Gerrit Engemann startet in Serbien (Foto: Steinbrenner)
Drei Turniere der Challenge Series in Folge in Europa

Sieben DTTB-Asse ab Mittwoch bei den Serbia Open am Start

29.04.2019

Belgrad. Mit sieben Herren geht der Deutsche Tischtennis-Bund von Mittwoch bis Sonntag bei den Serbia Open an den Start. Das Turnier ist der Auftakt zu drei Turnieren der Challenge Series, die aufeinander folgend in Europa stattfinden. Von Belgrad aus geht es weiter nach Otocec (Slowenien, 8.-12.5.) und nach Zagreb (14.-18-5.).

Von den deutschen WM-Startern in Budapest reist niemand nach Serbien. Für Belgrad meldete der DTTB sieben Talente des U23-Kaders, die allesamt durch die Qualifikation (Mittwoch und Donnerstag) müssen. Lediglich im U21-Turnier sind mit dem Finalisten der U21-EM, Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm) sowie den Niedersachsen Tobias Hippler und Nils Hohmeier (beide TuS Celle) drei Deutsche unter die besten Sechzehn gesetzt.

Favoriten im Herren-Einzel sind der Österreicher Stefan Fegerl sowie der Kroate Tomislav Pucar, der bei der WM in Budapest das Achtelfinale erreichte und mit Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger gleich zwei Deutsche ausschaltete. Im Damen-Turnier, das ohne deutsche Beteiligung stattfindet, sind die WM-Silbermedaillengewinnerin im Doppel, Hina Hayata (Japan), sowie die Hongkong-Chinesin Soo Wai Yam Minnie topgesetzt.


Die Spiele der Deutschen in der Qualifikation ( Mittwoch und Donnerstag)

Herren-Einzel

 

Gruppe 4
Cedric Meissner - Matthes Lehmann CAN 3:0 (,7,6,4)
Cedric Meissner - Sadi Ismailov RUS 1:3 (9,-8,-10,-6)

Gruppe 7 
Kilian Ort - Ilya Isakov RUS 3:0 (5,5,6)
Kilian Ort - Bogdan Singeorzan ROU, Donnerstag 10.10 Uhr

Gruppe 12 
Nils Hohmeier - Ivor Katic SRB 3:2 (-9.-11,10,13,6)
Nils Hohmeier - Li Hon Ming HKG, Donnerstag 10.55 Uhr

Gruppe 13 
Tobias Hippler - Ilija Majstorovic SRB 3:1 (-9,7,10,9)
Tobias Hippler - Miguel Vilchez ESP, Donnerstag 10.55 Uhr

Gruppe 16
Gerrit Engemann - Filip Radovic MNE 3:1 (8,-14,3,13)
Gerrit Engemann - Peter Hribar SLO, Donnerstag 10.55 Uhr

Gruppe 20 
Dennis Klein - Yurily Nadolnyv UKR 3:1 (-10,2,3,6)
Dennis Klein - Jakub Zelinka SVK, Donnerstag 11.35 Uhr

Gruppe 28
Benno Oehme - Nikita Artemenko RUS 1:3 (-1,8,-5,-4)
Benno Oehme - Alexandru Cazacu ROU 1:3 (8,-3,-7,-8)
Oehme als Gruppendritter ausgeschieden

 


Herren-Doppel

 

1. Runde
Tobias Hippler/Nils Hohmeier - Bojan Crepulja/Ivor Katic SRB, Donnerstag 16.35 Uhr

 

Auslosung und Ergebnisse der Qualifikation und der Hauptrunden

Zum Livestream der ITTF



Auslosung und Ergebnisse der Qualifikation und der Hauptrunden


Zum Livestream der ITTF

DIE DEUTSCHEN STARTER BEI DEN SERBIA OPEN IN BELGRAD (1.-5.5.)
Herren: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TuS Celle), Cedric Meissner (TuS Celle), Dennis Klein (ttc indeland Jülich), Benno Oehme (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen)

DIE DEUTSCHEN STARTER BEI DEN SLOVENIA OPEN IN OTOCEC (8.-12.5.)
Herren: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach), Qiu Liang ((BTK Rekord Helsingborg/Schweden, El Cambados TM/Spanien), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach)

DIE DEUTSCHEN STARTER BEI DEN CROATIA OPEN IN ZAGREB (14.-18.5.)
Damen: Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)
Herren: Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Nils Hohmeier (TuS Celle), Dennis Klein (ttc indeland Jülich), Steffen Mengel (TTC Mühhausen), Benno Oehme (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach)

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 15.03.2020

Oman Open: Titel für Sato und Achanta

Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open sind beendet - und damit aufgrund der Coronavirus-Situation bis Ende April das vorläufig letzte internationale Turnier im Tischtennissport.
weiterlesen...
ITTF Challenge 13.03.2020

Oman Open: Bastian Steger unterliegt Lebesson

Bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open ist Bastian Steger in der zweiten Runde ausgeschieden.
weiterlesen...
ITTF Challenge 12.03.2020

Polish Open abgebrochen / Oman Open laufen noch

Das Corona-Virus hat auch in die laufenden Polish Open eingegriffen. Das Turnier der Challenge Series wurde nach den beiden Qualifikationstagen abgebrochen. Bei den parallel ausgetragenen Oman Open läuft derweil der Spielbetrieb noch. Deutschlands einziger Starter Bastian Steger erreichte am Morgen in Maskat die zweite Runde und trifft am Nachmittag auf Ex-Europameister Emmanuel Lebesson (Frankreich).
weiterlesen...
ITTF Challenge 11.03.2020

Polish Open: Hohmeier, Meng, Meissner und Klein schon im Hauptfeld

Vier von sechs in der Qualifikation gestarteten Deutschen haben bei den mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open bereits nach dem ersten Tag den Sprung in das Hauptfeld vollzogen. Zwei weitere DTTB-Asse können morgen nachziehen. Die Hauptfelder in Polen sowie bei den mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat, mit Bastian Steger als einzigem deutschen Vertreter, beginnen am Freitag.
weiterlesen...
ITTF Challenge 10.03.2020

Challenge-Turniere in Polen und Oman mit zehn Deutschen

Gleich zwei Challenge-Turniere stehen von Mittwoch bis Sonntag im Terminkalender der ITTF. Die mit 70.000 Dollar dotierten Oman Open in Maskat mit Bastian Steger als deutschem Vertreter sowie die mit 40.000 Dollar dotierten Polish Open. In Gleiwitz gehen insgesamt neun Deutsche an den Start.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH