Der Stillstand unterhalb der 1. Ligen geht weiter (Foto: ITTF)
DTTB-Präsidium entscheidet bis 8. März endgültig über Fortsetzung der Saison / Frist für Vereinsmeldung für Bundesligen verlängert

Spielbetrieb von den 2. Bundesligen bis Oberligen bleibt bis Ende Februar unterbrochen

SH 20.01.2021

Frankfurt/Main. Die Unterbrechung des Spielbetriebs für die 2. und 3. Bundesligen der Damen und Herren sowie aller Regional- und Oberligen wird wegen des anhaltenden Lockdowns im Rahmen der COVID-19-Pandemie bis zum 28. Februar 2021 verlängert. Das hat das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) als zuständiges Gremium beschlossen. Alle bis 28. Februar angesetzten Mannschaftskämpfe werden verlegt.

Je nach Anzahl der noch ausstehenden Mannschaftskämpfe werden für die Austragung der Corona-bedingt beschlossenen Einfachrunde bis zum 9. Mai Blockspieltage mit mehreren Punktspielen verschiedener Teams an einem Ort in Betracht gezogen. Dabei kann es vorkommen, dass einzelne Mannschaften mehrere Mannschaftskämpfe an einem Wochenende bestreiten müssen. Für die Durchführung solcher Blockspieltage kommen alle Vereine der betreffenden Liga oder ggf. neutrale Orte in Frage. Als mögliche Termine für Blockspieltage sind der 24./25. April 2021 (europäische Olympia-Qualifikation), der 1./2. Mai 2021 sowie der 8./9. Mai 2021 vorgemerkt.

Bis zum 8. März wird das DTTB-Präsidium zudem seine Entscheidung treffen und mitteilen, ob die Spielzeit 2020/21 bis zum 9. Mai 2021 überhaupt noch ausgetragen werden kann oder die laufende Saison abgebrochen wird.

Vereinsmeldung jetzt bis zum 15. April bzw. 15. Mai möglich

Für die 1. Damen-Bundesliga sowie die 2. und 3. Bundesligen der Damen und Herren wird der Endtermin der Vereinsmeldung für die Spielzeit 2021/22 um einen Monat auf den 15. April 2021 verschoben. Sollte nach Ende dieser Frist die Sollstärke einer Bundesliga-Gruppe nicht erreicht werden, ist es weiteren Vereinen, die das Recht auf den Direktaufstieg erworben haben oder im Zuge der Auffüllreihenfolge für die nächsthöhere Spielklasse berücksichtigt werden würden, möglich, die Teilnahme- und Verpflichtungserklärung bis zum 15. Mai 2021 einzusenden. Der ursprüngliche Termin hierfür war der 15. April.

Zu den Präsidiumsbeschlüssen im Wortlaut (pdf-Format)

Links (Archiv)

Chronologie der Meldungen zu COVID-19 auf der DTTB-Website

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 05.03.2021

WTT Contender: Ovtcharov triumphiert über Harimoto und greift nach Gold

Dimitrij Ovtcharov steht im Finale des mit 200.000 Dollar dotierten WTT Contender in Doha. Der Weltranglistenzwölfte warf am Abend mit 4:2 den an Position 1 gesetzten Japaner Tomokazu Harimoto aus dem Turnier und trifft nun am Samstag im Endspiel (12.40 Uhr deutscher Zeit) auf den Taiwanesen Lin Yun-Ju.
weiterlesen...
Turniere 05.03.2021

WTT Contender: Ovtcharov um 18 Uhr im Halbfinale gegen Harimoto

Mit einem dramatischen 3:2-Erfolg über Schwedens WM-Zweiten Mattias Falck hat Dimitrij Ovtcharav das Halbfinale des mit 200.000 Dollar dotierten WTT Contender in Doha erreicht.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.03.2021

'tischtennis' im März: Tischtennis und Sportwetten

Wer gewinnt den ersten Punkt, wer den ersten Satz, wer das gesamte Spiel? Tischtennis ist ein Sport mit vergleichsweise vielen Entscheidungen in kurzer Zeit. Das macht Tischtennis per se für Anbieter von Sportwetten attraktiv, aber auch anfällig für Manipulation. Das und noch viel mehr in der neuen Ausgabe des Magazins "tischtennis".
weiterlesen...
Turniere 05.03.2021

Livestream WTT-Contender in Doha

Livebilder in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Tisch 1 sind nur auf XYZ Sports zu sehen. Die Tische 2 bis 4 gibt es seit Donnerstagmittag wieder gratis via YouTube.
weiterlesen...
TTBL 04.03.2021

Fulda verpflichtet Alexandre Cassin

Die Kaderplanungen des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell für die kommende Saison in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) sind abgeschlossen: Mit Alexandre Cassin komplettiert ein französisches Talent die Mannschaft.
weiterlesen...
Mein Sport 04.03.2021

Sommer-Team-Cup: Ihre Meinung ist gefragt!

Die Idee: Bei diesem Wettbewerb treten Dreier-Teams gegeneinander an, die vereinsübergreifend gebildet werden können. Diese Mannschaften werden nach regionalen Gesichtspunkten in Vierergruppen eingeteilt, die in zwei Einfachrunden gegeneinander spielen werden. Stimmen Sie darüber ab, wie die beiden Leistungsklassen eingeteilt werden sollen!
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH