Damen-Pokal: Ausrichter für Final Four 2020 gesucht

Das Final Four 2019 ist Geschichte. Der SV DJK Kolbermoor setzte sich am ersten Januarwochenende in einem hochklassigen Finale gegen den Seriensieger ttc berlin eastside durch und konnte den Cup zum ersten Mal nach Bayern holen. Der DTTB sucht nun ab sofort einen Ausrichter/Durchführer für das Qualifikationsturnier und die Endrunde (Final Four) der Deutschen Pokalmeisterschaft für Damenmannschaften der Saison 2019/2020.
weiterlesen...
Pokal 06.01.2019

Buderus-Final Four der Damen: Kolbermoor Deutscher Pokalmeister (mit Fotogalerie)

Das Buderus- Final Four der Damen hat der DJK SV Kolbermoor gewonnen. Nachdem alle Titel seit der Wiedereinführung im Jahr 2013 an den ttc berlin eastside, waren sie dieses Jahr gegen die Bayern unterlegen. Zum Matchwinner avancierte Liu Jia, die zwei Siege zum 3:1-Erfolg beisteuerte.
weiterlesen...
Pokal 05.01.2019

Ochsenhausen stürmt zum Pokalsieg

Die TTF Liebherr Ochsenhausen schlagen den SV Werder Bremen im Endspiel des Liebherr Pokal-Finales 2018/19 mit 3:1 und küren sich vor über 4.000 Zuschauern in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zum Pokalsieger. Der ASV Grünwettersbach und der TTC Zugbrücke Grenzau müssen sich im Halbfinale des Final-Four-Turniers geschlagen geben.
weiterlesen...
Pokal 02.01.2019

Buderus-Final Four: Berlin Favorit, doch die Konkurrenz lauert

Das Jahr 2019 ist noch so jung und schon steht das erste große Saison-Highlight an. Es geht um die Frage, wer die Deutsche Pokalmeisterschaft 2018/19 gewinnt und sich den ersten Titel der Saison schnappt. Beim Buderus-Final Four am Sonntag im Sportforum Berlin ist „Platzhirsch“ ttc berlin eastside der Favorit, doch der amtierende Meister SV DJK Kolbermoor lauert darauf, den Serien-Cupsieger der letzten fünf Jahre vom Thron zu stoßen. Auch der TuS Bad Driburg und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim reisen als aktueller Zweiter beziehungsweise Dritter der Bundesliga gewiss nicht vollkommen chancenlos in die Hauptstadt, zumal die Teams der deutschen Topliga leistungsmäßig dichter zusammengerückt sind.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH