Bronze für Jele Stortz (Foto: ITTF)
Bronze für die Duos Annett Kaufmann/Jele Stortz und Felix Köhler/Vincent Senkbeil

Zweimal Bronze in der Slowakei / Ab Mittwoch ist der DTTB-Nachwuchs in Ungarn am Start

04.11.2018

Bratislava/Szombathely. Mit zwei Bronzemedaillen in den Sporttaschen kehrten Deutschlands Schüler von den traditionellen Slovak Cadet Open aus Bratislava zurück. Edelmetall sicherten sich im Schülerinnen-Doppel Annett Kaufmann und Jele Stortz, im Mannschaftsturnier der Schüler eroberten sich Felix Köhler und Vincent Senkbeil Rang drei. Ab Mittwoch gehen 17 Talente des DTTB bei den Hungarian Junior and Cadet Open in Szombathely an den Start.

Bei dem stark besetzten Turnier in der Slowakei schrammten Annett Kaufmann und Jele Stortz nur um ein Haar am Einzug in des Endspiel vorbei. Doch am Ende musste die beiden Baden-Württembergerinnen Chinas Nachwuchshoffnungen Wang Zhu/Xiaoshu zu einem 17:15-Erfolg im fünften Satz gratulieren. 

Ähnlich knapp verpasste im Schüler-Doppel das Duo Felix Köhler/Vincent Senkbeil gegen die Franzosen Milhane Jellouli/Alexis Kouraichi mit 11:13 im fünften Satz den Sprung in das Halbfinale, sicherte sich dafür aber gemeinsam im Mannschafts-Wettbewerb Bronze.
Im Einzel waren Felix Köhler (Viertelfinale) und Annett Kaufmann (Achtelfinale) die besten Deutschen.

Von Bratislava nach Ungarn

In der nächsten Woche stehen ab Mittwoch die Hungarian Junior and Cadet Open (7.-11. November) in Szombathely auf dem Programm, bei denen Deutschland mit insgesamt 17 Startern vertreten sein wird. Für das Traditionsturnier in Ungarn haben mehr als 400 Spieler gemeldet.

DIE ERGEBNISSE DER SLOVAK CADET OPEN (AUSZUG)
Schülerinnen-Doppel
Halbfinale

Annett Kaufmann/Jele Stortz - Wang Zhu/Xiaoshu CHN 2:3 (-4,9,-10,6,-15)
Viertelfinale
Annett Kaufmann/Jele Stortz - Huang Jean-Wei/Wu Yu-Ning TPE 3:1 (6,-7,13,3
Schüler-Einzel
Viertelfinale

Felix Köhler - Thibault Poert FRA 2:3 (0,-6,-6,9,-8)
Schüler-Doppel
Viertelfinale

Felix Köhler/Vincent Senkbeil - Milhane Jellouli/Alexis Kouraichi FRA 2:3 (-10,15,-7,9,-11)
Schüler-Mannschaft
Halbfinale

Deutschland 1 - Frankreich 0:3
(Felix Köhler, Vincent Senkbeil)
Alle Ergebnisse der Slovak Cadet Open
Zur Veranstaltungsseite der Hungarian Junior and Cadet Open

Das Aufgebot des DTTB bei den Slovak Cadet Open (2.-4. November)

Schülerinnen
Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen), Mia Griesel (TSV Lunestedt), Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Sarah Rau (SC Niestetal), Brenda Rühmkorff (TTC Langen), Jele Stortz (DJK Offenburg)
Schüler
Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern), Tobias Sältzer (TTC Zugbrücke Grenzau), Vincent Senkbeil (TuS Lachendorf), Lleyton Ullmann (TSV Sasel), Karl Zimmermann (SG BW Reichenbach)

 

Das Aufgebot des DTTB bei den Hungarian Junior and Cadet Open  (7.-11. November)

Schülerinnen
Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen), Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), Jele Stortz (DJK Offenburg)
Schüler
Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg), Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern), Vincent Senkbeil (TuS Lachendorf), Karl Zimmermann (SG BW Reichenbach)
Mädchen
Anastasia Bondareva (Mannschaftsspielbetrieb: TV Busenbach / Einzelspielbetrieb: VfR Fehlheim), Sophia Klee (SC Niestetal), Franziska Schreiner (TV Busenbach / TV Hofstetten), Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
Jungen
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Daniel Rinderer (FC Bayern München), Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim), Felix Wetzel (FC Bayern München)


weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 09.12.2018

Jugend-WM: Alle sieben Titel gehen an China

Die Jugend-Weltmeisterschaften in Australien endeten am heutigen Sonntag mit einem siebenfachen Triumph für China. Das Reich der Mitte gewann nach den Erfolgen in den Mannschaftswettbewerben wie im Vorjahr auch in den fünf Individualkonkurrenzen alle Titel. Erfolgreichste Athleten war Xu Haidong, der sich Gold im Team, im Jungen-Einzel und im Doppel sicherte und im Mixed Silber holte.
weiterlesen...
Internationale Turniere 08.12.2018

Jugend-WM: Schreiner/Tiefenbrunner unterliegen im Achtelfinale

Die Jugend-Weltmeisterschaften im australischen Bendigo sind für Deutschlands Tischtennis-Nachwuchs beendet. Am Samstag ereilte als letzte DTTB-Vertreter Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner im Achtelfinale des Doppel-Wettbewerbs unglücklich das Aus, nachdem am Freitag im Einzel die Runde der besten 32 für vier deutsche Talente die Endstation gewesen war. Am Sonntag werden die Titel im Einzel, Doppel und Mixed vergeben.
weiterlesen...
Internationale Turniere 07.12.2018

Jugend-WM: Erstrunden-Aus im Einzel für DTTB-Quartett

Bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Australien sind die Einzelwettbewerbe für die deutschen Starter beendet. Cedric Meissner, Kay Stumper, Meng Fanbo und Anastasia Bondareva setzten sich heute zwar in ihren Qualifikationsgruppen als Sieger durch, konnten die anschließenden Niederlagen in der Hauptrunde der besten 32 allerdings nicht verhindern. Am Samstag stehen nun für drei DTTB-Duos noch die Doppel-Wettbewerbe auf dem Programm.
weiterlesen...
Internationale Turniere 06.12.2018

Jugend-WM: Meissner, Stumper, Meng und Bondareva im Hauptfeld

Bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Australien sind Cedric Meissner, Kay Stumper, Meng Fanbo und Anastasia Bondareva als Gruppensieger in das Hauptfeld der besten 32 Spieler eingezogen. Daniel Rinderer, Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner sind hingegen in der Einzel-Qualifikation ausgeschieden. Die Begegnungen der ersten Runde finden noch am Freitagmorgen statt.
weiterlesen...
Internationale Turniere 05.12.2018

Jugend-WM: Meissner im Hauptfeld, vier Deutsche noch mit Chancen

Einen Tag nach den Finalspielen in den Mannschaftswettbewerben, die bei Mädchen (3:1) und Jungen (3:0) mit Erfolgen für Titelverteidiger China über Herausforderer Japan endeten, stand der Auftakt der zweitägigen Einzel-Qualifikation im Mittelpunkt der Jugend-Weltmeisterschaften in Australien. Cedric Meissner schaffte bereits vorzeitig den Sprung in die Hauptrunde der besten 32, die auch die Kay Stumper, Meng Fanbo, Anastasia Bondareva und Franziska Schreiner am zweiten Qualifikationstag noch erreichen können.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}