Table Tennis meets Pop: Ich + Ich-Konzert beim TUI DTTB FINAL FOUR am 27.12.

23.10.2008

Hannover. Am 27.12.2008 erhalten die deutschen Tischtennisfans ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Deutschlands derzeit wohl erfolgreichste Pop-Band Ich + Ich wird beim TUI DTTB FINAL FOUR in der TUI Arena direkt im Anschluss an das Finale um die Deutsche Pokalmeisterschaft ein komplettes Konzert geben. Derzeit begeistern die Senkrechtstarter ganz Deutschland. Weit über 700.000 Exemplare ihres Albums ?Vom selben Stern" wurden bislang in der Bundesrepublik verkauft - dafür wurden sie dreifach mit Platin ausgezeichnet. Momentan sind Ich + Ich auf ihrer restlos ausverkauften Herbsttour. Ihre Single-Auskopplungen "Vom selben Stern" und ?So soll es bleiben" waren wochenlang in den deutschen Charts und haben mittlerweile ebenfalls Platinstatus.

Dieses Konzerthighlight werden sich auch die deutschen Europameister Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß nicht entgehen lassen wollen, auch wenn zuvor noch das schwere Viertelfinale beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell am 4. November zu meistern ist. Vor allem der dreifache Europameister Timo Boll ist ein Fan von Leadsänger Adel Tawil: ?Das sind die Events, die wir brauchen. Adel ist ja ein großer Tischtennisfan. Ich finde es toll, dass er in der Halle auftritt und freue mich auf unser Treffen." In einem Showmatch während der Veranstaltungspause werden sich Tischtennis-Weltstar Boll und Freizeitspieler Tawil an der Platte gegenüberstehen. Auch Adel Tawil freut sich schon sehr auf das Match: ?Timo ist für mich ein Held. Während Olympia und der Europameisterschaft habe ich mitgefiebert und freue mich schon sehr, mit ihm ein paar Bälle zu spielen."

Einlass in die Arena wird am 27.12. ab 10:30 Uhr sein, die beiden Halbfinalspiele beginnen um 12:00 Uhr. Im Anschluss daran wird das Finale ausgetragen, gefolgt von der Siegerehrung. Unmittelbar danach fällt der Startschuss zum Konzert der Gruppe Ich + Ich. 

Ticketpreise: Normal: ? 39,- (inkl. gesetzl. MwSt. u. Vorverkaufsgebühr); Ermäßigt (Kinder 6 -11 Jahre): ? 25,35 (inkl. gesetzl. MwSt. u. Vorverkaufsgebühr); Kinder bis einschl. 5. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Tickets für dieses Top-Event gibt es ab sofort unter der Telefonnummer 01805 - 87 80 80 (14 ct./Min, aus dem Handynetz ggf. abweichend) oder auf der Website der TUI Arena.

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Final Four 11.01.2021

Damen Final-Four: Rückblick und Re-Live

Der ttc berlin eastside gewinnt zum siebten Mal den Pokal im Finale gegen den Dauerrivalen SV DJK Kolbermoor. Wir gratulieren noch einmal und haben hier einige Highlights im Video sowie die Spiele im Re-Live auf Sportdeutschland.TV.
weiterlesen...
Final Four 05.01.2021

Finale der Favoriten? Berlin und Kolbermoor haben den Pokalsieg im Visier

Am Sonntag steigt in Berlin mit dem Final Four der Damen-Pokalmeisterschaften traditionell das neue Tischtennisjahr. Der sechsfache Pokalsieger ttc berlin eastside und der Titelträger aus dem Jahr 2019 SV DJK Kolbermoor sind die Favoriten. Mit dem TSV Schwabhausen und dem ESV Weil warten in den Halbfinals jedoch zwei Underdogs mit Selbstvertrauen. Das Final Four beginnt um 10 Uhr, Zuschauer sind nicht zugelassen, aber alle drei Spiele werden im Livestream auf www.tischtennis.de und www.sportdeutschland.tv übertragen.
weiterlesen...
Final Four 02.01.2011

Borussia Düsseldorf ist Deutscher Pokalmeister 2010/11 - Bericht mit Fotoimpressionen

Borussia Düsseldorf hat zum 20. Mal in der ereignisreichen Vereinsgeschichte den nationalen Pokalwettbewerb gewonnen. Es war zugleich der 55. Titel der Rheinländer insgesamt. Der Titelverteidiger siegte im Finale des LIEBHERR DTTB FINAL FOUR in der Stuttgarter Porsche-Arena vor rund 3.500 Zuschauern souverän mit 3:0 gegen Herausforderer TTF Liebherr Ochsenhausen. In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels hatte der Favorit nur in den ersten beiden Matches einige brenzlige Momente zu überstehen. Timo Boll schlug Marcos Freitas, Christian Süß legte gegen Tiago Apolonia nach. Patrick Baum machte anschließend durch ein glattes 3:0 über Seiya Kishikawa alles klar für den Triple-Gewinner der Saison 2009/10.
weiterlesen...
Final Four 02.01.2011

Düsseldorfs Endspielgegner heißt Ochsenhausen

In der Stuttgarter Porsche-Arena kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Pokalendspiels. TTF Liebherr Ochsenhausen konnte in einem packende Drei-Stunden-Halbfinale gleichwertige Saarbrücker mit 3:2 besiegen. Ein überragender Bastian Steger gewann beide Einzel für die Saarländer, während Tiago Apolonia und Seiya Kishikawa für die Oberschwaben punkteten, deren Doppel Freitas/Kishikawa sich am Ende in drei Sätzen behauptete. 3.450 Zuschauer sahen dieses extrem spannende Halbfinalmatch und gingen begeistert mit.
weiterlesen...
Final Four 02.01.2011

3:1 gegen Fulda - Düsseldorf steht im Finale

Titelverteidiger Borussia Düsseldorf hat vor 3.450 Zuschauern in der Stuttgarter Porsche-Arena das Finale erreicht. 3:1 siegten die Rheinländer gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell nach Siegen von Timo Boll (2) und Christian Süß sowie dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Wang Xi.
weiterlesen...
Final Four 01.01.2011

Startschuss zum Final Four erfolgt

Und jetzt geht es in der Porsche-Arena zur Sache: Saarbrücken, Ochsenhausen, Düsseldorf und Fulda-Maberzell ermitteln seit 12 Uhr die beiden Finalteilnehmer um den Deutschen Ligapokal. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH