Anzeige
Kamal Achanta (im weißen Hemd) in Chennai bei der Übergabe der Care-Beutel (Foto: privat)
Borussia Düsseldorf und der DTTB unterstützen humanitäre Hilfsaktion von Kamal Achanta in Indien

Spendenaufruf: Borussia-Profi Achanta kämpft an der Seite der Ärmsten gegen Corona und den Hunger

MS 01.07.2020

Frankfurt/Düsseldorf. Bei Rekordmeister Borussia Düsseldorf und in den Tischtennis-Arenen der ganzen Welt zählt er seit vielen Jahren zu den Sympathieträgern. In Zeiten der Covid-19-Pandemie kämpft Kamal Achanta nun allerdings in Indien Tag für Tag den Kampf seines Lebens. In seiner Heimatstadt Chennai organisiert der Profi zusammen mit seiner Familie direkte Hilfsaktionen mit Care-Beuteln für die Bedürftigsten unter den Bedürftigen, die wie kaum andere unter dem Virus und unter Hunger leiden. Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund unterstützen Achanta bei seinem humanitären Einsatz und rufen gemeinsam zu Spenden auf. Bereits 4 Euro sichern in Indien einer Familie zwei Wochen das Überleben.

In Indien kämpfen die Ärmsten gegen das Virus und den Hunger

Mehr als 10 Millionen nachweislich Infizierte, mehr als 500.000 Opfer – so lautet die alarmierende Zwischenbilanz zur Covid-19-Pandemie am 1. Juli. Während die Situation in Deutschland im internationalen Vergleich relativ unter Kontrolle scheint, kämpfen in den ärmsten Regionen der Welt Millionen Menschen einen ungleichen Überlebenskampf gegen das Coronavirus und den Hunger. Eines dieser Länder ist Indien, die Heimat von Tischtennis-Weltklassespieler Kamal Achanta, seit sieben Jahren Profi bei Borussia Düsseldorf.

Care-Beutel zum Preis von 4 Euro lindern zwei Wochen den Hunger

Indien ist eines der bevölkerungsreichsten und am Schlimmsten von der Pandemie betroffenen Länder. Die 6,5-Millionen-Einwohner-Stadt Chennai gehört zu den Hotspots der Krise. Menschen mit unvorstellbar geringem Einkommen verloren durch die Auswirkungen der Pandemie ihren Job, leben von der Hand in den Mund. Direkt an diese Ärmsten der Armen verteilen Achanta und seine Familie mit Unterstützung von Hilfsorganisationen Care-Beutel, um das unerträgliche Leid der Menschen zumindest ein wenig zu lindern.

Umgerechnet 4 Euro kostet jeder dieser Beutel, der 5 Kilo Reis und 6 Kilo Gemüse enthält. Eine mehrköpfige Familie kann davon in Indien zwei Wochen überleben. Kamal Achanta bittet eindringlich: „Wir brauchen viele solcher Beutel, denn die Menschen haben keine Arbeit und kein Geld. Und der Lockdown hält weiter an.“

Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund rufen zu Spenden auf

Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund unterstützen die humanitäre Hilfsaktion von Kamal Achanta. Menschen, Personen und Institutionen, die ebenfalls gerne helfen möchten, bitten wir um eine Spende in beliebiger Höhe auf das nachstehende Konto von Borussia Düsseldorf. Ihre Spende, die unmittelbar bei den Bedürftigen ankommt, leiten wir direkt an Kamal Achanta weiter. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch auch eine Quittung für Ihre Spende aus.

Die Kontaktdaten für Ihre Überweisung:

Spendenaufruf: Borussia Düsseldorf - Direkthilfe für Chennai
Kontoinhaber: Borussia Düsseldorf
Bank: Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE95 3005 0110 0044 0252 52
Kontakt für Spendenquittungen: Schilling@borussia-duesseldorf.com

Zur Website von Borussia Düsseldorf

Kamal Achanta bei Instagram

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Podcast 20.09.2021

Neue Folge Ping, Pong & Prause: "Wenn es nicht brennt, hat es nichts gebracht"

In der ersten post-olympischen Folge ist der frisch gebackene Deutsche Meister Benedikt Duda bei Ping, Pong & Prause zu Gast. Er erzählt, was ihm dieser Titel bedeutet, warum mit Olympia ein Traum in Erfüllung gegangen ist und wie der Spätstarter so eine Karriere hinlegen konnte. Tipps gibt es außerdem von ihm aus erster Hand zum Thema Fitness und Beinarbeit. Viel Spaß beim Hören!
weiterlesen...
Stars & Stories 31.07.2021

Video-Doku Road to Tokyo: Patrick & Timo

Der Teamwettbewerb steht unmittelbar bevor und bei den DTTB-Herren wird das Doppel Timo Boll und Patrick Franziska eine wichtige Rolle spielen. Die Odenwälder kennen sich mittlerweile seit fast 20 Jahren und sind nicht nur Doppelpartner und Trainingspartner, sondern auch Freunde. In der neuen Folge Road to Tokyo, aufgenommen vor den Olympischen Spielen, erzählen die beiden, was sie aneinander schätzen, was ihr Geheimrezept im Doppel ist und warum Trash-Talk im Training schon zur Routine geworden ist.
weiterlesen...
Stars & Stories 12.07.2021

TT Smash City: Ovtcharovs starten YouTube-Kanal

Mit "TT Smash City" haben Dimitrij und allen voran seine Ehefrau Jenny Ovtcharov einen eigenen YouTube-Kanal gegründet. Letztere hatte die Idee zu „TT Smash City“ und wird zukünftig die Fans mit spannenden Videos rund um das Thema Tischtennis versorgen.
weiterlesen...
Stars & Stories 30.06.2021

Timo Bolls EM-Videotagebuch: Ein Blick hinter die Kulissen

Ganz Tischtennis-Deutschland feiert Timo Boll und seinen achten Europameistertitel. Auf seinem YouTube-Kanal hat er ein vierteiliges Videotagebuch aus Warschau veröffentlicht. Kaffee kochen, kleben, Workouts und Spielanalysen - Reinschauen lohnt sich, auch wenn der "Vlog" in englischer Sprache ist!
weiterlesen...
Olympische Spiele Stars & Stories 28.05.2021

„2008 war ich gefühlt schon sechs Monate davor in Peking“

Dimitrij Ovtcharov ist so etwas wie der Mr. Olympia im deutschen Tischtennisteam. An drei Spielen hat er teilgenommen und insgesamt vier Medaillen gewonnen. So viel wie kein deutscher Tischtennisspieler vor ihm. Im Podcast "Ping, Pong & Prause" hat er kürzlich erzählt, was die Spiele für ihn bedeuten, warum jede Teilnahme dramatisch war und was in und vor Tokio alles anders ist.
weiterlesen...
Stars & Stories 28.05.2021

Timo Boll: "Am liebsten würde ich hinter der Kamera stehen"

Timo Boll ist nicht nur einer der weltbesten Spieler - er genießt auch in allen Teilen der Welt größte Anerkennung und Respekt. Vor drei Jahren gründete er die Online-Plattform "Timo Boll Webcoach". Sein Ziel: Wissen weitergeben. Seit mehreren Monaten freuen sich seine Fans auch über wöchentliche Videos auf seinem kostenfreien, englischssprachigen YouTube-Kanal. Im Interview erklärt er, woher die Leidenschaft zum Video kommt und wie es mit seinem Webcoach weitergeht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH