Anzeige
Auch Regelkundige ohne Schiedsrichterlizenz können sich bewerben

Special Olympics im Juni 2022 in Berlin: Schiedsrichter gesucht

11.04.2022

Berlin. Vom 19. bis zum 24. Juni finden in Berlin die nationalen Special Olympics statt. Für die Tischtenniswettbewerbe suchen wir rund fünfzig Schiedsrichter, auch regelfeste Spieler/innen ohne Schiedsrichterlizenz können sich bewerben.

Die Special Olympics ist die weltweit größte inklusive Sportbewegung fu?r Menschen mit und ohne geistige Behinderungen. Die Nationalen Spiele 2022 finden in Berlin statt und dienen gleichzeitig als Vorbereitung für die im Juni 2023 stattfindenden Special Olympics World Games, ebenfalls in Berlin. An den Nationalen Spielen nehmen 21 Sportarten mit ca. 4.500 Athlet*innen teil.

Für den Bereich Tischtennis (ca. 320 Athlet*innen) suchen wir daher Schiedsrichter*innen (Technische Offizielle), die zu einem reibungslosen Ablauf und einem sicheren, würdigen und qualitativ hochwertigen Wettbewerb beitragen. Die teilnehmenden Schiedsrichter*innen sollten über eine SR-Qualifizierung des DTTB oder eines Landesverbandes verfügen, also DTTB-SR, VSR, KSR oder Tischschiedsrichter*innen. Spieler oder Tischtennis-Interessierte mit guten Regelkenntnissen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Für Schiedsrichter*innen mit weiten Anreisewegen bietet der Ausrichter eine begrenzte Anzahl Übernachtungen im Doppelzimmer an. Ferner stehen eine sehr gute und kostenlose Verpflegung für Mittag und Abend sowie Getränke bereit. Für einen vollen Einsatztag wird zusätzlich eine Aufwandsentschädigung von 25,00 Euro erstattet. Ein T-Shirt, passend zur Veranstaltung, gibt es obendrauf. Zwei Wochen vor der Veranstaltung führen wir eine ca. 2-stündige Online-Konferenz mit allen Schiedsrichter*innen durch, in der die wesentlichen Aspekte dieser besonderen Veranstaltung vermittelt werden.

Für den Einsatz in Berlin gelten die Covid-Regeln für 2G; die letzte Impfung darf maximal 9 Monate zurückliegen. Weitere Informationen zu den Special Olympics sind unter www.berlin2022.org einzusehen. Bewerbungen für diese Veranstaltung erbitten wir per E-Mail an den Vorsitzenden des SRA Berlin, Ekkart Kleinod schiri@ekkart.de sowie Assistant Technical Delegate, Michael Zwipp michael.zwipp@t-online.de Anmeldeschluss ist der 15.04.2022. 

Hier geht es zur Website der Special Olympics

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Schiedsrichter 17.05.2022

Der DTTB freut sich über neun neue Nationale Schiedsrichter/innen

Den diesjährigen Prüfungslehrgang zum Nationalen Schiedsrichter haben neun Kandidat/innen am 24. April 2022 erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren den neuen NSR-Kolleg/innen ganz herzlich!
weiterlesen...
Schiedsrichter 17.05.2022

Gelungene Kombination: Verbandsschiedsrichter-Fortbildung und TTVN-Race

Ein ungewohntes Bild zeigte sich beim TTVN-Race powered by JOOLA am 30. April 2022 in der Akademie des Sports Hannover. Alle Partien wurden von lizensierten Verbandsschiedsrichtern betreut.
weiterlesen...
Personalie Schiedsrichter 10.03.2022

Schiedsrichter, Volunteer, Teil der TT-Familie: Ottmar Liebicher ist tot

Wer die kleinen und großen Tischtennisturniere in Deutschland kennt, der kennt auch ihn: Ottmar Liebicher. Seit dem Jahr 2004 war er als Nationaler Schiedsrichter im Einsatz, als Volunteer bei Großveranstaltungen sein halbes Leben dabei, dem Tischtennissport verbunden sein ganzes. „Er war immer sehr einsatzfreudig. Wenn es irgendwo ‚klemmte‘, konnte man sich auf ihn verlassen, und er sprang bei Einsätzen ein“, sagt Sven Weiland, der DTTB-Ressortleiter Schiedsrichter.
weiterlesen...
Schiedsrichter 25.01.2022

DTTB bildet 16 neue Nationale Schiedsrichter aus

Auch in der Corona-Zeit laufen Aus- und Fortbildungen der Unparteiischen weiter. So gibt es seit Ende 2021 16 neue Nationale Schiedsrichter. Die schriftliche Prüfung absolvierten die Kandidaten bereits im Oktober. Nach dem Bestehen folgten die praktischen und mündlichen Prüfungen, die bei den Nachwuchsturnieren Top 48 in Straubing bzw. Top 24 in Refrath stattfanden.
weiterlesen...
Personalie Schiedsrichter WM World Tour 06.12.2021

Kerstin Duchatz: Vom WM-Finale in Houston ohne Umweg nach Singapur

Bei den Weltmeisterschaften in Houston vertraten die Blue-Badge-Schiedsrichter Kerstin Duchatz und Nico Zorn den Deutschen Tischtennis-Bund. Die Bochumerin, die aus Houston direkt zu den WTT Cup Finals reiste, leitete dabei am Schlusstag sogar das Endspiel im Herren-Doppel.
weiterlesen...
Schiedsrichter EM 03.10.2021

EM: Cappuccino-Finale für Gert Selig

Mit dem Einzug der deutschen Herren in das Endspiel wurde für Gert Selig ein Cappuccino-Finale Realität. Statt auf dem Schiedsrichterstuhl nimmt der Waldalgeshaimer nun gemütlich auf der Tribüne Platz.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum