1968 war ein gutes Jahr für den SVM, der DTTB-Pokalsieger und Deutscher Vizemeister in der Aufstellung Walter Dahlmann, Kalli Nöller, Klaus Solka, Herbert Seppi, Helmut Hoiczyk, Wilfried Lieck und Hans Neuhaus (v.l.) wurde.
Traditionsverein SV Moltkeplatz Essen stoppt Auflösungserscheinungen mit Fusion und Namensverlust

SVM – ein Kürzel ist seit heute Geschichte

Winfried Stöckmann 01.07.2020

Essen. Weniger jungen Semestern liegt der Name noch klangvoll in den Ohren. Ab heute, dem 1. Juli, jedoch ist „ES-VAU-EM“, die in den 60er- und 70er-Jahren bundesweit erfolgreiche „Sportvereinigung am Moltkeplatz Essen“, für den Tischtennissport Geschichte. Das Kürzel SVM verschwindet von der Bildfläche. Es ist der Preis für die Fusion mit dem Nachbarn DJK Franz-Sales-Haus, die dem fortschreitenden Niedergang des Traditionsvereins und Auflösungstendenzen ein Ende setzt.

Der DTTB-Pokalsieger von 1968 und Finalist von 1964 agierte nach seiner Hoch-Zeit lange im Mittelmaß, bevor im Jahr 2015 der sportliche Tiefpunkt folgte. Nach drei Abstiegen hintereinander zog der SVM sein Herrenteam aus der Bezirksliga in die 2. Kreisklasse zurück. Zuletzt meldete Moltkeplatz nur noch sechs Teams, darunter immerhin vier Jugendmannschaften. Auch wenn die Abwicklung schmerzt, der Vorsitzende Ralf Matreitz, seit 51 Jahren Vereinsmitglied, wagt einen optimistischen Blick in die Zukunft: „So emotional es auch ist, wenn der Name SV Moltkeplatz verschwindet, die Fusion eröffnet die Hoffnung, dass es gemeinsam eine gute Lösung ist, denn für Tradition allein kann sich heute niemand mehr etwas  kaufen.“

Aus der aktuellen Berichterstattung verschwinden der Traditionsverein Moltkeplatz Essen und sein Kürzel SVM, aus den Geschichtsbüchern, Statistiken und manchen Erinnerungen aber nicht. Der Pokalsieger war Gründungsmitglied der Bundesliga, stand von 1965 bis 1969 fünfmal in Folge im Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft, seine Leistungsträger waren keine geringeren als die Nationalspieler Wilfried Lieck, Walter Dahlmann und Klaus Solka. Auch als Talentschmiede erwarb sich der SVM über viele Jahre hinweg bundesweit einen exzellenten Ruf, der sich auf die längst unzeitgemäße Überzeugung seines Gründers und langjährigen Vorsitzenden Hans Lorrek gründete, Tischtennis-Spitzensport sei auch ohne finanzielle Hilfe von außen möglich.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Podcast 10.07.2020

Neue Podcast-Folge Ping, Pong & Prause: Als Dang Qiu uns was vom Schafstall erzählte

Der frisch gebackene Deutsche Mannschaftsmeister Patrick Franziska beehrt heute Ping, Pong & Prause. Es wird viel gelacht, getrunken und über den sympathischen Hessen gesprochen. Ach ja - und auch über die legendäre Team-WM in Halmstad und warum die Bedeutung der Aufschläge total unterschätzt wird.
weiterlesen...
Stars & Stories 10.07.2020

Road to Tokyo mit Patrick Franziska - Teil 4: Wie alles anfing

Top 15 in der Welt, Europameister, Vizeweltmeister - Patrick Franziska hat viel erreicht im Tischtennis. Aber wie fing alles an? Und warum waren Familie und Trainer so wichtig? Das erfahrt ihr in der neuen Folge von "Road to Tokyo - mit nie zuvor veröffentlichten Bild- und Videomaterial.
weiterlesen...
In eigener Sache Stars & Stories 01.07.2020

Spendenaufruf: Borussia-Profi Achanta kämpft an der Seite der Ärmsten gegen Corona und den Hunger

Weltklassespieler Kamal Achanta kämpft in seiner Heimat Indien in der Coronakrise derzeit den Kampf seines Lebens. In Chennai organisiert der Profi zusammen mit seiner Familie Hilfe in Form von Care-Beutel für die Bedürftigsten unter den Bedürftigen. Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) unterstützen Achanta bei seinem humintären Einsatz und rufen gemeinsam zu Spenden auf.
weiterlesen...
Stars & Stories 28.06.2020

Bei Hessens großem Sporttag geht ein "Kindheitstraum in Erfüllung"

Für "Hessens großen Sporttag" verband der Hessische Rundfunk am Sonntag von 11 bis 16.15 Uhr prominente Sportlerinnen und Sportler aus Hessen zu einer Art regionalem Mini-Olympia. Der HR schaltete live von Sportart zu Sportart, von Schaukampf zu Schaukampf. Triathlon, Rudern, Beachvolleyball, Tennis, Dressurreiten und Tischtennis waren mit von der Partie. Neben den Profis Jörg Roßkopf, Ruwen Filus und Kristin Lang waren auf regionale Amateure dabei.
weiterlesen...
Stars & Stories 24.06.2020

TV-Termin: 45 Minuten Tischtennis im HR-Fernsehen live am Sonntag

Tischtennis, Triathlon, Tennis, Reiten und Beachvolleyball – beim großen Sporttag im Hessischen Rundfunk am Sonntag ab 11 Uhr ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Tischtennis sind Jörg Roßkopf, Ruwen Filus, Kristin Lang und Hessens zehnjähriges Nachwuchstalent Josephina Neumann mit von der Partie. Außerdem bekommen drei hessische Amateure die Chance, ein paar Bälle gegen die Profis zu spielen.
weiterlesen...
Stars & Stories 13.06.2020

Sabine Winter: Der Schulter-OP folgt nun das Abi

Einen Monat nach ihrer Schulter-Operation hat Sabine Winter neben der Konzentration auf das in zwei Wochen stattfindende Abitur ihr sportliches Comeback bereits fest im Visier. Im Herbst möchte die zweimalige Doppel-Europameisterin wieder in der Bundesliga an den Tisch gehen, auch ihre Rückkehr nach Düsseldorf in den Kreis der Nationalmannschaftskolleginnen ist in der Planung.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH