Anzeige
Endlich eine Spielperspektive! (Montage: myTT)
Turnierformat für Spielerinnen und Spieler mit einem maximalen Q-TTR-Wert von 1900 Punkten

Sommer-Team-Cup: Details für Re-Start stehen fest

myTischtennis / SH 07.04.2021

Frankfurt/Düsseldorf. Vermissen Sie Tischtennis? Die Spiele mit den Teamkameraden? Das gemeinsame Kämpfen und Gewinnen oder Verlieren? In den vergangenen Monaten war an Mannschaftssport in der Halle vielerorts nicht zu denken. Damit Sie, falls sich die Corona-Lage im Sommer verbessert und die Hallen wieder freigegeben werden, nicht bis zur nächsten Saison warten müssen, um wieder Mannschaftswettkämpfe zu bestreiten, wurden im Hintergrund Pläne für den Re-Start geschmiedet: Der „Sommer-Team-Cup“, der nach einer Idee von TIBHAR und der myTischtennis GmbH entwickelt wurde und vom Deutschen Tischtennis-Bund veranstaltet wird, steht fertig ausgearbeitet bereit.

„Uns allen fehlen gemeinsame Wettkämpfe“, weiß myTischtennis-Geschäftsführer Jochen Lang. „Wir möchten die Aktiven mit einem flexiblen Format ohne große Hürden wieder an die Tische bringen. Der Sommer-Team-Cup soll ein kleiner Ausgleich für die abgebrochene Saison werden.“ In dem neuen Turnierformat können Mannschaften unabhängig von der Vereinszugehörigkeit, von Geschlecht oder Alter (bei Spielern der Altersgruppe Nachwuchs ist eine SBEM notwendig) gebildet werden. Mindestens drei Spieler - und maximal sechs - können sich frei zusammenfinden und eine Mannschaft bilden, die mittels ihrer Q-TTR-Werte in eine von zwei Leistungsklassen sortiert wird. Geographisch sinnvoll werden dann möglichst Vierergruppen gebildet, deren Mannschaften in einer Einfachrunde gegeneinander antreten. Wer sich hier am Ende auf dem ersten oder zweiten Platz wiederfindet, darf sich im Anschluss in einer „Champions-Gruppe“ mit anderen Gruppenbesten messen. Analog werden auch die Dritt- und Viertplatzierten für eine zweite Runde neu zusammengestellt.

Organisator des Sommer-Team-Cups ist die myTischtennis GmbH, die für diesen Zweck bereits einen eigenen Bereich auf ihrer Webseite geschaffen hat. Hier finden Sie weitere Infos und Details zur Durchführung sowie später auch die Möglichkeit zur Anmeldung und Ergebniserfassung. Zur Belohnung der Sieger hält die Firma TIBHAR attraktive Preise bereit - aber keine Sorge: Kein Teilnehmer wird mit leeren Händen nach Hause gehen. Über allem steht aber natürlich das Ziel, dass wieder gespielt wird und ein bisschen Tischtennisnormalität in unseren Alltag zurückkehrt. Falls der Sommer-Team-Cup bei den Spielern und Spielerinnen Anklang findet, könnte er auch unabhängig von der Corona-Pandemie zu einer dauerhaften Einrichtung in der Sommerpause werden.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Mein Sport 13.09.2021

Breitensportpreis 2021: Bewerbungen bis 15. Januar möglich

Der Breitensportpreis des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) geht mit leichten Modifizierungen in seine nächsten Runden. Die Änderungen betreffen allerdings lediglich den derzeitigen sowie den künftigen Aktionszeitraum, nicht die Preise.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 09.09.2021

Jung und Parkinson

Teil 3 der kleinen Reihe zu Parkinson und Tischtennis. Kathrin Wersing aus dem westfälischen Münster war 40, als sie die Diagnose bekam. Heute leitet sie eine TT-Gruppe und macht Betroffenen mit einem Podcast Hoffnung. Auch das Fernsehen ist schon auf sie aufmerksam geworden.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 08.09.2021

"Schrott"-Künstler Gebhardt am Start bei Parkinson-WM

Einer der Teilnehmer an der Parkinson-WM ist Frank Gebhardt aus dem oberfränkischen Oberickelsheim. Als der 51-jährige gelernte Automechaniker vor 13 Jahren die Diagnose Parkinson erhielt, hat er nicht resigniert, sondern seine handwerklichen Fähigkeiten und seine Kreativität zum Anfertigen von Kunstwerken genutzt. Die Besonderheit: Es ist Kunst aus Schrott und banalen Alltagsgegenständen.
weiterlesen...
Mein Sport 07.09.2021

Deutschland-Premiere der Parkinson-WM in Berlin

Ab Donnerstag treffen 150 Spielerinnen und Spieler aus 27 Nationen bei der zweiten Parkinson-WM aufeinander, die ihre Deutschland-Premiere im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin feiert. Gespielt wird in drei Kategorien mit Einzel und Doppel bei Damen und Herren sowie dem Mixed-Wettbewerb. Ums Gewinnen geht es auch, aber eher am Rande
weiterlesen...
Mein Sport 19.07.2021

DOSB mit Soforthilfe für Hochwasser geschädigte Vereine

Der DOSB stellt umgehend eine Soforthilfe von 100.000 Euro als Basishilfe zur Verfügung zu stellen, um von Hochwasserschäden betroffene Vereine zu unterstützen. „Massive Vernichtungen und Beschädigungen von Sport- und Vereinsanlagen bedrohen die bereits durch die Corona-Pandemie geschwächten Vereine nun zusätzlich in ihrer Existenz", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann.
weiterlesen...
Mein Sport 13.07.2021

Vorbildliche Talentförderung: SV DJK Kolbermoor erhält 'Grünes Band'

Hohe Auszeichnung für die Tischtennisabteilung des SV DJK Kolbermoor in Bayern. Der Deutsche Mannschaftsmeister der Damen von 2018 erhält das mit einem Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro verbundene 'Grüne Band für vorbildliche Talentförderung 2021'.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH