Anzeige
Bingens Ding Yaping ist jetzt auch Weltmeisterin (Foto: Opppenheimer)

Senioren-WM in Alicante: Zwölf mal Gold für deutsche Starter/32 Medaillen insgesamt

ms 30.05.2016

Alicante. Nahezu 1000 Deutsche hatten für die Senioren-Weltmeisterschaften im spanischen Alicante gemeldet, die gestern nach sieben Tagen zu Ende gingen. Zwar war für die meisten Teilnehmer der Spaß des Dabeiseins die Motivation, für die Besten regnete es an der sonnigen Costa Blanca aber auch insgesamt 32-mal Edelmetall. Immerhin zwölfmal freuten sich Starter aus der Bundesrepublik auf der obersten Stufe des Siegerpodests über den Titel und eine Goldmedaille, sechsmal nahmen sie Silber in Empfang und 14-mal krönte Bronze die guten Leistungen.

Die Rekord-WM mit rund 4.600 Teilnehmern sah insgesamt sechs deutsche Einzelsieger. Mit Ding Yaping (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim) sicherte sich in der Alterklasse 40 eine Bundesliga-Akteurin mit seit Jahren hochpositiven Bilanzen den Titel. Ding Yaping, die auch Stamm-Trainingspartnerin der DTTB-Kader in Düsseldorf und aktuell die Nummer sieben der nationalen Rangliste ist, gewann das Endspiel gegen Frankreichs ehemalige Nationalspielerin Sylvie Plaisant klar in drei Sätzen.

Ebenfalls Weltmeisterinnen in den Einzelkonkurrenzen wurden die ehemalige Olympia-Viertelfinalistin Jing Tian-Zörner (AK 50) und Ursula Krüger (AK 70), bei den Herren holten Manfred Niewswand (AK 60), Klaus Krüger (AK 80) und Heiner Koula (AK85) den Titel. Im Doppel haben Jing Tian-Zörner/Margit Freiberg-Nolten (AK 50), Bayerns Geschäftsführer Dr. Carsten Matthias an der Seite von Berthold Pilsl (AK 50), Roland Stephan/René Theillout (AK 70), Siegfried Lemke/Uwe Wienprecht (AK 75), Dr. Peter Stolzenburg (AK 75) mit seinem tschechischen Partner Josef Seidl CZE sowie das AK-85-Duo Heiner Koula/Friedrich Rössler für zwei Jahre den Titel eines Weltmeisters inne.

P.S. Der prominenteste Starter der Senioren-WM, Spaniens aktueller Nationalerspieler He Zhiwen, der in Rio de Janeiro im Sommer zum vierten Mal bei den Olympischen Spielen an den Start gehen wird, gewann erwartungsgemäß die Alterklasse 50.

 

Die für Deutschland gestarteten Medaillengewinner in der Übersicht

 

Dabei sein ist alles, auch für WM-Besucher Vladimir Samsonov, der in Spanien sein Domizil hat. Der seit seit Wochen 40 Jahre alte Weißrusse posiert fürs "Senioren-Foto" mit den WM-Debütantinnen Gitta und Katja DeckerDamen-Einzel

AK 40

1. Ding Yaping GER

3. Tatjana Michajlova GER

AK 50

1. Jing Tian-Zörner GER

AK 60

3. Kornelia Ruthenbeck GER

AK 70

1. Ursula Krüger GER

AK 80

3. Siegrid Matthias GER

AK 85

3. Gisela Langen GER

Herren-Einzel

AK 50

3. Andreas Fejer-Konnert GER

AK 60

1. Manfred Nieswand GER

AK 75

2. Dimitrije Bilic GER

AK 80

1. Klaus Krüger GER

3. Dr. Peter Stolzenburg GER

AK 85

1. Heiner Koula GER

2. Friedrich Rössler GER

3. Otto Rau GER

3. Ernst Junker GER

Damen-Doppel

AK 40

2. Petra Jenisch/Tatjana Michajlova GER

AK 50

1. Jing Tian-Zörner/Margit Freiberg-Nolten GER

AK 65

3. Irma Barillon GER/Birgitta  Raedberg-Gustavii SWE

AK 75

3. Ingrid Kühn/Ruth Schneider GER

AK 80

2. Margret Heger/Martha Willke GER

3. Marianne Blasberg GER/Pamela Butcher ENG

AK 85

2. Margit Miersch/Inge Bauer GER

Herren-Doppel

AK 50

1. Dr. Carsten Matthias/Berthold Pilsl GER

3. Andreas Fejer-Konnert GER/Bojan Pavic SLO

AK 70

1. Roland Stephan/René Theillout GER

AK 75

1. Siegfried Lemke/Uwe Wienprecht GER

AK 80

1. Dr. Peter Stolzenburg GER/Josef Seidl CZE

3. Dieter Spickermann GER/Ingvar Johnsson SWE

AK 85

1. Heiner Koula/Friedrich Rössler GER

3. Ernst Junker/Otto Rau GER

AK 90

2. Gerhard Apitzsch/Erwin Schulz GER

Alle Ergebnisse der Senioren-WM

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Senioren-WM 16.12.2020

Senioren-WM in Bordeaux fällt aus: "Pandemie wird andauern"

Erst verschoben, jetzt doch abgesagt. Man müsse akzeptieren, dass die Krise auch im Jahr 2021 andauern werde, heißt es von Seiten der Organisatoren auf der ITTF-Website Mitte Dezember.
weiterlesen...
Senioren-WM 26.03.2020

Coronavirus: Senioren-WM in Bordeaux verschoben

Die Coronavirus-Pandemie hat nun auch zur Absage der für den 8. bis 14. Juni geplanten Senioren-Weltmeisterschaften in Bordeaux geführt. Die Titelkämpfe sollen zu einem späteren, jedoch derzeit noch nicht festgelegten Zeitpunkt ausgetragen werden.
weiterlesen...
Senioren-WM Senioren 25.06.2018

Roßkopf wird mit Chen Senioren-Weltmeister in Las Vegas

Er hat es geschafft: Nach 1989 an der Seite von Steffen Fetzner hat Jörg Roßkopf erneut einen Weltmeister-Titel im Doppel gewonnen. Zusammen mit dem Österreicher Chen Weixing setzte sich der Herren-Bundestrainer und Rekord-Nationalspieler in Las Vegas bei der Senioren-WM durch.
weiterlesen...
Senioren Senioren-WM 14.06.2018

Senioren-WM-Teilnehmer Tom Beck: Bürgermeister, Ranger, Volunteer

Schon Bürgermeister ist er im Ehrenamt. Warum er zusätzlich noch als freiwilliger Helfer durch Deutschland reist? „Meine Motivation ziehe ich aus den persönlichen Begegnungen und Gesprächen mit den Großen unseres Sportes. Diese Möglichkeit gibt es in keiner zweiten Sportart.“ Bei der Senioren-WM steht er aber als Spieler am Tisch.
weiterlesen...
Senioren-WM 12.06.2018

Duo Chen/Roßkopf heißer Kandidat für Senioren-WM-Titel

Auch in Las Vegas sind die Ü40-Welttitelkämpfe sind wieder Treffpunkt ehemaliger Weltklasseakteure. In diesem Jahr erstmals dabei: Herren-Bundestrainer und Doppel-Weltmeister von 1989, Jörg Roßkopf.
weiterlesen...
Senioren-WM 26.09.2017

Viva Las Vegas! Mit Scharff-Reisen zur Senioren-WM 2018

Auf nach Las Vegas! Wieder findet die Senioren WM vom 18. bis 24. Juni 2018 in einer spannenden Destination statt. Das auf Tischtennis spezialisierte Unternehmen Scharff-Reisen bietet auch dieses Mal wieder interessante Pakete an: Von der WM-Grundreise bis hin zu Vor- und Anschlusstouren durch die USA. Wer also die WM mit einem tollen Urlaub verbinden möchte, ist bei Scharff-Reisen sicherlich an der richtigen Adresse.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH