Inklusives Sportfest im Schwarzwald mit Paralympicssieger Holger Nikelis und DTTB-Präsident Michael Geiger

Sport Grenzenlos und Schnuppermobil zu Gast in Haslach

30.07.2019

Haslach im Kinzigtal. "Haslach grenzenlos" war am vergangenen Sonntag das Motto in Haslach, wo der Deutsche Tischtennis-Bund gemeinsam mit der Organisation "sport grenzenlos", der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal und der Stadt Haslach ein inklusives Sportfest für jedermann feierte.

Denn die Besucher konnten nicht nur gegen den mehrfachen Paralympicssieger Holger Nikelis ein kurzes Tischtennismatch machen. Auch einen Rollstuhlführerschein oder das Tischtennis-Sportabzeichen sorgte für Begeisterung bei Jung und Alt. Initiator der Veranstaltung war der Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) Michael Geiger, der nicht nur in Haslach zuhause ist, sondern auch der Sprecher der örtlichen Vereine ist. Er hatte auch Holger Nikelis, den Gründer von Sport grenzenlos, eingeladen. Die beiden kennen sich schon seit den paralympischen Spielen 2004 in Athen, als Nikelis als Aktiver und Geiger als Schiedsrichter im Einsatz waren. "Seit Athen sind wir uns oft über den Weg gelaufen und es hat sich eine Freundschaft entwickelt", berichtet Geiger. Erstmals ist Nikelis aber mit "sport grenzenlos" in Haslach. Ziel der Initiative ist es, die Inklusion über den Sport zu fördern: "Wir sind deutschlandweit unterwegs und haben rund eine Veranstaltung im Monat", so Nikelis.Rund 200 Haslacher kamen auf ein paar Schläge bei "Haslach grenzenlos" vorbei - alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Mehr Infos zur Initiative "sport grenzenlos": www.sport-grenzenlos.org/

Mehr Infos zur Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal: www.lebenshilfe-kinzig-elztal.de/

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
One Game. One World. 14.11.2019

Workshop: Inklusion und Nachhaltigkeit verantworten

Ein Workshop zum Thema Inklusion und Nachhaltigkeit wird vom vom 6. bis 8. Dezember im Düsseldorfer Tischtenniszentrum (DTTZ) stattfinden. Anmeldeschluss ist der 17. November.
weiterlesen...
One Game. One World. 19.09.2018

Attraktives Preisangebot 2018: Tischpaket ONE GAME. ONE WORLD.

Matchball für Jugendeinrichtungen, Schulen in sozialen Brennpunkten, Sportvereine und Flüchtlingsunterkünfte. Für den sensationellen Preis von 359,- Euro bietet der DTTB in Kooperation mit JOOLA die 3. Auflage des Tischpaketes ONE GAME. ONE WORLD. in limitierter Edition an.
weiterlesen...
One Game. One World. 13.09.2018

Jetzt für Vernetzungstreffen und interkulturelle Fortbildung anmelden

Migration, Flucht und Fluchtursachen sind international und innenpolitisch viel diskutierte Themen, die uns im Alltag und im Verein begegnen. Wer im Tischtennissport aktiv ist und an der Thematik interkulturelle Kompetenzen, entwicklungspolitischen Hintergründen und zielgruppenspezifischen Spiel- und Wettkampfformen interessiert ist, ist bei den angebotenen Seminaren genau richtig.
weiterlesen...
One Game. One World. 06.07.2018

One Game. One World. Jetzt für Seminar zur Nachhaltigkeit in Köln anmelden

Die Teilnehmer sollen einen tiefen Einblick erhalten und sich am Ende des Seminars selbst überprüfen: „Wie nachhaltig lebe ich?“ Weil dieses Thema jeden betrifft, ist das Seminar sportartenübergreifend ausgeschrieben. Partner der Deutschen Tischtennis-Jugend dabei: Engagement Global.
weiterlesen...
One Game. One World. 15.05.2018

One Game. One World. - Jetzt für interkulturelle Fortbildung und Integrationsbotschaftertreffen anmelden

Schon etwas vor in den Sommerferien? Vom 29. Juni bis zum 1. Juli findet in Mannheim der Workshop für Integrationsbotschafter statt. Eine Woche davor die interkulturelle Fortbildung in Frankfurt/Main. Jeder kann mitmachen, bis auf An- und Abreise ist alles kostenlos.
weiterlesen...
One Game. One World. 12.10.2017

SC Condor Hamburg gewinnt den "Stern des Sports"

"Sterne des Sports" ist der wichtigste Breitensportpreis Deutschlands. Der Hamburger Gewinner ist dieses Jahr der SC Condor, dank seines Engagements im Bereich Integration. Der Verein freut sich nicht nur über 4.000 Euro Prämie, sondern geht nun auch für Hamburg in das bundesweite Rennen um den "Großen Stern des Sports in Gold".
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH