Foto: privat
Dimitrij Ovtcharov im Keller / Sabine Winter hat besonders kreative Ideen

So trotzen unsere Stars dem Corona-Virus

19.03.2020

Der Corona-Virus hat nicht nur das öffentliche Leben lahmgelegt, sondern auch unsere Tischtennisprofis. Die Wettkämpfe sind abgesagt und die Trainingshallen geschlossen. Wir haben mal geschaut, wie sich Boll, Ovtcharov & Co. fit halten.

Nehmt es ernst, aber bewahrt euch das Lächeln

Sabine Winter ist bekannt für ihre spektakulären und lustigen Videos. Auch in den Tagen des Corona-Virus hat sie einen neuen kleinen Film für uns. Die Botschaft ist klar: Corona ist ernst, haltet euch an die Regeln, aber bewahrt euch ein Lächeln.


Wie wichtig es ist, sich an die Regeln und Abstand zu halten, mahnen auch nochmal die Spieler des Rekordmeisters Borussia Düsseldorf. Darunter auch Timo Boll, der zuhause in Höchst im Odenwald verweilt. Wegen einer leichten Rückenverletzung trainiert er zwar kein Tischtennis, hält sich aber mit Ausdauereinheiten fit. Neue Hobbies hat er auch noch nicht gefunden: "Für viel anderes bleibt bei 24 Stunden-Tochterbetreuung auch nicht Zeit."


Dimitrij Ovtcharov hat das große Glück, in seinem Keller trainieren zu können. Back to the roots: Bei schlechtem Licht und gegen den Ballroboter. Auch Lei Yang und Han Ying halten sich im Keller fit. Nur ob da genug Platz ist für die Abwehrspielerin?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Home work day 2

Ein Beitrag geteilt von Yang Lei (@leiyang7756) am


Patrick Franziska ist in Schweden bei seiner Freundin Frida. Für seine neuen Hobbys angeln & Boot fahren ist es sowieso zu kalt. Aber mit dem Bruder seiner Freundin Kristian Karlsson macht der frisch gebackene Spieler des Jahres Workouts, geht joggen und absolviert auch einige Einheiten am Tisch.


Nina Mittelham versucht sich mit Laufen und Fitnesstraining fitzuhalten: "Ich mache jeden Tag 1,5 Einheiten, aber viel geht nicht." Auch Benedikt Duda geht vor allem alleine im Wald laufen. Im Wintergarten seiner Eltern steht zwar ein alter Tischtennistisch - aber der ist noch nicht einsatzbereit. Im MyTischtennis.de-Interview sagte er außerdem: "Ich werde mir auch ein paar alte Videos meiner Spiele anschauen und mir aufschreiben, was ich im Training noch verbessern kann. Es geht also gerade eher in die Richtung Theorie und körperliche Fitness."

Das junge Talent Franziska Schreiner steckt eigentlich voll in den Vorbereitungen für das bayerische Abitur. Das wurde jetzt verschoben und damit auch der danach geplante Einzug ins Deutsche Tischtenniszentrum:"Das ist sehr schade, weil ich mich sehr darauf gefreut habe, nachdem Abi bei Turnieren und in Düsseldorf richtig durchzustarten. Wichtig ist jetzt aber, mit der Krise gewissenhaft umzugehen, so dass wir bald wieder in den normalen Alltag zurückkehren können." Wahre Worte von der jungen Bayerin.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Podcast 07.04.2020

Ping, Pong & Prause - Der Tischtennis-Podcast

Von Bundesliga bis Kreisklasse, Wunderkindern, Mentalmonstern und TTR-Punkten - im Podcast Ping, Pong & Prause nehmen es Richard Prause und Benedikt Probst mit den großen und kleinen Themen im Tischtennis auf - mit spannenden Gästen und abwechslungsreichen Themen. In der ersten Folge dreht sich alles um den Corona-Virus und Psychologie im Tischtennis.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.04.2020

Video zum WTTD: We are Table Tennis Germany!

Wow, vielen Dank für eure Videos, die uns so zahlreich wie noch nie erreicht haben. Ihr zeigt, was unser Sport wert ist und was ihn ausmacht. Gerade in diesen Zeiten. Beibt dem Tischtennis treu – und bleibt gesund! Happy Welttischtennistag!
weiterlesen...
Stars & Stories 03.04.2020

Tschüss und bis bald, Franz Homscheid

Wer ihn kennt, kann ihn sich als Ruheständler kaum vorstellen. Doch am 31. März war es auch für ihn soweit: Franz Homscheid trat nach 28 Jahren als Geschäftsführer des Tischtennisverbandes Rheinland (TTVR) in den Ruhestand.
weiterlesen...
Stars & Stories 01.04.2020

Bis Ende Mai: Verlängerte Bewerbungsfrist für "Das grüne Band"

Die Commerzbank und der DOSB verschieben aus aktuellem Anlass die Bewerbungsfrist für „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ vom 31. März auf den 31. Mai 2020. Damit haben Vereine noch zwei Monate Zeit, sich um den bedeutendsten deutschen Nachwuchsleistungssport-Preis zu bewerben.
weiterlesen...
Stars & Stories 30.03.2020

Franziska Schreiners Weg zum Profi - Teil 2: Zwischen Lernen, Fitness und Puzzles

So wie bei vielen Menschen derzeit hat der Corona-Virus auch mich fest im Griff. Er hat meine ganzen Planungen über den Haufen geworfen. Eigentlich sollte am Ende April das Abitur beginnen – danach wollte ich noch einige Turniere wie die Belarus Open spielen und ins Deutsche Tischtennis-Zentrum ziehen. Und jetzt?
weiterlesen...
Stars & Stories 17.03.2020

Solja, Franziska und Kaufmann sind die Spieler/innen des Jahres 2019!

Dreieinhalb Wochen haben Sie fleißig abgestimmt und sich für Ihre Spieler des Jahres 2019 entschieden. Rekordtitelträger Timo Boll, der in den vergangenen beiden Jahren als bester Spieler ausgezeichnet worden war, ging diesmal leer aus. Dafür nimmt Patrick Franziska den Preis in der Kategorie Herren zum ersten Mal entgegen. Bei den Damen steht Petrissa Solja bereits zum sechsten Mal ganz oben in der Gunst der Fans. Der Nachwuchspreis geht in diesem Jahr an die 13-jährige Annett Kaufmann, der diese Ehre zum ersten Mal zuteil wird.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH